Die Traumstrände Thailands sind ein wahres Paradies auf Erden. Puderzuckerweißer Sand, glasklares Wasser und palmengesäumte Buchten sind in vielen Regionen, und vor allem auf den traumhaften Inseln, keine Seltenheit mehr. Damit Ihr keinen der schönsten Strände verpasst, habe ich für Euch die Traumstrände in Thailand zusammengefasst.

Traumstrände Thailand: Phuket Kata Noi Beach

Kata Noi Beach, Phuket

Auf meiner Liste der Traumstrände Thailands darf der wunderschöne Kata Noi Beach auf der Insel Phuket auf keinen Fall fehlen. Im Südwesten von Phuket könnt Ihr Euch im feinen Sand die Sonne ins Gesicht scheinen lassen, in das angenehm warme Wasser springen oder Euch in einem der umliegenden Restaurants einen kleinen Snack gönnen. Der Kata Noi Beach ist zwar nicht gerade der größte Strand Thailands, doch auch in der Hauptsaison findet Ihr hier Platz. Die Anreise zum Strand könnt Ihr ganz einfach zu Fuß planen.

©Chanasorn Charuthas/Shutterstock.com

Phuket Patong Beach Sonne

Patong Beach, Phuket

Der mit Abstand bekannteste Strand auf der beliebten Insel Phuket ist der Patong Beach. Trotz des anhaltenden Andrangs am Patong Beach gehört der vier Kilometer lange Strand zu den schönsten und vor allem beliebtesten Stränden Thailands, denn das Angebot am Strand ist riesig. Vom entspannten Sonnenbaden am Tag bis hin zu wildem Nightlife in den Abendstunden ist rund um den Patong Beach so einiges los. Wer allerdings Ruhe und Abgeschiedenheit sucht, sollte sich lieber zu einem der kleineren Strände der Insel aufmachen.

© aphotostory/Shutterstock.com

Thailand Phuket Nai Harn Beach

Nai Harn Beach, Phuket

Zu den Traumstränden in Thailand gehört auch der Nai Harn Beach auf Phuket. Der Strand befindet sich im Süden der Insel, etwas entfernt von den Touristenhochburgen Patong und Kata. Trotzdem gibt es am Nai Harn Beach einen Strandabschnitt, an dem Ihr Euch Liegen und Sonnenschirme mieten könnt. Für alle, die die unberührte Natur bevorzugen, hält der Nai Harn Beach auf Phuket naturbelassene Abschnitte bereit. Für den Snack zwischendurch findet Ihr am Nai Harn Beach verschiedene Imbissstände und Restaurants.

©Wuttichok Panichiwarapun/Shutterstock.com

Thailand Phuket Freedom Beach

Freedom Beach, Phuket

Phuket hat so einige Traumstrände Thailands zu bieten. Zu den schönsten Stränden der Insel gehört der Freedom Beach, der allerdings nicht ganz so leicht zu erreichen ist. Die einfachste Variante ist eine Fahrt mit dem Longtail-Boot. Alternativ könnt Ihr mit dem Roller oder dem Taxi bis zu den knapp 200 Treppen fahren, die zum Strand hinunterführen. Doch die Anreise lohnt sich: Der Freedom Beach empfängt Euch mit weißem Sand und türkisfarbenem Wasser. Wer die Unterwasserwelt erkunden möchte, sollte unbedingt einen Schnorchel mitnehmen.

©Dima Fadeev/Shutterstock.com

Thailand Koh Phangan Thong Nai Pan Yai Beach

Thong Nai Phan Yai Beach, Koh Phangan

Ein weiterer Traumstrand, den ich Euch in meiner Auflistung der schönsten Strände und Inseln Thailands nicht vorenthalten möchte, ist der Thong Nai Phan Yai Beach auf Koh Phangan. Da der Sandstrand rund 800 Meter lang ist, habt Ihr hier ausreichend Platz zum Entspannen und müsst nicht mit anderen Touristen um die besten Plätze buhlen. Der Thong Nai Phan Yai Beach ist der perfekte Ort für einen Badetag, denn das Wasser ist sehr flach und sauber. Direkt am Strand gibt es übrigens auch einen kleinen Supermarkt.

©RiSchmid/Shutterstock.com

Thailand Koh Phangan Haad Yao Beach

Haad Yao Beach, Koh Phangan

Als „Long Beach“ ist der wunderschöne Sandstrand Haad Yao auf der Insel Koh Phangan bekannt. Beliebt ist dieser Strand nicht nur aufgrund seiner Weitläufigkeit und seiner Länge von etwa einem Kilometer, sondern auch aufgrund seines klaren Wassers und dem feinen Sandstrand. Da das Wasser in Strandnähe extrem flach ist, ist die Wassertemperatur angenehm warm und der Strand eignet sich perfekt für einen Urlaub mit der ganzen Familie. Entlang des Long Beach könnt Ihr außerdem perfekt Tauchen, Schnorcheln und Schwimmen.

©Dmitry Eagle Orlov/Shutterstock.com

Koh Samui Chaweng Beach

Chaweng Beach, Koh Samui

Auch Koh Samui hat einige Traumstrände zu bieten. Der Chaweng Beach liegt an der Ostküste der Insel und ist gut erreichbar. Auf insgesamt sechs Kilometern könnt Ihr hier einen traumhaften Tag am Wasser verbringen. Hier pulsiert das Leben regelrecht, denn der Strand hat zahlreiche Bars zu bieten. Der Chaweng Beach ist aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten für Wassersport vor allem bei jungen Reisenden sehr bliebt. Hier könnt Ihr Tauchen, Wakeboard fahren oder Euch eine Massage in einem der zahlreichen Salons gönnen.

©Preto Perola/Shutterstock.com

Koh Samui Silver Beach

Silver Beach, Koh Samui

Der Silver Beach ist ebenfalls Teil meiner Auflistung der Traumstrände Thailands. Der Strand befindet sich an der Ostküste Koh Samuis und ist vor allem bei Familien sehr beliebt. Am Silver Beach findet Ihr nicht nur einen traumhaften Sandstrand, sondern auch einige Restaurants und Resorts. Dort könnt Ihr Euch ein Kajak mieten oder mit Schnorchel und Taucherbrille bewaffnet in das kühle Nass springen. Allerdings kann es hier in der Hauptreisezeit schon auch mal etwas voller werden. Reist also früh an und sichert Euch ein Plätzchen!

© Madrugada Verde/Shutterstock.com

Thailand Krabi Railay Beach

Railay Beach, Krabi

Wenn Euch Eure Reise an die Westküste Thailands führt, solltet Ihr unbedingt den paradiesischen Railay Beach in Krabi besuchen. Dieser Traumstrand Thailands eignet sich mit der Kulisse der umliegenden Klippen perfekt als Fotomotiv und erfüllt alle Kriterien für einen Badetag. Der Railay Beach, der auch als Rau Le oder Raleigh Beach bekannt ist, ist ausschließlich mit dem Longtail-Boot zu erreichen. Startet in der Provinzhauptstadt Krabi und lasst Euch mit dem Boot an einen der traumhaftesten Strände Thailands schippern.

©Efired/Shutterstock.com

Thailand Krabi Phra Nang Beach

Phra Nang Beach, Krabi

Einen weiteren Strand, den ich zu den schönsten Stränden Thailands zähle, ist der Phra Nang Beach in Krabi. Der Küstenstreifen wird auch gerne im Rahmen von Tagesausflügen angesteuert und liegt nicht weit vom Railay Beach entfernt. Der Phra Nang Beach bietet ein tolles Panorama, das den Blick auf eine felsige Landschaft ermöglicht. Dieser Traumstrand in Thailand eignet sich auch gut für Aktivurlauber, denn dort könnt Ihr die Steilwände hochklettern oder die verschiedenen Schreine, die in die Felsen eingelassen wurden, erkunden.

©UrmasHaljaste/Shutterstock.com

Thailand Koh Jum Andaman Beach

Andaman Beach, Koh Jum

Ihr fragt Euch, welche Traumstrände Thailand noch zu bieten hat? Dann solltet Ihr auf die Insel Koh Jum übersetzen und den Andaman Beach im Westen der Insel ansteuern. Dieser paradiesische Strand grenzt auf der einen Seite an den unberührten Dschungel und geht auf der anderen Seite in das klare Meer über. Hier könnt Ihr teils endlose Spaziergänge machen, ohne auf Eurem Weg auf andere Urlauber zu treffen, denn die Insel Koh Jum ist noch ein kleiner Geheimtipp für Eure Thailand Reise und steht noch nicht auf jeder Bucketlist.

©tropical-travel/Shutterstock.com

Thailand Koh Lipe Sunrise Beach

Sunrise Beach, Koh Lipe

Zu den Traumstränden in Thailand zählt auch der Sunrise Beach im Osten der Insel Koh Lipe. Der weiße Sand bildet zusammen mit dem hellblau-türkis schimmernden Meer eine wunderschöne Kulisse und ist deshalb bei Urlaubern und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Der schönste Abschnitt dieses Strandes befindet sich vor dem Mountain Resort. Hier kommt ein paradiesisches Feeling auf und es ist hier nicht zu überlaufen. Entlang des Strandes findet Ihr kleine Restaurants und Beach-Bars, die vor allem zum Sonnenuntergang zum Leben erwachen.

©Sirintra Pumsopa/Shutterstock.com

Thailand Koh Ngai Beach

Koh Ngai Beach, Koh Ngai

Die Insel Koh Ngai eignet sich perfekt für einen Urlaub mit jeder Menge Ruhe und Erholung, denn das Insel-Paradies ist noch nicht von Besuchermassen überlaufen. Der Hauptstrand der Insel ist ein langer Sandstrand, der zu Spaziergängen und zum Sonnenbaden einlädt. Dort, an der Ostküste der Insel, haben sich auch einige Hotels und Resorts angesiedelt. Darüber hinaus gibt es auf Koh Ngai noch den Kauntong Beach und die Mung Bay, die beide im Süden der Insel liegen und noch wesentlich weniger erschlossen sind.

©jukurae/Shutterstock.com

Thailand Koh Chang White Sand Beach

White Sand Beach, Koh Chang

Der White Sand Beach auf Koh Chang ist nicht nur ein Traumstrand Thailands, sondern gleichzeitig auch der bekannteste Strand der Insel. Der gesamte Strand ist mehr als zwei Kilometer lang und teilt sich in verschiedene Abschnitte auf, die sich sowohl in ihrer landschaftlichen Gegebenheit als auch in Bezug auf die Infrastruktur voneinander unterscheiden. So reihen sich an einem Abschnitt Hotels, Resorts und Bars aneinander, andere Teile sind komplett unbebaut und wiederum andere Abschnitte werden von Backpackern bevorzugt.

©DeltaOFF/Shutterstock.com

Thailand Koh Tao Magno Bay

Mango Bay, Koh Tao

Die Insel Koh Tao ist vor allem für Taucher eines der beliebtesten Ziele Thailands. Doch auch zum Entspannen und Sonnenbaden hat die Insel so einige tolle Strände zu bieten. Zu den schönsten Stränden der Insel und damit auch zu den Traumstränden Thailands gehört die Mango Bay. Die Bucht erreicht Ihr am besten mit einem Boot – von der Fahrt mit dem Roller würde ich Euch aufgrund der schlechten Straßenverhältnisse abraten. Der Strand lohnt sich vor allem für Taucher, die die Riffe der Bucht erkunden möchten.

©Igor Tichonow/Shutterstock.com

Thailand Koh Phi Phi Maya Bay

Maya Bay, Koh Phi Phi Leh

Einen der schönsten Traumstrände in Thailand findet Ihr auf der Insel Koh Phi Phi Leh, die zur Inselgruppe Koh Phi Phi gehört. Der Strand in der paradiesischen Maya Bay wurde durch den Film „The Beach“ weltweit berühmt und ist zu einem beliebten Ziel für Touristen geworden. Aufgrund des riesigen Ansturms hat die thailändische Regierung allerdings beschlossen, die Maya Bay für Touristen zu schließen. Die Schließung der Maya Bay und die damit einhergehende Sanierung des einstigen Traumstrandes soll noch bis mindestens 2021 andauern.

©Mirelle/Shutterstock

Traumstrände Thailand im Überblick

Das könnte Euch auch interessieren…