Schon einmal mit der Airline KLM unterwegs gewesen? Bevor Ihr auf Reisen geht, solltet Ihr unbedingt über die Richtlinien des Gepäcks Bescheid wissen, so auch bei der KLM Royal Dutch Airlines. Auf was Ihr bei Euren Gepäckstücken als Fluggast bei KLM achten müsst und welche Bestimmungen gelten, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

KLM Flugzeug
©KLM

Gepäckbestimmungen bei KLM

Dass die KLM Royal Dutch Airlines die nationale Fluggesellschaft der Niederlande ist, wusstet Ihr vielleicht. Aber war Euch bewusst, dass die Airline am 7. Oktober 1919 gegründet wurde und es sich damit um die älteste noch existierende Fluggesellschaft der Welt handelt?

In diesem Artikel erfahrt Ihr alles zu den Regelungen und Gepäckbestimmungen für das KLM Gepäck. Ihr habt Euren nächsten Flug noch nicht gebucht? Dann geht am besten auf die Homepage von KLM und sucht Euch den passenden Flug aus!

Handgepäck bei KLM

Die Bestimmungen für die Handgepäckmenge bei KLM unterscheiden sich je nach Buchungsklasse. Im Folgenden seht Ihr die Details der allgemeinen Handgepäck-Bestimmungen für innereuropäische Flüge und Interkontinentalflüge.

Anzahl & Maße der Gepäckstücke Gewicht
Economy Class 1 Handgepäckstück (55 x 35 x 25 cm) + 1 persönlicher Gegenstand (40 x 30 x 15 cm) zusammen max. 12 kg
Business Class 2 Handgepäckstücke (je 55 x 35 x 25 cm) + 1 persönlicher Gegenstand (40 x 30 x 15 cm) zusammen max. 18 kg
Stand: Juni 2021

Reisende der Economy Class dürfen auf allen Flügen ein großes Handgepäckstück mit den maximalen Abmessungen von 55 x 35 x 25 cm (21,5 x 13,5 x 10 Zoll) und einen persönlichen Gegenstand (beispielsweise eine Hand- oder Laptoptasche) mit den Höchstmaßen von 40 x 30 x 15 cm (16 x 12 x 6 Zoll) mit sich führen. Zusammen darf das kombinierte Gesamtgewicht maximal 12 Kilogramm betragen. 

Reisende der Business Class dürfen auf allen Flügen dagegen zwei große Handgepäckstücke mit den maximalen Abmessungen von 55 x 35 x 25 cm (21,5 x 13,5 x 10 Zoll) und einen persönlichen Gegenstand mit den Höchstmaßen von 40 x 30 x 15 cm (16 x 12 x 6 Zoll) mit sich führen. Zusammen darf das kombinierte Gesamtgewicht 18 Kilogramm nicht überschreiten. 

Beachtet, dass die tatsächliche Freigepäckmenge pro Flug verschieden sein kann. Aus diesem Grund wird das jeweils gültige Freigepäck für Eure Reise während des Buchungsvorgangs, in Eurer Buchungsbestätigung, auf Eurem Ticket und unter dem Portal Meine Reise aufgeführt.

Lebensmittel im Handgepäck erlaubt

Außerdem dürfen Reisende Lebensmittel im Handgepäck mitführen, jedoch sind hier ein paar wichtige Punkte zu beachten:

  • Feste Lebensmittel stellen keine Problem dar, sofern sie durch die Sicherheitskontrolle kommen. Diese dürfen an Bord verzehrt werden.
  • Flüssige Lebensmittel richten sich nach den Regelungen für Flüssigkeiten im Handgepäck. Diese müssen sich daher zusammen in einem Beutel für Flüssigkeiten befinden und dürfen jeweils höchstens maximal 100 ml umfassen.
  • Beachtet bei allen Lebensmitteln die Einfuhrbestimmungen des Ziellandes!
KLM Flugzeug
©KLM

Aufgabegepäck bei KLM

Der Preis für Aufgabegepäck richtet sich bei KLM ebenfalls nach der Buchungsklasse. Wie viel Euer Koffer wiegen darf, seht Ihr in folgender Tabelle.

Anzahl der Gepäckstücke Größe & Gewicht
Economy Class 1 Aufgabegepäckstück L + B + H max. 158 cm & max. 22 kg
Business Class 2 Aufgabegepäckstücke L + B + H jeweils max. 158 cm & max. 32 kg
Stand: Juni 2021

Reisende der Economy Class haben ein Aufgabegepäckstück zur Auswahl. Dieses darf in Länge, Breite und Höhe maximal 158 Zentimeter (62 Zoll) groß und höchstens 23 Kilogramm (50 lbs) schwer sein. Beachtet allerdings, dass auf den meisten Strecken des Light-Tickettarifs kein aufzugebendes Gepäck enthalten ist. Erfahrt hier mehr über die unterschiedlichen Tickettypen.

Reisende der Business Class haben zwei Aufgabegepäckstücke mit den maximalen Maßen von 158 Zentimeter (62 Zoll) und einem Maximalgewicht von 32 Kilogramm (70,5 lbs) zur Auswahl.

Weiterer Hinweis: Als Flying Blue Silver-, Gold- und Platinum- sowie SkyTeam Elite- und Elite Plus-Mitglieder habt Ihr als Reisender in der Economy oder Business Class die Möglichkeit, auf Flügen der SkyTeam-Fluggesellschaften ein zusätzliches Gepäckstück mit den gleichen Abmessungen und dem gleichen Gewicht wie oben beschrieben, mitzunehmen.

KLM Flugzeug Himmel Sonne
©KLM

Sonder- und Mehrgepäck bei KLM

Ihr wollt zusätzliche Gepäckstücke mitnehmen? Kein Problem, reserviert dazu einfach ein zusätzliches Gepäckstück (bis zu 23 Kilogramm) online vor dem Einchecken. Das Gute hierbei: Wenn Ihr Mehrgepäck mindestens 24 Stunden vor Abflug online reserviert, profitiert Ihr von einem Rabatt! Beachtet, dass für zusätzliches Gepäck zwischen 23 und 32 Kilogramm ein Zuschlag anfällt, den Ihr am Flughafen bezahlen müsst.

Sondergepäck aller Art wie Sportausrüstung oder Musikinstrumente könnt Ihr ebenfalls mit auf die Reise nehmen. Denkt daran, dass einige Arten von Sondergepäck bis spätestens 48 Stunden vor Abflug angemeldet werden müssen, da der Platz in Flugzeugen begrenzt ist.

Wurde Eure Anmeldung vor Reiseantritt bestätigt? Dann könnt Ihr Euer Sondergepäck auch wirklich mitnehmen und Eurer Reise steht nichts mehr im Wege!

Mehr Einzelheiten zum Mehrgepäck und Sondergepäck erfahrt Ihr auf der Webseite von KLM.

Tipp: Schaut doch einmal in unseren separaten Artikel zu den Gepäckbestimmungen anderer Airlines, um einen Überblick über alle Regelungen und Gebühren der verschiedenen Fluggesellschaften zu bekommen.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel Handgepäck darf ich bei KLM mitnehmen?

Die tatsächliche Menge an Handgepäck richtet sich nach Eurer Flugklasse. Reisende der Economy Class dürfen ein Handgepäckstück (55 x 35 x 25 cm) sowie einen persönlichen Gegenstand (40 x 30 x 15 cm) mit sich führen, wobei das kombinierte Gesamtgewicht höchstens 12 Kilogramm betragen darf.
Reisende der Business Class dürfen zwei große Handgepäckstücke (55 x 35 x 25 cm) und einen persönlichen Gegenstand (40 x 30 x 15 cm), wobei das kombinierte Gesamtgewicht 18 Kilogramm nicht überschreiten darf. 

Wie kulant ist KLM bei Handgepäck?

KLM ist an sich keine strenge Airline, wenn es um das Handgepäck geht. Passagiere werden selten wegen marginalen Überschreitungen der Gepäckbestimmungen zur Rechenschaft gezogen. Achtet dennoch darauf, die geltenden Regelungen einzuhalten!

Sind Lebensmittel im Handgepäck erlaubt?

Ja, grundsätzlich sind Lebensmittel im Handgepäck erlaubt. Sofern feste Lebensmittel durch die Sicherheitskontrolle kommen, dürfen diese an Bord verzehrt werden; bei flüssigen Lebensmitteln sind die Regelungen für Flüssigkeiten im Handgepäck zu beachten. Beachtet bei allen Lebensmitteln die Einfuhrbestimmungen des Ziellandes!

Darf ich Sportausrüstung mitnehmen?

Ja, Sondergepäck aller Art dürft Ihr mit auf die Reise nehmen, Ihr müsst einige Arten von Sondergepäck jedoch bis spätestens 48 Stunden vor Abflug anmelden. Der Platz in Flugzeugen ist nämlich begrenzt.