Mit meinen Insider-Tipps für die schönsten Orte, die besten Sehenswürdigkeiten und spannendsten Aktivitäten seid für Euren Urlaub im Spreewald bestens gewappnet. Das Biosphärenreservat Spreewald zählt zu den schönsten Regionen Deutschlands und bietet eine große Anzahl an Freizeitaktivitäten und Ausflugszielen. Was Ihr dort auf keinen Fall verpassen dürft, wo Ihr am besten wandern könnt und welche Städte sehenswert sind, erfahrt Ihr hier.

Deutschland Spreewald Urlaub

©ricok/Shutterstock.com

Günstige Angebote für Euren Urlaub im Spreewald

Karte: Highlights im Überblick

Der Spreewald erstreckt sich über den südöstlichen Teil Brandenburgs und wurde durch die UNESCO als Biosphärenreservat ausgezeichnet. Wie der Name schon verrät, fließt die Spree durch einen großen Teil des Spreewaldes. Der Fluss bestimmt nicht nur das Landschaftsbild maßgeblich, sondern auch die Aktivitäten, denen Ihr im Spreewald nachgehen könnt. Der Spreewald wird geografisch in den Oberspreewald und den Unterspreewald gegliedert und wird von der Lieberoser Heide im Norden und vom Lausitzer Grenzwall im Süden eingegrenzt. In meiner Karte seht Ihr die wichtigsten Stationen für Euren Urlaub im Spreewald farblich markiert.

Die schönsten Orte & Städte

Die Städte im Spreewald könnten unterschiedlicher kaum sein. In der Region liegt eine ganze Reihe kleinerer Ortschaften, die durch ihre schmalen Gassen, historischen Fachwerkhäuser und zahlreichen Grünflächen eine wahre Idylle ausstrahlen. Gleichzeitig kommen in größeren Städten wie Cottbus auch die Shoppingmöglichkeiten nicht zu kurz.

Deutschland Spreewald Cottbus

Cottbus

Nach Potsdam ist Cottbus die zweitgrößte Stadt in Brandenburg und gilt als perfekter Startpunkt für einen Ausflug in den Spreewald. Die Stadt bietet eine interessante Mischung aus historischen Gebäuden und modernen Neubauten. So zeugt beispielsweise das Anfang des 20. Jahrhunderts erbaute Staatstheater von einem kunstvollen Jugendstil und die Pyramiden im Branitzer Park sind in ihrer Form einmalig in Deutschland. Natürlich bietet Cottbus nicht nur schöne Sehenswürdigkeiten, sondern auch tolle Einkaufs- und Shoppingmöglichkeiten. Besonders beliebt ist die Spremberger Straße, an der sich Boutiquen und kleinere Geschäfte aneinander reihen.

©ArTono/Shutterstock.com

Deutschland Schloss Luebbenau

Lübbenau

Ein weiterer Tipp für Euren Urlaub im Spreewald ist Lübbenau. Charakteristisch für das Stadtbild ist die historische Altstadt mit kleinen Gässchen und gut erhaltenen Bürgerhäusern. Beim gemütlichen Schlendern durch den Stadtkern erwarten Euch viele kleine Geschäfte mit Kunsthandwerk und regionalen Produkten, die sich auch perfekt als Mitbringsel eignen. Wenn Ihr in Lübbenau seid, empfehle ich Euch einen Abstecher zum Schlosspark. Das Areal beinhaltet das Schloss Lübbenau, das heute als Hotel genutzt wird, und ein großer Park mit Teichen und einem üppigen Baumbestand. Auch in Lübbenau gehören Kahnfahrten zu den angesagtesten Freizeitbeschäftigungen.

©Torsten Pursche/Shutterstock.com

Deutschland Burg Spreewald

Burg im Spreewald

Zu den unverfälschtesten Orten der Region gehört die Gemeinde Burg im Spreewald. Hier liegt auch die Spreewaldtherme, die Euch mit einem großen Wellnessangebot und verschiedenen Heilquellen verwöhnt. Der Kurort verzaubert durch einen großen Anteil an wunderschöner Natur. Zu den beliebtesten Aktivitäten bei einem Urlaub in Burg im Spreewald gehören Kahnfahrten. Verschiedene Routen auf dem Wasser führen durch das Dorf und in den Hochwald – die Länge der Tour kann dabei von jedem selbst bestimmt werden. Sehenswert sind außerdem die vielen alten Höfe des Dorfes, die Ihr auch bei einer Kahnfahrt entdecken könnt. Tipp für Sightseeing: der Alte Spreewaldbahnhof mit einer Ausstellung zur Spreewaldbahn.

©ricok/Shutterstock.com

Deutschland Schloss Luebben

Lübben

Inmitten des Spreewaldes liegt Lübben, ein Ort, der perfekt für Individualtouristen ist. Die Freizeitaktivitäten rund um Lübben sind extrem vielfältig und reichen von Wandern, Reiten und Klettern bis hin zu Bowling und Fahrradfahren. Wer sich für die Geschichte der Stadt interessiert und auch in kultureller Hinsicht etwas über die Region lernen möchte, kann die Dauerausstellung im Museum Schloss Lübben besuchen. Ein Stück der Lübbener Geschichte repräsentiert die Außenwand des Wohnhauses Ecke Sternstraße und Breite Straße. Als Erinnerung an den Besuch Theodor Fontanes wurde die Außenwand mit der Silhouette des ehemaligen Hotels „Goldener Stern“ bemalt.

©ArTono/Shutterstock.com

Deutschland Schloss Vetschau

Vetschau

In Vetschau im Spreewald befindet sich eine der bekanntesten Sehenswürdigkeit der gesamten Region. Die Wendisch-Deutsche Doppelkirche besteht aus zwei Kirchenschiffen, die aneinander gebaut wurden und sich Kirchturm und Sakristei teilen. Die Doppelkirche symbolisiert gleichzeitig auch die enge Verknüpfung der wendischen und der deutschen Kultur in Vetschau. Eine weitere Attraktion, die Ihr unbedingt besichtigen solltet, ist das Schloss Vetschau, das heute als Sitz der Stadtverwaltung dient und teilweise für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Absolut lohnenswert ist außerdem ein Ausflug nach Raddusch und zur gleichnamigen Slawenburg.

©LianeM/Shutterstock.com

Deutschland Spreewald Schlepzig

Schlepzig

Weiter geht die Reise in den unteren Spreewald in das Dorf Schlepzig. Die Gemeinde liegt sehr idyllisch inmitten von Wiesen und Wäldern und gehört definitiv zu den ursprünglichsten Orten im Spreewald. Die wunderschöne Natur, die sich von allen Seiten an das Dorf anschmiegt, könnt Ihr am besten auf einer Fahrt über das Wasser, bei einer Kutschfahrt, beim Wandern oder beim Fahrradfahren erkunden. Einen Ausflug in die Vergangenheit könnt Ihr im Bauernmuseum machen. Dort erhaltet Ihr einen Einblick in die Wohn- und Arbeitskultur der bäuerlichen Höfe und erhaltet Informationen zur Entwicklung von Landwirtschaft und alten Traditionen.

©Ina Meer Sommer/Shutterstock.com

Sehenswürdigkeiten

Auch wenn viele Urlauber aufgrund der wunderschönen Natur oder auf der Suche nach Ruhe und Entspannung in den Spreewald kommen, gibt es in der Region so einiges zu entdecken. Hier erwarten Euch kleine Ortschaften mit einem ganz besonderem Charme und historische Bauwerke, die auf das Leben und Arbeiten vergangener Zeiten hinweisen.

Deutschland Spreewald Lehde

Freilandmuseum Lehde

Getreu dem Motto „Willkommen im 19. Jahrhundert“ entführt das Freilandmuseum Lehde Groß und Klein in längst vergangene Zeiten. Hier könnt Ihr hautnah miterleben, unter welchen Bedingungen das Leben auf dem Bauernhof damals vonstatten ging und welche Hilfsmittel zum Einsatz kamen. Erfahrt, wie sich die Bewohner der Bauernhöfe versorgt haben, welche Sprachen gesprochen wurden und wie sich das Familienleben gestaltete. Beim Melken von Kühen könnt Ihr Euer Können unter Beweis stellen und beim Spreewald-Blockhaus Bauen echten Teamgeist beweisen.

©Ina Meer Sommer/Shutterstock.com

Deutschland Muehle Straupitz

Holländermühle Straupitz

Eine weitere historische Sehenswürdigkeit wartet in Straupitz auf Euch. Die Rede ist von der Holländerwindmühle, die Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und Anfang des 21. Jahrhunderts saniert wurde. Das Herzstück des Areals ist die Kornmühle, die im Mühlenturm untergebracht und voll funktionstüchtig ist. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Kornmühle dann um eine Ölmühle erweitert, in der bis heute Öl produziert wird. Vervollständigt wird die Sehenswürdigkeit durch das Müllerhaus mit Restaurant und Shop sowie die Sägemühle.

©Joachim B/Shutterstock.com

Deutschland Straupitz Schinkelkirche

Schinkelkirche Straupitz

Euren Besuch der Holländermühle könnt Ihr gleich mit einem Abstecher zu einer weiteren Sehenswürdigkeit im Spreewald kombinieren. Die Dorfkirche in Straupitz geht auf den Architekten Karl Friedrich Schinkel zurück und ist deshalb besser bekannt als „Schinkelkirche“. Charakteristisch für das Bauwerk sind die beiden Türme, die an der Fassade empor ragen. Entstanden ist die Kirche zwischen 1828 und 1831 anstelle eines baufälligen Vorgängergotteshauses. Die Kirche kann außerhalb der Gottesdienste besichtigt werden.

©LianeM/Shutterstock.com

Deutschland Spreewald Leipe

Spreewalddorf Leipe

Eine einzige Sehenswürdigkeit ist das Spreewalddorf Leipe. Der kleine Ort, in dem gerade einmal 130 Einwohner leben, ist vom Massentourismus verschont geblieben und deshalb ein tolles Ziel für alle, die Ruhe und Abgeschiedenheit suchen. Da die meisten Höfe dem Wasser zugewandt gebaut wurden, seht Ihr die wahre Pracht am besten bei einer Paddeltour. Diese besondere Architektur geht übrigens auf die Tatsache zurück, dass Leipe vollständig von der Spree umgeben ist und lange Zeit nur mit dem Boot erreicht werden konnte.

©Konrad Weiss/Shutterstock.com

Aktivitäten in der Natur

Der Spreewald lädt vor allem in den Sommermonaten zu verschiedensten Aktivitäten und Naturerlebnissen ein. Schnappt Euch ein Fahrrad und erkundet die Gegend oder leiht Euch ein Kanu und paddelt die kleinen Kanäle entlang. Was neben Kahnfahrten, Wandern und Radfahren zu den top Aktivitäten der Region gehört, erfahrt Ihr jetzt.

Kletterwald Mann Junge

Kletterwald Lübben

Action und Abenteuer bei Eurem Spreewald Urlaub findet Ihr im Kletterwald Lübben. Mitten im Spreewald erwartet Euch mehrere Parcours hoch über dem Boden. Doch keine Angst, wer sich nicht gleich auf den zehn Meter hohen Kletterturm traut, kann auf einen der Anfänger-Parcours ausweichen oder die Elemente in mittlerer Höhe bezwingen. Zu den Highlights gehören der zehn Meter Quick-Jump und die Seilbahn.

©Chekyravaa/Shutterstock.com

Wasserrutsche Kind Schwimmbad

Spreewelten

Das perfekte Ausflugsziel für alle Wasserratten sind die Spreewelten, in denen sich alles um das Element Wasser dreht. Die größte Attraktion des Bades sind die Pinguine, mit denen Ihr nur durch eine Plexiglasscheibe getrennt um die Wette schwimmen könnt. Darüber hinaus verfügt das Bad über verschiedenste Erlebnisstationen wie beispielsweise interaktive Rutschen, eine Saunawelt, einen Trockenspielplatz oder ein Wellenbecken.

©OlegMemo/Shutterstock.com

Deutschland Spreewald Fahrradfahren

Radtouren

Um die Naturlandschaft des Spreewaldes zu erleben, bietet sich eine Tour mit dem Fahrrad an. Der bekannteste Radweg durch den Spreewald ist der Gurkenradweg, der auf 260 Kilometern durch Wiesen und Felder, vorbei an Kanälen und nahezu allen größeren Ortschaften führt. Für die gesamte Strecke solltet Ihr fünf bis sechs Tage einplanen, gerne könnt Ihr aber auch nur einzelne Abschnitte des Rundweges abfahren. Alternativ startet Ihr in Eibau auf den Spreeradweg, der Euch bis nach Berlin führt und 356 Kilometer misst. Selbstverständlich könnt Ihr Euch auch ein Ausflugsziel in der Region herauspicken und dort eine Fahrradtour planen.

©Spreewald-Birgit/ Shutterstock.com

Deutschland Spreewald Kahnfahrt

Kahnfahrt

Kaum eine Aktivität ist so typisch für den Spreewald wie eine Kahnfahrt auf der Spree. Dabei verfügt so ziemlich jede Ortschaft, die direkt am Fluss liegt, über eigene kleine Häfen, in denen die Kähne ablegen. Eine Kahnfahrt ist beispielsweise in Lübbenau, Burg, Schlepzig oder Lübben möglich. Die Fährmänner und -frauen geleiten Euch dabei durch die wunderschönen Orte und versorgen Euch mit wissenswerten Informationen über die Umgebung und ihre Geschichte. Wie Ihr Eure Kahnfahrt gestalten möchtet, bleibt Euch selbst überlassen. Gönnt Euch ein privates Boot und genießt eine romantische Auszeit zu zweit oder schließt Euch einer größeren Gruppe an.

©Ina Meer Sommer/ Shutterstock.com

Deutschland Spreewald Bach

Wandern

Ein Urlaub im Spreewald eignet sich perfekt, um Wanderungen durch die idyllische Landschaft zu unternehmen. Dank der geringen Steigungen ist der Spreewald besonders für weniger geübte Wanderer geeignet. Die Wanderrouten durch den Spreewald reichen von kürzeren Strecken von etwa fünf Kilometern bis hin zu längeren Routen mit rund 25 Kilometern Länge. Ab Lübben führt Euch beispielsweise der Rundweg Spreedamm über 23 Kilometer durch die Umgebung, der Heimatkundliche Lehrpfad in Burg misst fünf Kilometer Länge und durch den Krausnicker Bergspreewald führen Euch ganze 18 Kilometer.

©Spreewald-Birgit/ Shutterstock.com

Deutschland Spreewald Paddeltour

Paddeltour

Wenn Ihr Euch nicht über das Wasser schippern lassen möchtet, sondern das Ruder gerne selbst in die Hand nehmt, könnt Ihr Euch auch ein Kajak mieten und eine Paddeltour auf der Spree machen. Ein Paddelboot könnt Ihr Euch an den verschiedenen Bootsverleihen mieten. Dort bekommt Ihr auch Schwimmwesten für Kinder. Eine Kanutour durch den Spreewald kann unterschiedlich lang sein und von Tagesausflügen bis hin zu Mehrtagestouren reichen. Um sicher zu gehen, dass auch wirklich Kanus für Eure Tour zur Verfügung stehen, solltet Ihr Eure Boote am besten einige Tage im Voraus reservieren.

©Ina Meer Sommer/ Shutterstock.com

Veranstaltungen im Spreewald

Der Spreewald bietet einige kleinere Events und wiederkehrende Veranstaltungen in heimeliger Atmosphäre. Ein Highlight sind beispielsweise die regelmäßig stattfindenden Märkte. Dazu gehört unter anderem der Lübbener Wochenmarkt, der jede Woche Mittwoch und Freitag stattfindet und regionale, frische Produkte bietet. Auch in Cottbus könnt Ihr mittwochs und freitags den Wochenmarkt mitten in der Stadt besuchen. Teilweise werden außerdem die Kahnfahrten zu richtigen Events umgestaltet – so gibt es beispielsweise Nachtlichtfahrten oder Kanufahrten mit integrierter Schatzsuche für die ganze Familie. Alle Veranstaltungen der Region findet Ihr im Veranstaltungskalender.

Veranstaltungskalender

Spreewaldgurke – die bekannteste Spezialität im Spreewald

Keine andere Spezialität ist so typisch für den Spreewald wie die Spreewaldgurke. Kein Wunder also, dass sich in der gesamten Kulturlandschaft sehr viel um die Herstellung und Geschichte der Gurke dreht. Zwar bekommt Ihr die Spezialität überall in Deutschland im Handel, doch trotzdem solltet Ihr vor Ort auf jeden Fall eine original Gurke aus dem Spreewald probieren. Zu kaufen gibt es die berühmten Gurken in verschiedenen Formen: als Essig- oder Senfgurke oder eingelegt in Dill oder Knoblauch. Übrigens ist nicht nur die Spreewaldgurke typisch für die Region, auch die Herstellung und Verarbeitung von Leinöl spielt in der gesamten Region eine große Rolle.

Der Spreewald und seine zahlreichen Aktivitäten in der Natur haben Euch für die Planung Eures nächsten Urlaubs inspiriert? Wenn Ihr Euch am liebsten sofort ein Kanu schnappen möchtet und die wunderschöne Region mit ihrer einzigartigen Landschaft entdecken wollt, könnt Ihr Euch in meinen Schnäppchen einfach das passende Angebot für Euch und Euren Familienurlaub aussuchen. Um den Touristen einen angenehmen Aufenthalt zu gewährleisten, haben sich in der Region, auch abseits der Großstädte, zahlreiche Ferienunterkünfte angesiedelt.

Alle Angebote

Das könnte Euch auch interessieren: