Paris, die Stadt der Liebe?! Von wegen! Die italienische Stadt Verona ist Schauplatz von Shakespeares wohl bekanntesten Drama „Romeo und Julia“. Verona liegt im Norden Italiens und ist die zweitgrößte Stadt in der Region Venetien. Neben der tragischen Liebesgeschichte, gehört Verona heute zu den bedeutendsten Kunststädten Italiens.

Verona Frau genießt Aussicht

© RossHelen/Shutterstock.com

Verona Tipps



Verona im Überblick

Anreise

Derzeit gibt es ab den Flughäfen Berlin, Hamburg, Köln, München und Frankfurt/Main Direktverbindungen ab 26 Euro pro Strecke nach Verona. Günstige Flüge nach Verona findet Ihr hier. Eine weitere Möglichkeit ist die Anreise mit dem Auto. Je nachdem von wo aus Ihr startet seid Ihr zwischen 10 Stunden (Berlin) und 4,5 Stunden (München) in Verona. Wenn Ihr mehr Zeit zur Verfügung habt, lässt sich die Anreise zu einem coolen Roadtrip mit Zwischenstopp am Gardasee und Weiterreise nach Venedig und/oder Mailand verbinden.

Sightseeing

Verona eignet sich hervorragend für einen Sightseeingtrip. Vor allem Romantiker kommen hier, nicht nur beim Anblick des sagenumwobenen Balkons von Julia, auf Ihre Kosten. Die Stadt ist ein Sammelsurium römischer Geschichte. Das Highlight von Verona ist ohne Frage die Arena di Verona. Das Amphitheater ist eines von insgesamt nur drei gut erhaltenen weltweit.

  • Verona Amphitheater

    ©Emi Cristea/Shutterstock.com

    Arena di Verona: Wer auf den Rängen dieses Bauwerks steht und den Blick schweifen lässt, fragt sich zurecht, wie diese Baukunst zu einer Zeit ohne Bagger, Betonmischer und Kran möglich war. Wo damals Gladiatoren um ihr Leben kämpften, werden heute Opernstücke aufgeführt und Konzerte gespielt. Beim Abendspaziergang kann man die Protagonisten bei den Proben hören. Tagsüber kann man das Amphitheater besichtigen – definitiv ein Must Do in Verona.

  • Piazza delle Erbe: Der ehemalige Marktplatz und Versammlungsort aus dem Mittelalter ist umgeben von historischen Fassaden aus verschiedenen Jahrhunderten. Hier treffen Bauwerke aus unterschiedlichsten Epochen

    Verona Piazza del Erbe

    ©Catarina Belova/Shutterstock.com

    zusammen, wie der wuchtige, an römische Barockbauten erinnernde Palazzo Maffei von 1668 und der mittelalterliche Uhrturm Torre del Gardello aus dem 14. Jahrhundert. Von hier aus sind es nur wenige Schritte zum Haus der Julia (Casa di Giulietta) und dem berühmtesten Balkon der Literaturgeschichte.

  • Casa di Giulietta: Was wäre ein Besuch der sagenumwobenen Stadt ohne ein Foto von Julias Haus? Zugegeben: Jeden Tag trudeln Massen an Touristen an diesem Ort ein, um ein Foto vom berühmten Balkon zu machen, ein Kuss-Selfie zu schießen und ihre Liebesbotschaft an der, mittlerweile eher verunstalteten Mauer zu hinterlassen. Ich halte es da jedoch simpel und fände es

    Italien Verona Balkon

    ©Catarina Belova/Shutterstock.com

    schade, eine Sehenswürdigkeit zu verschmähen, weil sie die Mehrheit der Touristen begeistert. Also: Hingehen, Staunen und ein Foto knipsen. Funfact: Der Balkon wurde übrigens in den 1930er Jahren angebaut.

  • Teatro Romano: Das römische Theater wurde ca. 20 n. Chr. erbaut und liegt am Ufer des Flußes Etsch. Es ist weniger gut erhalten als die Arena di Verona, liegt jedoch auf dem Weg der folgenden Sehenswürdigkeit, sodass ein Abstecher ins Teatro Romano sinnvoll ist.
  • Ponte Pietra: Die Ponte Petra ist eine Steinbrücke, die ca. 100 v. Chr. erbaut wurde und über den Fluss Etsch führt. Wenn Ihr die Brücke überquert habt, solltet Ihr unbedingt ein Foto vom seitlichen Uferrand machen. Die fünf Bögen der Brücke sind hübsch anzusehen.
  • Verona Ponte di Pietra

    ©Luciano Mortula/Shutterstock.com

    Castel San Pietro: Das Schloß liegt auf dem gleichnamigen Hügel Colle San Pietro. Von hier oben eröffnet sich ein traumhafter Ausblick über Verona und dem Fluss. Eine Besichtigung des Schlosses ist ebenfalls möglich. Um den Hügel zu erklimmen, kann man entweder die Zahnradbahn nutzen oder die Treppen zu Fuß hochlaufen.

  • Palazzo Giardino Giusti: Begebt Euch auf die Spuren des deutschen Dichters Johann Wolfgang von Goethe. Der gepflegte alte Garten lädt zum Entdecken und Verweilen ein. Die über 600 Jahre alten Zypresse bilden einen wunderschönen Kontrast zur wuseligen Stadt Verona.
  • Basilica di San Zeno Maggior: Eine von vielen imposanten Kirchen in Verona. Nicht nur äußerlich ein wirklich beeindruckendes Gebäude, sondern auch das Innere mit dem mit Marmor ausgelegten Fußboden, den faszinierenden Wandmalereien und den Skulpturen sind einen Besuch wert!

Aktivitäten

  • Opera in Love:  Ihr möchtet die tragische Liebesgeschichte von Romeo und Julia hautnah erleben? Dann lasst Euch von dieser packenden Inszenierung in den Bann ziehen. Ein Mix aus Oper, Tanz und Theater erwartet Euch in dem Ort, an dem Julias Begräbnis stattgefunden haben soll. Mehr Infos zur Opera in Love findet Ihr hier.
  • Gelato Making Class: Ihr wolltet schon immer einmal in die Kunst der Eis-Herstellung eingeführt werden? Wo lässt sich das besser machen als in Italien, dem Ursprungsland des besten Gelatos? Ihr werdet von einem italienischen Koch begleitet und könnt im Anschluss Euer eigenes Eis genießen. Hier gehts zur Gelato Making Class.
  • Trekking: Für einen Wanderausflug bietet sich der ca. 45 Minuten entfernt gelegene Parco delle Cascate an, der auch Wasserfallpark genannt wird. Hier könnt Ihr nicht nur an Wasserfällen entlang wandern, sondern auch über sie hinweg schaukeln. Unbedingt festes Schuhwerk anziehen.
  • Gardasee: Der größte See Italiens glänzt nicht zuletzt mit seinen kilometerlangen Promenaden, seiner atemberaubenden Landschaft, seinen besonderen Weinen und den idyllischen Städten, die ihn umgeben. Tipps für Euren Ausflug an den Gardasee findet Ihr hier.

Italien Gardasee Malcesine Boote

©Mariia Golovianko/Shutterstock.com

Meine Verona Tipps haben Euch überzeugt? Dann schaut unbedingt in meine Verona-Schnäppchen. Eine Übersicht über die beliebtesten Reiseziele in Italien habe ich Euch hier zusammengestellt. Ihr seid Euch noch unschlüssig, wo es hingehen soll? Dann werft einen Blick auf meine Urlaubsschnäppchen. Falls Ihr als Erster über die besten Reisedeals informiert werden möchtet, meldet Euch zu meinen Newsletter oder meinem kostenlosen WhatsApp Deal-Alarm an, mit dem Ihr die besten Deals direkt aufs Smartphone bekommt.