Barcelona – Die Hauptstadt Kataloniens gehört ohne Zweifel zu den beliebtesten Destinationen auf dem spanischen Festland. Damit Ihr für Eure Reise in die vielfältige Stadt bestens gerüstet seid, kommen hier unsere Barcelona Tipps.

Spanien Barcelona Tipps

Das Fotomotiv schlechthin: Der Park Güell in Barcelona. ©Mapics/Shutterstock.com

Über Barcelona

Wissenswerte Infos rund um Barcelona:

  • zweitgrößte Stadt Spaniens
  • Autonome Gemeinschaft: Katalonien
  • Fläche: 101,4 km²
  • Flughafen: Barcelona Èl Prat

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und verfügt über eine eigene Sprache (Katalanisch), Regierung und sogar über eine eigene Top-Level-Domain (.cat). Mit rund 1,6 Millionen Einwohnern ist Barcelona nach Madrid die zweitgrößte Stadt Spaniens.

Ihre moderne Kunst und Architektur hat Barcelona vor allem einem Künstler zu verdanken: Antoni Gaudí. Die Sagrada Familia, sein Hauptwerk, gilt heute als Wahrzeichen der Stadt. Und das, obwohl es noch nicht einmal fertig gebaut ist.

Wer auf der Suche nach einer hippen, unkonventionellen und jungen Stadt ist, wird Barcelona im Handumdrehen verfallen sein. Die Kombination aus einem vielfältigen Sightseeing Angebot, zahlreichen Shoppingmöglichkeiten, gutem Essen und der Strandlage machen Barcelona zu einem optimalen Reiseziel.

Flughafentransfer

Ihr fragt Euch, wie Ihr vom Flughafen Barcelona Èl Prat am besten in die Stadt kommt? Am Terminal 1 und 2 am Flughafen fährt alle 10 bis 20 Minuten ein Bus, der Aerobús, welcher Euch direkt in die City bringt. Tickets könnt Ihr direkt an den Schaltern der Haltestellen erwerben.

Kleiner Tipp: Kauft Euch direkt Tickets für die Hin- und Rückfahrt. Das ist nämlich billiger als zwei einzelne Fahrten zu bezahlen.

Spanien Barcelona Placa de Espana

Auf dem Weg in das Stadtzentrum hält der Aerobús auch an der Plaça Espanya. ©krivinis/Shutterstock.com

Beide Linien halten auf ihrem Weg in das Stadtzentrum an den folgenden Zwischenhaltestellen: Plaça Espanya, Gran Via de les Corts Catalanes/Urgell, Plaça Universitat und an der Endhaltestelle Plaça Catalunya.

Lust auf einen Städtetrip in das wunderschöne Barcelona? Dann schaut direkt bei unseren Schnäppchen vorbei und lasst Euch kein Angebot mehr entgehen! Tipps für eine Reise in das nahegelegene Valencia findet Ihr übrigens hier.

Barcelona Angebote

Sightseeing

Damit Ihr keinen Hotspot der Stadt verpasst, haben wir hier alle wichtigen Sehenswürdigkeiten Barcelonas zusammengefasst. Natürlich haben wir uns auch auf die Suche nach Insidertipps gemacht, damit Ihr neben den gängigen Sehenswürdigkeiten auch einige Geheimtipps mitnehmen könnt.

La Rambla

Die wohl bekannteste Promenade und Flaniermeile Europas lädt zum ausgiebigen Shoppen, Staunen und Spazieren ein. Hier gibt es unzählige Cafés, Restaurants und Geschäfte. Der Mercat de la Boqueria gehört zu den schönsten Märkten in ganz Barcelona und bietet frisches Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch sowie sämtliche Süßwaren an, die wunderbar in Szene gesetzt werden.

Spanien Barcelona Markt

Die farbenfrohen Leckereien auf dem Mercat de la Boqueria sind ein echter Hingucker. ©Lorenza Marzocchi/Shutterstock.com

Doch Vorsicht: Der tägliche Trubel auf der La Rambla lockt auch Taschendiebe aus ihren Verstecken. Tragt Eure Taschen am besten immer vor der Brust und schließt Eure Jackentaschen, damit sich kein Langfinger am Inhalt bereichern kann!

Camp Nou

Das Camp Nou – für Fußball-Fans ein Muss, für alle anderen auch. Das gigantische Fußballstadion von Barcelona hält nicht nur Platz für sagenhafte 99.000 Zuschauer bereit, sondern ist zugleich das größte Fußballstadion Europas. Seit dem 24. September 1957 ist Camp Nou das offizielle Stadion des FC Barcelona.

Fußball Stadion

Ein Besuch im Camp Nou ist ein Muss für Fußballfans. ©EFKS/Shutterstock.com

Das eindrucksvolle Stadion ist an der höchsten Stelle 48 Meter hoch und verfügt über eine Gesamtoberfläche von 55.000m². Außerdem liegt das Stadion zentral eingebettet in der Stadt, was eine echte Besonderheit ist. Unbedingt anschauen!

Wer sich lieber das Stadion des Rivalen Madrid anschauen möchte, der kann sich gerne auch in diesem Artikel von uns umschauen.

Achtung! Das Camp Nou befindet sich aktuell im Umbau. Die Fertigstellung soll noch bis Anfang 2025 andauern!

Montjuïc Castle

Alte Gemäuer und gigantische Aussichten erwarten Euch bei dieser alten Festung.

Spanien Barcelona Cable Car

Vom Montjuïc Castle aus habt Ihr eine tolle Aussicht. ©Vlada Photo/Shutterstock.com

Um auf den Hausberg Barcelonas zu gelangen, könnt Ihr eine gemütliche Fahrt mit der Seilbahn unternehmen, oder Ihr erkundet den rund 170 Meter hohen Berg per Fußmarsch. Egal für welche Variante Ihr Euch entscheidet: Oben wird jeder mit einem super Ausblick belohnt.

Parc del Laberint d’Horta

Weiter geht es mit einem kleinen Insidertipp, denn der historische Garten Parc del Laberint d’Horta gehört noch nicht zu den typischen Touristenhotspots der katalanischen Stadt. Seinen Namen verdankt der Park dem sich dort befindenden Irrgarten, dessen Besuch vor allem für Kinder ein echtes Highlight ist.

Barcelona Irrgarten

Der Irrgarten im Parc del Laberint d’Horta ist auch ein schöner Ort für ein romantisches Date. ©trabantos/Shutterstock.com

Wer nach etwas Erholung abseits des Stadttrubels sucht, wird in dieser kleinen Oase auf jeden Fall fündig. Der Parc del Laberint d’Horta ist ein beliebter Treffpunkt der Einheimischen und wird Euch ganz sicher auch begeistern.

Sagrada Família

Das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist die bis heute unvollendete Kathedrale des berühmten Architekten Gaudí. Seit 2005 gehören Teile der Kirche zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bis heute werkeln Bauarbeiter und Baukräne an diesem imposanten, etwas pittoresk anmutenden Bauwerk im Stil des Modernisme. Die Bauarbeiten starteten bereits 1882 und sollen 2026, zum 100. Todestag von Gaudí, fertiggestellt werden.

Spanien Barcelona La Sagrada Familia Kathedrale

Jährlich zieht es Touristenmassen nach Barcelona um das Wunderwerk Gaudís bestaunen zu können. ©Aliaksandr Antanovich/Shutterstock.com

Möchtet Ihr das architektonische Wunder auch von innen bestaunen, dann empfiehlt es sich, die Tickets bereits vorab zu reservieren, um lange Warteschlangen zu vermeiden. Eine gute Möglichkeit hierzu bietet Euch beispielsweise GetYourGuide*. Die Öffnungszeiten der Sagrada Família haben wir hier noch einmal für Euch aufgelistet:

Öffnungszeiten (Stand: Mai 2024):

  • November bis Februar: Montag bis Samstag von 9 Uhr bis 18 Uhr. Sonntags von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr.
  • März und Oktober: Montag bis Freitag von 9:00 bis 19:00 Uhr. Samstags von 9 Uhr bis 18 Uhr. Sonntags von 10:30 Uhr bis 19:00 Uhr.
  • April bis September: Montag bis Freitag von 9:00 bis 20:00 Uhr. Samstags von 9 Uhr bis 18 Uhr. Sonntags von 10:30 Uhr bis 20:00 Uhr.

El Poblenou

Der ruhige Stadtteil El Poblenou gilt als echter Geheimtipp. Das weitläufige Viertel liegt direkt am Meer und erwartet Euch mit einem tollen Strand, der definitiv weniger überlaufen ist, wie der Playa de la Barceloneta. Außerdem könnt Ihr Euch auf jede Menge Street Art, niedliche Cafés und Tapasbars freuen.

Barcelona Poblenou

Im Stadtviertel El Poblenou gib es viel zu entdecken. ©BearFotos/Shutterstock.com

In El Poblenou gibt es tatsächlich einiges zu sehen und zu entdecken, weshalb Ihr hier mindestens einen ganzen Tag einplanen solltet. Empfehlen können wir Euch unter anderem den Flohmarkt Encants viejos sowie das Designmuseum Museu del Disseny.

Casa Batlló und Casa Milá

Barcelona ist Gaudí und Gaudí ist Barcelona. Der katalanische Architekt hat der Stadt durch seine zahlreichen markanten Bauwerke einen besonderen Charakter gegeben. Auch die Häuser Casa Batlló und Casa Milá sind Meisterwerke seiner Kunst. Sein Baustil ist modern, einzigartig – Gaudí eben. Beim Anblick der Gebäude ist es schwer zu glauben, dass diese Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut wurden.

Spanien Barcelona Haus Gaudi

Die Bauwerke Gaudís sind einfach unglaublich beeindruckend. ©Brian Kinney /Shutterstock.com

Damit Ihr wisst, wann Ihr den beiden Bauwerken einen Besuch abstatten könnt, haben wir jeweils die Öffnungszeiten zusammengetragen.

Öffnungszeiten Casa Battló:

Öffnungszeiten Casa Milá:

  • Montag bis Sonntag: 9.00 bis 20.00 Uhr
  • Nachttouren: 21.00 bis 23.00 Uhr
  • Tickets: GetYourGuide.de*

Tipp für die Casa Milá:

Ihr wollt ein Abenteuer der Extraklasse? Dann solltet Ihr für Euren Besuch der Casa Milá unbedingt die angebotenen Nachttouren (La Pedrera Night Experience) in Betracht ziehen. Die geführte Tour beinhaltet spezielle Lichtinstallationen auf der Aussichtsplattform sowie tolle Projektionen in den Treppenhäusern. Ein einmaliges Erlebnis!

La Pedrera Nachttouren Tickets*

Spanien Barcelona Casa Batllo

Die lebhafte Fassade der Casa Battló sticht heraus! ©Dunaeva Natalia/Shutterstock.com

Ihr wollt mehr über die schönsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten Barcelonas erfahren? Dann werft einen Blick in unseren ausführlichen Artikel zu den 15 schönsten Sehenswürdigkeiten in Barcelona. 

Sehenswürdigkeiten Barcelona

Freizeitaktivitäten

Entspannung am Strand

Eine echte Besonderheit in Barcelona: Es gibt einen Strand mitten in der Stadt. Dieser ist für einen Stadtstrand beeindruckend groß und schön. Hier tummeln sich bei schönem Wetter und freier Zeit auch sehr viele Einheimische.

Spanien Barcelona Strand Promenade

Schlendert über Barcelonas vielseitige Strandpromenaden. ©Brian Kinney/Shutterstock.com

Zu den beliebtesten Strandabschnitten Barcelonas zählen unter anderem La Barceloneta, der Platja del Bogatell, der Platja del Somorrostro und der Platja de la Mar Bella. Sucht Euch einen der belebten Strände aus und packt bei Eurem Städtetrip auf jeden Fall ein Strandtuch und Badesachen ein!

Wasserspektakel Font Màgica

Während Eures Kurztrips solltet Ihr unbedingt einen Abstecher an die Plaça de Carles Buïgas machen. Dort findet immer abends, wenn es dunkel ist, ein magisches Spektakel statt: Der „magische Brunnen“ wird zum Leben erweckt: Die Wasserfontänen beginnen zu sprühen, das Wasser wird in unterschiedlichen Farben beleuchtet und passend dazu erklingt Musik.

Spanien Barcelona Fontäne

Die prachtvollen Fontänen der Font Magicà. ©S-F/Shutterstock.com

Insgesamt verfügen die magischen Wasserspiele über 30 verschiedene Musikstücke. Das Programm variiert dabei jedoch von Tag zu Tag, weshalb sich auch ein mehrmaliger Besuch der Font Màgica lohnt.

Die „grüne Oase“ im Park Güell

Die Parkanlage wurde natürlich von Gaudí entworfen und stellt eine grüne Oase in der sehr dicht bebauten Stadt dar. Tagsüber ist der Park aufgrund der Touristen stark überfüllt und überlaufen, aber in den frühen Morgenstunden oder gegen Abend kann man einigermaßen entspannt und in Ruhe durch die Anlage schlendern.

Spanien Barcelona Antoni Gaudi Park Guell

Der spektakuläre Aussichtspunkt im Park Güell. ©Vladitto/Shutterstock.com

Hinweis: Um die Besucherzahlen zu reduzieren, kostet die monumentale Zone, die wohl schönste Ecke im Park Güell, Eintritt. Circa 10 bis 13 Euro werden für Erwachsene fällig, aber nur dann lassen sich die tollen Bilder machen, wie man sie von zahlreichen Postkarten kennt. Um sich Zeit, Nerven und lange Warteschlangen zu sparen, lohnt es sich auch hier wieder Tickets* vorab online zu buchen.

Familienspaß im Tibidabo-Park

Hoch über der Stadt auf dem gleichnamigen Berg thront der Freizeitpark Tibidabo. Zwar könnt Ihr hier nicht die krassesten Achterbahnen oder „Thrill-Attraktionen“ erwarten, jedoch bietet der Park eine einzigartige Aussicht über Barcelona und das Meer.

Spanien Barcelona City

In Barcelona findet Ihr zahlreiche tolle Fotospots. ©DaLiu/Shutterstock.com

Mit Riesenrad, Karussellen, Free-Fall Tower, Spiegelkabinett und Co. beschert der Vergnügungspark besonders Familien einen aufregenden Tag und ein unvergessliches Erlebnis.

Mittelalterliches Flair im Barri Gótic

Verwinkelte Gassen und mittelalterliche Bauten gibt es im gotischen Stadtviertel Barri Gótic. Das älteste Viertel der Altstadt grenzt auf südwestlicher Seite an die La Rambla und im Nordwesten an den Verkehrsknotenpunkt Plaça de Catalunya. 

Spanien Barcelona Brücke

Entdeckt das gotische Stadtviertel Barcelonas. ©Sopotnick/Shutterstock.com

Entdeckt das geschichtsträchtige Viertel auf eigene Faust. In jeder Ecke finden sich kleine Cafés, Geschäfte oder Museen.

Restaurants

Natürlich hat Barcelona auch kulinarisch so einiges zu bieten. Wir haben Euch hier mal einige unserer Lieblingsbars und -Restaurants in Barcelona aufgelistet.

Spanien Barcelona Paella

Entdeckt die kulinarischen Highlights Barcelonas. ©Elijah Lovkoff/Shutterstock.com

Miño Bar* – Typisch katalanisches Essen gibt es hier in typisch katalanischer Atmosphäre. Das Essen ist sehr lecker und die Preise fair. Wenn Ihr schon immer mal Paella mit Kaninchen probieren wolltet, dann solltet Ihr unbedingt mal im Miño vorbei schauen.

Old Fashioned Bar* – Hier gibt es tolle, handgeschüttelte und -gerührte Cocktails mit ganz viel Herz und Stil. Die Bar ist klein, fein und die Barkeeper machen eine tolle Show. Ein Cocktail kostet um die 10 Euro, diese werden mit besonders guten Zutaten zubereitet und in schönster Form serviert.

Xiringuito Escribà* – Fisch- und Paella-Freunde kommen hier auf ihre Kosten. Das Fischrestaurant befindet sich direkt am Stadtstrand von Barcelona und bietet eine große Auswahl an köstlichen Paellas. Leider etwas teurer.

Alkohol in der Öffentlichkeit

In einigen Regionen Spaniens ist es nicht erlaubt in der Öffentlichkeit Alkohol zu konsumieren. Es ist natürlich voll in Ordnung, wenn Ihr Euch beim Essen einen Wein servieren lasst, lediglich auf der Straße ist das Alkoholtrinken streng untersagt. Anderenfalls kann es bei Zuwiderhandlungen zu einer ordentlichen Geldstrafe kommen. Wenn Ihr aber unbedingt ein kühles alkoholisches Getränk am Strand trinken möchtet, dann verpackt es entweder gut oder versteckt es rechtzeitig.

Spanien Barcelona Blocks

Alkohol solltet Ihr an öffentlichen Plätzen meiden. ©Iakov Filimonov/Shutterstock.com

Ihr seid bereit für Eure Reise nach Spanien? Dann checkt jetzt unsere Barcelona-Deals ab und verbringt schon bald einen spannenden Trip in der katalonischen Hauptstadt. Für weitere Tipps rund um Spanien, werft einen Blick in unseren separaten Artikel. Alle Informationen zur besten Reisezeit für Spanien findet Ihr hier.

Das könnte Euch auch interessieren

Damit Ihr immer auf dem neuesten Stand bleibt, haben wir hier die beliebtesten Rabatt-Gutscheine und Kreditkarten im Überblick für Euch:

Gutscheine

Gutscheine

Kreditkarten

Kreditkarte

* Hinweis: Bei allen Links im Reisemagazin und Newsbereich, die wir mit einem Stern (*) markiert haben, erhalten wir eine Provision bei einem Klick auf den Link oder wenn eine Buchung darüber abgeschlossen wird. Für Euch entstehen dadurch keine Nachteile beim Kauf oder Preis.