Ihr habt ein Flugticket gebucht und seid nicht sicher, ob alles geklappt habt? Ihr sucht Eure Buchungsbestätigung oder wollt die Flugbuchung überprüfen? Es gibt ein paar Möglichkeiten, auf all diese Fragen eine Antwort zu bekommen, ohne in teuren Hotline-Warteschleifen festzuhängen. Diese Möglichkeiten stelle ich Euch in diesem Artikel vor.

Flugbuchung überprüfen

Haltet die Bordkarte bereit und erfahrt hier, wie Ihr Euren Flugstatus überprüfen könnt. ©ZinaidaSopina/Shutterstock.com

Aufgrund von Personalmangel kommt es bei den Fluggesellschaften Lufthansa und der Tochter Eurowings derzeit zu tausenden Flugstreichungen. Besonders betroffen sind innerdeutsche sowie innereuropäische Flüge an den Drehkreuzen in Frankfurt und München. Ob Eure Flüge auch von den Streichungen betroffen sind, oder ob Ihr davon verschont bleibt, das könnt Ihr mit unseren folgenden Tipps in diesem Artikel herausfinden oder direkt auf den folgenden Seiten überprüfen:

Zu Lufthansa*

Zu Eurowings*

Keine Buchungsbestätigung erhalten

Zuallererst ist es immer sinnvoll, eine gewisse Zeit auf eine Bestätigungs-Mail des Anbieters zu warten, denn auch generierte E-Mails benötigen eine gewisse Zeit, um in Eurem Postfach zu landen. Falls selbst nach einiger Zeit keine Buchungsbestätigung eingegangen ist, solltet Ihr Euren Spam-Ordner überprüfen.

Wenn auch dieser leer ist, habt Ihr verschiedene Möglichkeiten, um herauszufinden, ob die Buchung geklappt hat.

Bei Anbietern anmelden

Bei den meisten großen Anbietern (wie TUI , Expedia oder Lufthansa) legt Ihr ein Konto mit Euren Daten an. Hier könnt Ihr Euch anmelden und unter „Meine Buchungen/Reisepläne/usw.“ einsehen, ob Eure Buchung eingegangen ist und wie die genauen Reisezeiten sind.

An das Hilfe-Center wenden

Falls immer noch etwas unklar ist, könnt Ihr Euch an das Hilfe-Center des Anbieters, vom Reisebüro oder der Fluggesellschaft wenden. Hier wird Euch per Telefon, Mail oder Chat geholfen. Die meisten Veranstalter sind von 8:00 bis 22:00 Uhr für Euch erreichbar.

PNR: Passenger Name Record

Falls Ihr die in der Regel lästige Callcenter-Musik umgehen möchtet, dann habt Ihr zusätzliche Möglichkeiten, Eure Buchung zu überprüfen: Informationen über jede Flugbuchung werden in einem sogenannten Passenger Name Record (PNR) gesichert, auf den auch Reisende und Passagiere über das Fluggastrecht Zugriff haben.

Wenn Ihr Eure Buchung nicht über die Webseite der Airline selbst überprüfen möchtet oder bei einer Kombi-Buchung nicht wisst, mit welcher Fluggesellschaft Ihr fliegen werdet, könnt Ihr die Flugbuchung über die Internet-Dienste abrufen, die ich Euch unten aufgelistet habe. Dort gibt es auch weitere Infos zu Eurem Flug.

Dies ist durch ein großes Computerreservierungssystem und Buchungssystem möglich, da dort Eure Daten gespeichert werden. Manche Fluggesellschaften nutzen weniger verbreitete Reservierungssysteme, sodass Ihr die Buchung nur über die Airline-Homepage aufrufen könnt.

Handgepäck im Flieger

Es gibt verschiedene Webseiten und Apps, mit denen Ihr Euren Flugstatus überprüfen könnt. ©anucha maneechote/Shutterstock.com

Infos zum Flugstatus

Ihr wollt nachsehen, ob Euer Flug stattfindet, ob es einen Flugausfall gibt oder ob sich Eure Flugzeiten geändert haben? Die meisten Fluggesellschaften bieten Passagieren eine Online-Funktion an, bei der Ihr mit der Flugnummer (entnehmt Ihr der Buchungsbestätigung) direkt nachsehen könnt, wie es um Euren Flugplan oder um Anschlussflüge zwischen Flugverbindungen steht und ob Ihr von Verspätungen, Streiks oder Streichungen des Fluges betroffen seid.

Ansonsten gibt es verschiedene Internet-Tools, die Euch alle Infos unabhängig von der Airline liefern. Alles was Ihr braucht, ist Euer Buchungscode (meist sechsstellig) und Nachname. Auch die Email-Adresse, die Ihr bei der Buchung verwendet habt, wird manchmal benötigt.

Internetseiten

Die Flüge der Fluggesellschaften, die ihre Buchungen in großen Reservierungssystemen wie zum Beispiel Amadeus oder Travelport speichern, könnt Ihr hier abrufen:

  • CheckMyTrip* (Buchungscodes beginnen mit 2, 3, 4, 5 oder den Buchstaben X – Z). Hier müsst Ihr Euch erst registrieren, bevor Ihr den Dienst nutzen könnt.
  • VirtuallyThere – Sabre Traveler Communication* (Buchungscodes bestehen nur aus Buchstaben, beginnen nie mit W – X). Hier könnt Ihr Euren Flug direkt ohne Anmeldung checken.
  • ViewTrip* (Buchungsnummer ist eine Mischform der beiden vorherigen Optionen, meist mehr Buchstaben als Zahlen im Code).

Apps

Diese Apps können ebenfalls Eure Flugbuchung überprüfen:

  • Flug-Tracker – App in the Air* (iOS, Android) benachrichtigt Euch in Echtzeit über den Flugstatus und bietet Euch weitere Annehmlichkeiten wie Terminal-Navigationskarten. Das Beste: Die App funktioniert auch offline durch SMS-Übertragung.
  • FlightAware* (iOS, Android, Windows) liefert Euch ebenfalls eine leichte Überprüfungsmöglichkeit zum Flugstatus.

Diese Webseiten und Apps können ganz einfach Eure Flugbuchung überprüfen. Praktisch an vielen Apps ist die Live-Verfolgung der Flugzeuge. So verplempern auch Eure Freunde und Familie keine Zeit am Flughafen, wenn Sie Euch abholen sollen und der Flug Verspätung hat oder eventuell gestrichen wurde. Probiert diese Tools einfach mal mit den PNR-Daten Eures nächsten Flugschnäppchens aus.

Auf der Suche nach Bestimmungen für Gepäck von unterschiedlichen Fluggesellschaften, wie zum Beispiel Eurowings oder easyJet? Checkt unseren Übersichtsartikel ab und informiert Euch vor Abflug über die Gepäckbestimmungen Eurer Fluggesellschaft! Wollt Ihr wissen, welche Verpflegung Euch an Bord verschiedenster Airlines erwartet? Dann schaut bei unserer Übersichtsseite zur Verpflegung im Flugzeug vorbei.

Gepäck bei Airlines

* Hinweis: Bei allen Links im Reisemagazin und Newsbereich, die wir mit einem Stern (*) markiert haben, erhalten wir eine Provision bei einem Klick auf den Link oder wenn eine Buchung darüber abgeschlossen wird. Für Euch entstehen dadurch keine Nachteile beim Kauf oder Preis.