Ich habe mich in der österreichischen Hauptstadt umgesehen und eine Auswahl der beliebtesten und interessantesten Museen in Wien für Euch zusammengestellt. Neben allgemeinen Informationen zu den Ausstellungen und zu ihren Highlights habe ich auch die Eintrittspreis und Öffnungszeiten für Euch aufgelistet, damit Ihr auf einen Blick alle wichtigen Infos seht. Mit einem Besuch in diesen Museen macht Ihr garantiert nichts verkehrt.

Österreich Wien Museumsquartier

©saiko3p /Shutterstock.com

Karte

Natürlich gibt es im ganzen Stadtgebiet viel mehr Museen mit interessanten Exponaten für Euch, aber um Euch die Entscheidung zu erleichtern und eine erste Orientierung zu geben, habe ich eine Auswahl der Museen in Wien für Euch zusammengestellt. Wenn Ihr zum Beispiel während Eures Städtetrips durch die Hauptstadt möglichst viele der Museen in Wien besuchen wollt, empfehle ich Euch die Vienna City Card. Damit erhaltet Ihr verschiedene Coupons und Ermäßigungen auf den Eintritt in viele der hier vorgestellten Museen in Wien. Außerdem nutzt Ihr mit der Karte die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos und könnt so auch die weiteren Sehenswürdigkeiten in Wien flexibel besichtigen. Für zwei Tage bezahlt Ihr 25 Euro, die Vienna City Card für drei Tage kostet 29 Euro. Bestellt die Karte im Vorfeld bequem online oder kauft sie vor Ort bei der Touristeninformation.

Leopold Museum

Im MuseumsQuartier im 7. Stadtbezirk, das im Jahr 2001 eröffnet wurde, findet Ihr das Leopold Museum, in dem Ihr die größte Sammlung von Zeichnungen und Malereien Egon Schieles und Werke von Gustav Klimt bestaunen könnt. Das MuseumsQuartier ist ein 60.000 Quadratmeter großes Areal, das mit vielen Kunst- und Kultureinrichtungen auf Euch wartet.

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Täglich 10.00 Uhr – 18.00 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 14 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.leopoldmuseum.org

Museum für Moderne Kunst

Ebenfalls im MuseumsQuartier befindet sich das Museum für Moderne Kunst, kurz mumok, das sich auf die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts spezialisiert hat. Ausgestellt werden unter anderem Werke von Pablo Picasso, Andy Warhol, Claes Oldenburg und Yoko Ono. Die Sammlung umfasst etwa 9.000 Skulpturen – darunter Grafiken, Filme, Möbel und Gemälde.

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10.00 Uhr – 19.00 Uhr, Montag ab 14.00 Uhr, Donnerstag bis 21.00 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 12 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.mumok.at

Naturhistorisches Museum

Im Naturhistorischen Museum, im Palastkomplex der Hofburg, erfahrt Ihr etwas über die Geschichte unserer Erde und begebt Euch auf eine Reise durch unsere Natur. Unter den 30 Millionen Exponaten befinden sich unter anderem die älteste und größte Meteoritenschausammlung sowie Skelette von Dinosauriern.

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Donnerstag – Montag 09.00 Uhr – 18.30 Uhr, Mittwoch 09.00 Uhr – 21.00 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 12 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.nhm-wien.ac.at

Kunsthistorisches Museum

Eines der meistbesuchten Museen in Wien ist das Kunsthistorische Museum, das jährlich 1,4 Millionen Besucher zählt. Es gilt als eines der bedeutendsten Museen der Welt und liegt direkt neben dem Naturhistorischen Museum. Lasst Euch von der weltweit größten Bruegel-Sammlung in den Bann ziehen und schaut Euch auf jeden Fall Raffaels Madonna im Grünen an!

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10.00 Uhr – 18.00 Uhr, Donnerstag 10.00 Uhr – 21.00 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 16 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.khm.at

Nationalbibliothek

Die österreichische Nationalbibliothek ist gleichzeitig eine der schönsten Bibliothekssäle der Welt. Die 80 Meter lange und 20 Meter Hohe und damit größte Barock-Bibliothek Europas war die einstige Hofbibliothek der Hofburg. Heute befinden sich hier 200.000 Bücher, darunter die Bücher-Sammlung des Prinzen Eugen von Savoyen mit 15.000 Werken und eine der größten Sammlungen von Schriften Martin Luthers.

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Freitag – Mittwoch 10.00 Uhr – 18.00 Uhr, Donnerstag 10.00 Uhr – 21.00 Uhr
  • Eintritspreis: Prunksaal: 8 € / Literaturmuseum: 7 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.onb.ac.at

Schatzkammer

Auch die Kaiserliche Schatzkammer befindet sich auf dem großen Areal der Hofburg und stellt wertvolle Besitztümer der Habsburger aus. Sie gilt als eine der bedeutendsten Schatzkammern der Welt. Besonders wertvoll und echte Besuchermagnete sind die zwei Kaiserkronen, darunter die Krone des Heiligen Römischen Reiches und die österreichische Kaiserkrone, die im Jahr 1602 für Kaiser Rudolf II. angefertigt wurde.

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Mittwoch – Montag 09.00 Uhr – 17.30 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 12 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.kaiserliche-schatzkammer.at

Sisi-Museum

Begebt Euch im Sisi-Museum auf dem großen Areal der Hofburg auf die Spuren Kaiserin Elisabeths. Neben der Begutachtung von persönlichen Gegenständen der beliebten und wohl berühmtesten Kaiserin Sisis könnt Ihr in einem Rundgang durch die ehemaligen Wohnräume in die Geschichte der Kaiserin abtauchen.

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: September – Juni 09.00 Uhr – 17.30 Uhr, Juli & August 09.00 Uhr – 18.00 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 15 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.hofburg-wien.at

Weltmuseum

Vielen von Euch wird das Weltmuseum in der Hofburg wahrscheinlich unter dem Namen Museum für Völkerkunde ein Begriff sein. In 14 aneinander gereihten Räumen taucht Ihr in die ethnografische Völkerkunde aller Kontinente ein – die Highlights sind die Sammlungen des britischen Seefahrers James Cook sowie der weltweit bekannte Kopfschmuck aus Federn eines mexikanischen Priesters.

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Täglich außer Mittwoch 10.00 Uhr – 18.00 Uhr, Freitag bis 21.00 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 12 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.weltmuseumwien.at

Albertina

Direkt im Zentrum der Stadt findet Ihr das Albertina Museum, das in meiner Liste der Top 18 Museen in Wien natürlich nicht fehlen darf. In den Ausstellungsräumen findet Ihr etwa eine Million Zeichnungen und Blätter von der Zeit der Renaissance bis in die Gegenwart. Einige der Herzstücke der Ausstellung sind die wertvollen Werke Dürers, darunter die Aquarell-Zeichnung Feldhase.

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Täglich 10.00 Uhr – 18.00 Uhr, Mittwoch & Freitag bis 21.00 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 16 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.albertina.at

Belvedere

Die beiden Schlösser in Wien beherbergen beeindruckende Kunstsammlungen aus dem Mittelalter bis in die Gegenwart. Im Oberen Belvedere findet Ihr eine große Sammlung österreichischer Kunst und im Unteren Belvedere gibt es immer wieder Sonderausstellungen in den ehemaligen Wohnräumen Prinz Eugens von Savoyen.

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Täglich 10.00 Uhr – 18.00 Uhr, Freitag bis 21.00 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 22 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.belvedere.at

KUNST HAUS WIEN

Die Werke des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser könnt Ihr im KUNST HAUS WIEN besichtigen. Das Museum befindet sich im 3. Stadtbezirk und gehört ganz klar zu den besten Museen in Wien. Auf 1.600 Quadratmetern erwartet Euch eine Dauerausstellung der berühmten Werke des Hundertwassers sowie abwechselnde Sonderausstellungen anderer Künstler.

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Täglich 10.00 Uhr – 18.00 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 12 €
  • Webseite: www.kunsthauswien.com

Jüdisches Museum

Das Jüdische Museum befasst sich mit der jüdischen Geschichte, Kultur und Religion. Das Museum besteht aus insgesamt zwei voneinander getrennten Gebäuden. Das Museum war im Jahr 1895 weltweit das erste seiner Art und beherbergt seit 2013 die Dauerausstellung „Unsere Stadt!“, in der Ihr die Geschichte der Juden in Wien nachvollziehen könnt.

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Sonntag – Freitag 10.00 Uhr – 18.00 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 12 €, verschiedenen Ermäßigungen
  • Webseite: www.jmw.at

Uhrenmuseum

Eine der bedeutendsten Uhrensammlungen Europas wartet im Uhrenmuseum auf Euch, in dem über 700 kostbare Ausstellungsstücke auf drei Stockwerken die Besucher begeistern. Erfahrt etwas über das Handwerk der Uhrmacher, die technische Weiterentwicklung, die Trends der jeweiligen Zeiten und schaut Euch unbedingt das beeindruckende Turmuhrwerk des Stephansdoms aus dem Jahr 1699 an!

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Donnerstag – Sonntag 10.00 Uhr – 18.00 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 7 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.wienmuseum.at

Haus der Musik

Wer sich für die Geschichte der klassischen Musik interessiert, ist im Haus der Musik genau richtig. Das Museum befindet sich direkt zwischen dem Stephansdom und der Staatsoper und führt Euch durch eine interaktive Ausstellung in die Welt der Musikgeschichte. Dabei erfahrt Ihr unter anderem alles über das Schaffen der berühmten Musiker Mozart, Strass und Beethoven.

Nützliche Infos auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten: Täglich 10.00 Uhr – 22.00 Uhr
  • Eintritspreis: Vollpreis 13 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.hausdermusik.com
Wien Panorama Sunset

©Giantrabbit/Shutterstock.com

Weitere Highlights in Wien…