Für Euren Urlaub auf der kleinen Insel in Griechenland findet Ihr hier die besten Skopelos-Tipps.

Die Nachbarinsel von Skiathos ist nicht nur für die schönsten Strände der Sporaden bekannt, sondern vor allem auch als Drehort des Film „Mamma Mia“. Meryl Streep und Pierce Brosnan sind jedoch nicht die einzigen, die die Schönheit der griechischen Insel erkannt haben. Wir nehmen Euch mit auf eine Reise zu diesem griechischen Juwel.

Griechenland Skopelos Tipps

Besucht die Insel von „Mamma Mia“. ©SIAATH/Shutterstock.com

Anreise

Da Skopelos keinen eigenen Flughafen hat, ist die Anreise auf die griechische Sporadeninsel in der Ägäis etwas komplizierter. Aber keine Sorge! Insgesamt habt ihr zwei Anreise-Möglichkeiten, um Euren Urlaub auf Skopelos antreten zu können:

1. Mit der Fähre

Die wohl einfachste und günstigste Möglichkeit ist die Überfahrt mit der Fähre. Zwischen den Küstenstädten Agios Konstantinos, Volos und Thessaloniki verkehren täglich Fähren zu den Häfen Chora und Glossa auf Skopelos.

Wenn Ihr mit dem Flugzeug in Athen landet, könnt Ihr am besten eine Bus-Fähre-Kombination buchen. Ihr werdet dann mit dem Bus aus Athen zum Hafen gebracht und von hier aus weiter mit der Fähre auf die Insel.

Wie viele griechische Inseln bietet sich auch Skopelos übrigens optimal für Inselhopping an.

2. Mit dem Flugzeug

Wenn Ihr zur Seekrankheit neigt und die Fahrt übers Meer so gut es geht meiden möchtet, könnt ihr einen Flug zum Flughafen der Nachbarinsel Skiathos buchen. Von hier aus müsst Ihr dann allerdings die Fähre nehmen. Die Fahrt dauert nur eine halbe Stunde. Günstige Flüge von Deutschland nach Skiathos findet Ihr übrigens hier*.

Ihr habt Lust auf einen Griechenland Urlaub bekommen? Dann klickt Euch mal durch unsere Griechenland Deals:

Griechenland Deals

Skopelos Insel

Die Insel gehört zu den nördlichen Sporaden und liegt zwischen Skiathos und Alonnisos, zwei weiteren Geheimtipps in Griechenland. Aufgrund der Nähe zu den Inseln lässt sich ein Urlaub auf Skopelos gut mit einer Tour mit dem Boot auf die umliegenden Inseln verbinden.

Skopelos Stadt

Die Stadt von Skopelos liegt in einer schnuckeligen Bucht an der Nordküste der Insel. Da sich hier auch der Hafen befindet, erhält man bereits bei der Anreise über dem Wasser einen herrlichen Ausblick auf die typisch griechischen weißen Häuserfassaden und die roten Dächer.

In Skopelos Stadt laden die kleinen verwinkelten Gässchen durch die mit Blumen geschmückten Balkone der urigen weiß-blauen Häuschen zu einem ausgiebigen Spaziergang und schlendern ein.

Kulturinteressierte können die Geschichte von der Stadt Skopelos in über 130 byzantinischen Kirchen, der sechs Jahrtausend alten venezianischen Burg und dem Folklore Museum kennenlernen.

Griechenland Skopelos Haeuser

Meerblick gefällig? Kriegt Ihr am Hafen von Skopelos. ©Mila Atkovska/Shutterstock.com

Tavernen

Freunde der regionalen Küche finden auf Skopelos authentisch griechische Küche in den zahlreichen Tavernen. Wir stellen Euch hier unsere Top 3 der besten Tavernen der Insel vor:

  • Faros Skopelos: Echt, köstlich und mit traumhaftem Ausblick auf den Hafen präsentiert sich das Essen im Faros Skopelos Restaurant. Unter anderem werden hier Spezialitäten aus Skopelos und Kreta aufgetischt. Seit 2015 ist das Restaurant Gewinner des Zertifikats für Exzellenz.
  • Finikas: Ein weiteres Award-Restaurant ist das Finikas Restaurant. Hier stimmt nicht nur das Essen, sondern auch der Preis. Auch wenn es von außen eher unscheinbar wirkt: Die Speisekarte überzeugt!
  • Plaza to Louki: Griechisches Fast Food erwartet Euch in diesem kleinen Imbiss. Pitataschen mit Gyros und Pommes, Souvlakispieße und hausgemachtes Tzatziki.
Griechenland Skopelos Gasse

Romantische Gassen auf Skopelos. ©leoks/Shutterstock.com

Strände

Trotz ihrer vergleichsweise kleinen Größe beweist Skopelos, dass man auch auf wenigen Quadratkilometern viele und vor allem traumhafte Strände zu bieten hat. Die beliebtesten Strände, die gleichzeitig auch zu den meistbesuchten zählen, liegen an der windgeschützten westlichen Küste.

Kristallklares Wasser, weißer Kies bzw. Kieselstrand und gut ausgebaute gastronomische Einrichtungen zeichnen die Skopelos Strände hier aus.

  • Agios Ioannis Strand: Die traumhafte Bucht ist weniger aufgrund ihres Strandes berühmt, sondern für eine Sehenswürdigkeit aus „Mamma Mia!“. Hier steht, 200 Treppenstufen bergaufwärts, die Mamma Mia Kirche, in der die Hochzeit gedreht wurde. Doch nicht nur für Mamma-Mia-Fans ist Agios Ioannis ein magischer Ort. Der Blick auf das türkisfarbene Wasser, das sich vor der grün bewachsenen Felsenlandschaft in einer Bucht sammelt, bietet auch ohne Fanambitionen einen spektakulären Ausblick.
  • Hovolo Strand: Weißer Kies, türkis leuchtendes Wasser und der Schutz der umgebenden Felsen machen den Hovolo Strand zum beliebtesten auf Skopelos. Unbedingt bis in die Abendstunden bleiben, wenn die Sonne untergeht, und den Gänsehautmoment genießen.
  • Stafilos Strand: Circa viereinhalb Kilometer von Skopelos Stadt entfernt liegt Stafilos an der Südspitze der Insel in einer kleinen Bucht aus feinem Kiesstrand. Tavernen, Sonnenliegen und -schirme sorgen hier für das leibliche Wohl.
  • Milia Beach: Breiter weißer Kiesstrand, kristallklares Wasser und grünes, dicht bewachsenes Hinterland zeichnen Milia aus. Sonnenliegen und -schirme können hier gemietet werden.
Griechenland Skopelos Hovolo Strand

Atemberaubende Aussichten am Hovolo Strand auf Skopelos. ©Jiri Vavricka/Shutterstock.com

Massentourismus? Ein Fremdwort auf Skopelos

Obwohl Skopelos in Griechenland eigentlich das ideale Urlaubsziel ist, ist es bis heute eher unbekannt. Dies hat einen (erfreulichen) Grund, denn nachdem Skopelos Stadt unter Denkmalschutz gestellt wurde, gilt ein inselweiter Baustopp.

Dadurch konnte die Insel nicht in der gleichen Weise für den Tourismus geöffnet werden wie beispielsweise andere griechische Inseln wie SantoriniKos oder Zakynthos. Wer sein Fernweh also auf einer entspannten griechischen Insel stillen möchte, ist auf Skopelos in Griechenland goldrichtig.

Ausflug nach Skiathos

Von Skopelos aus ist es quasi ein Katzensprung auf die Nachbarinsel Skiathos. Lediglich eine halbe Stunde Fahrt mit der Fähre dauert es zwischen den beiden Inselhäfen. Auch wenn Skiathos etwas prominenter ist als Skopelos, geht es hier in erster Linie ebenfalls gediegener zu.

Die malerische Kulisse aus weißen Häuserfassaden, naturfarbenen Felsen und dem satten Grün der Kiefern ziehen nicht nur Segelboote und Yachten an, sondern auch die Filmcrew von „Mamma Mia!“ Wer sich also für Drehorte begeistern kann, der sollte Skiathos auf alle Fälle einen Besuch abstatten.

Aber auch ohne Bezug zu Meryl Streep und Co ist ein Tagesausflug auf die griechische Insel lohnenswert. An über 60 verschiedenen Sandstränden kann hier die griechische Sonne genossen werden.

Besonders spannend: Ein Großteil der Strände ist nur über den Seeweg zu erreichen. Dafür könnt Ihr Euch vor Ort ein kleines Motorboot mieten und völlig autonom zu den abgelegenen Sandstränden fahren – und das ganz ohne Bootsführerschein.

Kulturinteressierte können unter anderem die Ruinen der aus dem 13. Jahrhundert stammenden Burg sowie die Ruinen von Kastro besichtigen.

Griechenland Skiathos Yachten

Unbedingt einen Tagesausflug nach Skiathos einplanen! ©Irma eyewink/Shutterstock.com

Weitere Infos für Euren Griechenland Urlaub