In meinem Artikel zur besten Reisezeit für Indien erfahrt Ihr alles zum Klima und den Temperaturen des asiatischen Landes. In Indien findet man gleich mehrere Klimazonen vor, weshalb ich Euch nicht nur die beste Reisezeit für Indien allgemein vorstelle, sondern auch für die einzelnen Städte und Regionen, die bei Reisenden am beliebtesten sind. Zudem könnt Ihr in meinen Klimatabellen von Delhi, Mumbai, Goa und dem Taj Mahal direkt sehen, in welchen Monaten es am heißesten ist oder wann der meiste Niederschlag fällt. Seid gespannt, denn hier kommen meine exklusiven Tipps zur besten Reisezeit für Indien!

Beste Reisezeit Indien

©Roop_Dey/Shutterstock.com

Klimatabelle Indien

Aufgrund der Größe des Landes und der unterschiedlichen geografischen Verhältnissen besitzt Indien gleich mehrere Klimazonen. Hinzu kommt der Südwest- und Sommermonsun, der das ganze Land mit heißen Temperaturen und hohen Niederschlägen beeinflusst. Jedoch wirkt sich die Regen- und Trockenzeit in den verschiedenen Teilen des Landes unterschiedlich aus. Deshalb lässt sich eine Klimatabelle für Indien nicht pauschalisieren, sondern muss in verschiedene Regionen und Städte eingeteilt werden.

Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass im Süden Indiens ein eher tropisches Klima, in Zentral- und Nordindien ein subtropisches Klima und in den Bergregionen ein gemäßigtes bis alpines Klima herrscht. An den höchsten Punkten des Landes kann es im Winter sogar zu heftigen Schneefällen kommen. Extreme Temperaturschwankungen erwarten Euch vor allem im Norden des Landes, wo die Temperatur jährlich zwischen zehn und 50 Grad schwankt. Im Süden hingehen bleiben die Temperaturen bei 25 bis 35 Grad überwiegend gleich. Solltet Ihr länger in Indien unterwegs sein und das ganze Land, beispielsweise bei einer Indien Rundreise, erkunden möchtet, dann hilft Euch folgende Übersicht:

Übersicht

JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
Beste ReisezeitBeste ReisezeitBeste ReisezeitGute ReisezeitSüdwest MonsunSüdwest Monsun
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
Südwest MonsunSüdwest MonsunSüdwest MonsunGute ReisezeitGute ReisezeitBeste Reisezeit

Beste Reisezeit nach Destinationen

Die beste Reisezeit für Indien ist je nach Destination unterschiedlich. Damit Ihr einen besseren Einblick in das Wetter und Klima der beliebtesten Städte des Landes erhaltet, habe ich verschiedene Klimatabellen für Euch. Die meisten Reisenden zieht es in die indischen Metropolen Delhi, Goa oder Mumbai sowie zum Wahrzeichen des Landes, dem Taj Mahal. Anhand der Klimatabellen könnt Ihr nun selbst sehen, in welchen Monaten es am heißesten ist und welcher Monat die meisten Sonnenstunden aber auch die meisten Regentage hat.

Klimatabelle Delhi

Jan
20
9
24
4
Feb
24
7
24
5
Mrz
30
9
26
5
Apr
37
9
28
4
Mai
40
11
30
7
Jun
39
10
28
10
Jul
35
3
28
16
Aug
34
2
28
16
Sep
34
6
27
10
Okt
33
9
27
2
Nov
28
7
26
1
Dez
23
7
26
2

Klimatabelle Goa

Jan
32
8
27
1
Feb
32
9
27
0
Mrz
32
10
28
0
Apr
33
9
29
1
Mai
34
8
29
4
Jun
31
1
28
12
Jul
29
0
27
14
Aug
29
0
27
14
Sep
30
2
27
10
Okt
32
5
28
7
Nov
33
7
28
2
Dez
33
9
27
1

Klimatabelle Mumbai

Jan
31
10
25
2
Feb
32
9
26
0
Mrz
33
10
26
0
Apr
33
9
27
0
Mai
34
9
28
4
Jun
32
2
30
22
Jul
31
0
28
29
Aug
30
0
27
29
Sep
31
2
27
22
Okt
34
7
27
7
Nov
34
8
27
1
Dez
33
10
26
7

Klimatabelle Taj Mahal (Agra)

Jan
22
8
24
2
Feb
26
9
24
2
Mrz
32
9
26
2
Apr
38
10
28
1
Mai
42
9
30
2
Jun
41
7
28
5
Jul
35
6
28
14
Aug
33
5
28
14
Sep
33
7
27
7
Okt
33
9
27
2
Nov
29
9
26
1
Dez
24
8
26
1

Beste Reisezeit Indien Rajasthan

Indien Rajasthan Kamel

©Dmitry Pukhlenko /Shutterstock.com

Rajasthan ist ein nordindischer Bundesstaat an der Grenze zu Pakistan. Der Bundesstaat ist unter Reisenden besonders beliebt, da es nirgendwo anders im Land so eine Fülle an Palästen und architektonischen Meisterwerken gibt wie in Rajasthan. Gerade für eine Rundreise bietet Rajasthan allerlei unterschiedliche Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten. Jetzt fragt Ihr Euch sicher noch, wann denn die beste Reisezeit für Indiens nordwestlichen Bundesstaat ist? Wenn Ihr während Eurer Reise nicht von enormen Monsun-Regenschauern überrascht werden möchtet, dann solltet Ihr in der Zeit zwischen Oktober und März reisen. Im April, Mai und Juni wird es vor allem für europäische Gewohnheiten nahezu unerträglich heiß und darauf folgt die Regenzeit von Ende Juni bis September. Deshalb solltet Ihr die Monate von April bis September eher vermeiden. Beachtet aber, dass es in den Monaten in der besten Reisezeit von Dezember bis Anfang Februar nachts noch sehr kalt werden kann, weshalb Ihr nicht nur Sommerkleidung mitnehmen solltet, sondern auch warme Sachen für kalte Nächte.

Beste Reisezeit Indien Kerala

Beste Reisezeit Indien

©diy13/Shutterstock.com

Ebenfalls eine sehr beliebte Destination für Touristen in Indien ist der Bundesstaat Kerala. Er erstreckt sich auf über 600 Kilometern an der tropischen Malabar-Küste entlang. Hier ist bereits das Stichwort gefallen: tropisch. Das Klima in Kerala, beziehungsweise das Klima in ganz Südindien, ist tropisch geprägt. Das bedeutet, dass es hier eher zu geringen Temperaturschwankungen kommt. Jahreszeiten, wie wir sie kennen, gibt es hier nicht, sondern das Wetter wird vom Monsun, also von einer Trocken- und Regenzeit bestimmt. Die Temperaturen schweben das ganze Jahr über um die 30-Grad-Marke, doch die extremen Niederschläge von Juni bis September machen einen schönen Urlaub in Kerala nahezu unmöglich. Deshalb solltet Ihr die Trockenzeit von Mai bis Oktober nutzen. Wenn Euch das schwül-heiße Wetter nichts ausmacht, dann könnt Ihr Euch in Kerala auf allerlei Traumstrände, tolle Berglandschaften und eindrucksvolle Tee-, Kaffee- und Gewürzplantagen sowie Wildtiere freuen.

Was Euch auch noch interessieren könnte…