Mit dem Fahrrad das eigene Land erkunden… Das klingt nicht nur nach unglaublich viel Abenteuer, sondern auch nach einer reizvollen Variante, einen nachhaltigen Urlaub in der Natur zu verbringen. Deutschland hat mit seinem traumhaften Wäldern, charmanten Dörfern und tollen Seen viele Destinationen zu bieten, die Euch aus dem Staunen überhaupt nicht mehr herausbringen. Wer hätte gedacht, dass das eigene Land so vielfältig und überzeugend sein kann? Mit meiner Top 10 der schönsten Fahrradtouren in Deutschland lernt Ihr unsere Heimat garantiert von ihrer schönsten Seite kennen.

Fahrradtouren in Deutschland

©Vandathai/Shutterstock.com

Top 10 der schönsten Fahrradtouren in Deutschland


  1. Elbe-Radweg
  2. Weser-Radweg
  3. Ostseeküstenradweg
  4. Donau-Radweg
  5. Rhein-Radweg
  6. Main-Radweg
  7. Mosel-Radweg
  8. Bodensee-Königssee-Radweg
  9. Europa-Radweg Eiserner Vorhang
  10. Deutsche Fußballroute

1. Elbe-Radweg

Streckenverlauf: Cuxhaven – Hamburg – Wittenberg – Magdeburg – Dresden – Sächsische Schweiz – Prag (optional)

Kilometer: ca. 860 km (in Deutschland) / ca. 1260 km (Gesamt)

Schwierigkeit: leicht bis mittel

Wie der Name schon verrät, führt der Elbe-Radweg entlang der Elbe vorbei an wunderschöne Städte Deutschlands, wie zum Beispiel an der großen Hansestadt Hamburg, der Lutherstadt Wittenberg oder an der imposanten Stadt Dresden. Dieser Radweg zählt schon seit vielen Jahren zu den beliebtesten Radwegen in Deutschland. Hier könnt Ihr Sightseeing in der Stadt bequem mit ruhigen Tagen in der Natur verbinden. Wem die Strecke durch Deutschland noch nicht langt, der kann optional in Königstein nach Tschechien übersiedeln und bis Prag weiterfahren.

2. Weser-Radweg

Streckenverlauf: Hann. Münden – Höxter – Hameln – Porta Westfalica – Bremen – Nordenham – Bremerhaven – Cuxhaven

Kilometer: ca. 500 km

Schwierigkeit: leicht, familienfreundlich

Eine perfekte Route für die ganze Familie! Der Weser-Radweg erschreckt sich auf knapp 500 Kilometern und bietet tolle Ausblicke von Burgen und Schlössern vom Weserbergland bis an die Nordsee. Der Radweg ist in 15 Etappen eingeteilt und endet im Norden in Cuxhaven, wo Ihr Eure Tour bei einem köstlichen Seafood-Abendessen ausklingen lassen könnt. Ab Bremerhaven könnt Ihr auch eine Alternativstrecke nehmen, die ab Nordenham entlang der Küste der Halbinsel Butjadingen bis nach Eckwarderhörne führt.

Fahrradtouren in Deutschland

© Relix Image/Shutterstock.com

3. Ostseeküstenradweg

Streckenverlauf: Kupfermühle – Glücksburg – Eckernförde – Hohwacht – Fehmarn – Lübeck-Travemünde – Warnemünde – Stralsund – Usedom

Kilometer: ca. 1140 km

Schwierigkeit: leicht bis mittel

Der Ostseeküstenradweg ist für eine gemütliche Tour entlang der Ostsee mit der ganzen Familie geeignet. Die Tour ist beschildert und mit dem blauen Logo des Ostseeküstenradweges ausgewiesen. Während Eurer Tour könnt Ihr nicht nur die komplette Ostseeküste von zwei Rädern aus erkunden, sondern auch tolle Weltkulturerbe-Städte, wie Wismar und Stralsund, entdecken, sowie die Insel Fehmarn und Usedom umkreisen. Die frische Ostsee-Brise und die norddeutsche Gastfreundlichkeit werden Euch dabei helfen, den Kopf frei zu bekommen.

4. Donau-Radweg

Streckenverlauf: Donaueschingen – Tuttlingen – Ulm – Ingolstadt – Regensburg – Passau

Kilometer: ca. 790 km

Schwierigkeit: leicht bis mittel

Freut Euch auf eine spektakuläre Fahrradtour vorbei an der Felsenlandschaft der Schwäbischen Alb, am Schloss Monchetal, Hohenzollernschloss, Ulmer Münster und am Kloster Weltenburg, sowie an den historischen Altstädten von Regensburg und Passau. Der knapp 800 km lange Abschnitt durch Deutschland ist Teil der großen EuroVelo-Route vom Atlantik bis zum Schwarzen Meer. Wer also noch nicht außer Puste ist, kann die Strecke gerne durch die österreichischen Alpen, Ungarn bis zur Mündung des Schwarzen Meeres durchziehen.

Fahrradtouren in Deutschland

©Rudy Balasko/Shutterstock.com

5. Rhein-Radweg

Streckenverlauf: Konstanz – Basel – Freiburg – Straßburg – Karlsruhe – Mannheim – Mainz – Koblenz – Köln – Düsseldorf – Emmerich

Kilometer: ca. 971 km (in Deutschland) / ca. 1233 km (Gesamt)

Schwierigkeit: mittel

Der Rheinradweg gehört zu einer der schönster Fahrradtouren in Deutschland. Los geht es am Bodensee-Delta bei Konstanz in die Schweiz nach Basel, weiter nach Freiburg und Straßburg in Frankreich. Sobald Ihr wieder auf deutschem Boden seid, könnt Ihr Euch auf dem Weg nach Köln auf den Kaltwassergeysir in Andernach und den eindrucksvollen Drachenfels bei Königswinter freuen. Die Strecke ist teilweise ungeeignet für Kinder und Anfänger, da sie in den Alpen längere Steigungen aufweist.

6. Main-Radweg

Streckenverlauf: Kulmbach – Bamberg – Schweinfurt – Kitzingen – Würzburg – Aschaffenburg  – Frankfurt – Mainz

Kilometer: ca. 600 km

Schwierigkeit: leicht, familienfreundlich

Ich lüge nicht, wenn ich sage, dass der Main-Radweg einer der idyllischsten und schönsten Fahrradtouren in Deutschland ist, denn zum einen komme ich selbst aus dem Fränkischen Weinland und kann die Gegend wirklich nur weiterempfehlen und zum anderen wurde der Radweg vom ADFC mit der  5-Sterne-Qualitätsradroute ausgezeichnet. Beim Main-Radweg fahrt Ihr vorbei an unzähligen Weinbergen und tollen Panoramen. Für eine Abkühlung ist auch gesorgt: Springt einfach in den Main! Unterwegs kommt Ihr noch an historisch wertvollen Städten vorbei, wie beispielsweise Bamberg, Kitzingen, Würzburg oder Mainz, die mit ihrer geschichtsträchtigen Altstadt, Architektur und ihren guten Weinen punkten.

Mehr zu den schönsten Weinregionen in Deutschland erfahrt Ihr hier.

Fahrradtouren in Deutschland

©Elena Kharichkina/Shutterstock.com

7. Mosel-Radweg

Streckenverlauf: Perl – Trier – Piesport – Bernkastel-Kues – Traben-Trarbach – Zell – Cochem – Treis-Karden – Koblenz

Kilometer: ca. 420 km (in Deutschland) / ca. 310 km (Gesamt)

Schwierigkeit: leicht, familienfreundlich

Der Mosel-Radweg kann schon in Frankreich im französischen Städtchen Metz begonnen werden. Immer in Flussnähe radelt Ihr dann weiter nach Thionville bis Ihr über die deutsch-französische Grenze in Perl ankommt. Auf deutschem Boden schlängelt sich der Radweg weiterhin entlang der Mosel, vorbei an der berühmten Porta Nigra in Trier, schnuckeligen Weindörfern, der Reichsburg in Cochem und der Burg Eltz, die traumhafte Ausblicke versprechen. Der Radweg verläuft fast ausschließlich auf asphaltierten Radwegen mit einer grün-weißen Beschilderung.

8. Bodensee-Königssee-Radweg

Streckenverlauf: Lindau – Füssen – Bad Tölz – Tegernsee – Traunstein – Bad Reichenhall – Königssee

Kilometer: ca. 420 km

Schwierigkeit: mittel

Die Route des Bodensee-Königssee-Radweges führt entlang des hügeligen Voralpenlands von Lindau am Bodensee bis zum Königssee. Aufgrund der Steigungen und der teilweise asphaltierten und teilweise mit Schotter bedeckten Strecke ist dieser Weg eher für fortgeschrittene Radfahrer geeignet. Doch die Anstrengungen lohnen sich allemal, wenn Ihr vor dem imposanten Schloss Neuschwanstein steht und das Alpenpanorama betrachtet. Dank des Streckenverlaufes, vorbei am Bodensee, Chiemsee, Tegernsee und Königssee, ist für eine Abkühlung und traumhafte Ausblicke gesorgt.

Fahrradtouren in Deutschland

©NaughtyNut/Shutterstock.com

9. Europa-Radweg Eiserner Vorhang

Streckenverlauf: Hof – Coburg – Eisenach – Kassel – Göttingen – Wolfsburg – Wittenberge – Lübeck

Kilometer: ca. 1100 km (in Deutschland) / ca. 10.000 km (Gesamt)

Schwierigkeit: schwer

Wagt Euch auf den etwas schwierigeren Europa-Radweg Eiserner Vorhang, der in seiner Gesamtlänge auch als EuroVelo-Route 13 bekannt ist. Die Route gilt als kulturell-geschichtliche Themenroute der ehemaligen Grenze zwischen Ost und West vom Nordpolarmeer bis zum südlichen Schwarzen Meer. Der Streckenverlauf durch Deutschland ist am interessantesten, da hier die sensibelste Stelle nach der Wende 1989 war. Entdeckt die ehemaligen Sperr- und Zaunanlagen, die sich mittlerweile mit der Natur verbunden haben und erlebt das Wechselspiel von Natur, Sport, Geschichte und Erinnerung. Aber Achtung: Die Strecke geht etwas in die Waden, deshalb kann eine gute Vorbereitung definitiv nicht schaden!

10. Deutsche Fußballroute

Streckenverlauf: Aachen – Köln – Leverkusen – Mönchengladbach – Krefeld – Düsseldorf – Wuppertal – Duisburg – Oberhausen – Essen – Gelsenkirchen – Bochum – Dortmund

Kilometer: ca. 800 km

Schwierigkeit: leicht bis mittel

Alle Fußballfans sollten jetzt ihre Ohren spitzen. Auf der 4* ADFC-Qualitätsradroute vom Rand der Eifel bis zu den Hermannshöhen im Teutoburger Wald kommt Ihr nicht nur der Natur ganz nahe, sondern auch dem Fußball, denn die Deutsche Fußballroute führt Euch vorbei an vielen Orten, die nationale und internationale Fußballgeschichte schrieben. Auf dem Weg erhaltet Ihr viele Informationen rund um das Thema Fußball, zum Beispiel wo Helmut Rahn, der Fußballheld von 1954, lebte und arbeitete oder wo Lukas Podolski das Torschießen lernte. Unterwegs trefft Ihr zudem auf imposante Sehenswürdigkeiten und märchenhafte Naturlandschaften.

Fahrradtouren in Deutschland

© 895_The_Studio/Shutterstock.com

Ihr wollte eine Fahrradtour machen, aber habt keine Zeit für die Gesamtstrecken? Dann schaut mal in meine Übersicht über die schönsten Wälder in Deutschland vorbei und lasst Euch von kleineren Routen durch den Wald inspirieren. Ihr braucht vor allem in den Sommermonaten ein frische Abkühlung beim Radeln? Dann checkt die schönsten Seen in Deutschland und sucht Euch einen geeigneten Badeort zum Picknicken und Pausieren aus.