Bei Emirates-Flügen könnt Ihr in verschiedenen Flugklassen beziehungsweise Beförderungsklassen abheben, damit sind je nach Tarif die Bestimmungen und Regelungen für jegliches Hand- und Aufgabegepäck verschieden. Bevor Ihr an Bord eines Emirates Fluges geht, solltet Ihr Euch demnach über die jeweiligen Emirates Gepäck Regelungen und Gebühren informieren, damit Ihr wisst, wie viel Gepäck Ihr auf Eurem Flug mitnehmen könnt.

Emirates Gepäck
Foto: ©Emirates

In verschiedenen Tabellen habe ich Euch die Gepäckbestimmungen bei Emirates Flügen aufgelistet, damit Ihr einen Überblick zu den Kosten und Gebühren in den verschiedenen Beförderungsklassen erhaltet. Erfahrt außerdem, was Ihr an Board nehmen dürft und welche Preise für zusätzliches Gepäck, Sondergepäck oder auch Übergepäck entstehen.

Gepäckbestimmungen bei Emirates

Vielen Reisenden ist die Fluggesellschaft Emirates ein Begriff, denn sie gehört zu den weltbekanntesten Airlines dieser Welt und bietet ihren Fluggästen seit 1985 einen exzellenten und bequemen Bordservice. Die Airline Emirates peilt mit ihrem Streckennetz mehrere Ziele weltweit an, wie Vietnam, London, Dubai oder auch Barcelona.

Ihr könnt Eure Reise bequem online auf der Webseite von Emirates buchen und die passenden Flugangebote buchen. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, Preise zu vergleichen und auf Reiseportalen wie Expedia oder HolidayCheck Kombi-Pakete für Hotel und Flug zu buchen.

Bei der Buchung kommt es stets darauf an, welchen Tarif Ihr auswählt, denn jeder Tarif hat unterschiedlich viel Gepäck inklusive. Die angebotenen Tarifoptionen unterscheiden sich in drei Reiseklassen: Economy Class, First Class und Business Class. Bei allen Tarifen könnt Ihr allerdings jederzeit weiteres Gepäck hinzubuchen.

 

Handgepäck bei Emirates

Die Anzahl und das Gewicht für Handgepäck richtet sich bei Emirates nach der gebuchten Flugklasse. Zudem können die Freimengen für Handgepäck je nach Strecke und Emirates Skywards-Status variieren.

Achtet stets auf die Gesamtgröße und Abmessungen des Handgepäckes mit 55 x 38 x 20 Zentimetern und haltet die vorgegebenen Gewichtsbegrenzungen ein, die Ihr folgender Tabelle entnehmen könnt:

Economy Class First Class Business Class
1 x 7 kg 2 x 7 kg 2 x 7 kg
    Stand: Juli 2021

Bei der Buchung der First oder Business Class steht es Euch frei, als zweites Handgepäckstück einen Aktenkoffer, eine Handtasche, eine Laptoptasche oder einen Kleidersack mitzuführen. Dieses Gepäckstück darf jedoch die Maße 45 x 35 x 20 Zentimeter nicht überschreiten. Der gefaltete Kleidersack sollte zudem nicht dicker als 20 Zentimeter sein.

Zudem solltet Ihr beim Packen Eures Handgepäcks und vor Abflug immer auf die Regelungen für Flüssigkeiten im Handgepäck achten, denn für die Mitnahme von Shampoos, Haarspray oder auch Parfums gelten weltweit bestimmte Begrenzungen.

Sorgt ebenfalls dafür, dass Euer Handgepäck unter den Sitzplatz oder in eines der vielen Gepäckfächer in den Kabinen passt und nicht im Gang herausragt. Übrigens: Auch Dutyfree-Einkäufe dürfen mitgeführt werden. Doch hier gelten ebenso die Beschränkungen für Flüssigkeiten.

Teilweise Sonderregelungen je nach Tarif und Reiseroute

Bitte beachtet bei Flügen ab Indien, dass die Gesamtabmessungen des Handgepäcks auf Emirates Flügen 115 Zentimeter (Länge + Breite + Höhe) nicht überschreiten darf. Bei Flügen aus Brasilien hingegen können Fluggäste bis zu zehn Kilogramm Handgepäck mitnehmen.

Falls Ihr weitere Tipps benötigt, die Euch das Packen Eures Handgepäcks erleichtern, schaut mal bei unserem dazugehörigen Artikel vorbei!

Koffer Holzboden

©Leszek Czerwonka/Shutterstock.com

 

Aufgabegepäck bei Emirates

Bei Emirates Flügen richtet sich die erlaubte Freigepäckmenge ebenfalls nach der gebuchten Reiseklasse, dem Tarif, dem Passagierstatus und der Reiseroute. Je nach gewähltem Tarif ist die Höhe des Gesamtgewichts beim Aufgabegepäck dadurch verschieden. Die Gepäckregeln im Frachtraum bei Emirates Flügen seht Ihr in der folgenden Tabelle.

 Ziel Economy Special Economy Saver Economy Flex Economy Flex Plus Business Class First Class
Alle Ziele außerhalb Amerikas 1 x 20 kg 1 x 25 kg 1 x 30 kg 1 x 35 kg 1 x 40 kg 1 x 50 kg
Von und nach Amerika & von Afrika  1 x 23 kg 2 x 23 kg 2 x 23 kg 2 x 23 kg 2 x 32 kg 2 x 32 kg
Innerhalb Amerikas & USA – Europa  1 x 23 kg 1 x 23 kg 2 x 23 kg 2 x 23 kg 2 x 32 kg 2 x 32 kg
            Stand: Juli 2021

Einzelne Gepäckstücke dürfen nicht mehr als 32 Kilogramm wiegen und die Gepäckstücke sollten die Gesamtabmessungen (Länge + Breite + Höhe) von 300 Zentimeter nicht überschreiten.

Zusätzliches Gewicht & Übergepäck

Wenn Ihr zusätzliches Gewicht hinzufügen wollt, könnt Ihr dies unabhängig von der gebuchten Reiseklasse tun. Je nach Destination und Abflughafen liegen die Preise für ein extra Gepäckstück zwischen rund 13 Euro und 210 Euro.

Euer Gepäckstück sollte in jedem Fall das Gesamtgewicht einhalten und auf keinen Fall überschreiten. Ist dies doch der Fall, könnt Ihr mit einer Übergepäckgebühr von etwa 65 Euro bis 130 Euro pro zusätzliches Gepäckstück beim Einchecken am Check-in-Schalter rechnen.

Mehr Informationen zu konkreten Einzelfällen und wann genau welcher Preis anfallen würde, findet Ihr auf der Webseite von Emirates.

 


Handgepäck im Flieger

©anucha maneechote/Shutterstock.com

Sondergepäck bei Emirates

Sondergepäck wie zum Beispiel Skier, Golfbag, Fahrrad oder auch Musikinstrumente unterliegen bei Emirates der üblichen Übergepäckgebühr, falls sie die Freigepäckgrenze überschreiten. Teilweise gelten für die unterschiedlichen Arten von Sondergepäck auch ganz unterschiedliche Gebühren und Regelungen.

Online könnt Ihr auf der Webseite von Emirates jederzeit nachschauen, welche Bestimmungen für Euer Sondergepäck sowie für den generellen Transport von sperrigem Gepäck und Sportgeräten gelten. Sofern die Gepäckstücke jedoch innerhalb der zulässigen Freigepäckmenge mitgeführt werden und die Freigrenze nicht überschreiten, sollten auch keine weiteren Gebühren anfallen.

 

Übrigens: Wenn Ihr bei Emirates Flügen ordentlich sparen möchtet, dann checkt immer mal wieder die Emirates Gutscheine ab, die wir für Euch regelmäßig zusammenstellen!

 

Häufig gestellte Fragen

Wie viel Handgepäck ist auf Emirates-Flügen mit welchen Maßen gestattet?

In jedem der gebuchten Tarifoptionen ist mindestens ein Handgepäckstück mit den Maßen 55 x 38 x 20 Zentimetern gestattet. Das Gepäckstück darf hierbei nicht mehr als sieben Kilogramm wiegen. Je nach Tarif, dürfen Passagiere jedoch auch zwei Handgepäckstücke befördern, darunter fällt beispielsweise eine Laptoptasche, ein Aktenkoffer oder ein Kleidersack mit den Maßen 45 x 35 x 20 Zentimeter.

Kann man bei Emirates mehr Handgepäck dazubuchen?

Die Buchung von zusätzlichem Handgepäck kommt in der Regel nicht häufig vor, insbesondere durch die begrenzte Menge an Gepäckstücken, die an Bord mitfliegen dürfen. Daher wird es nicht von allen Fluggesellschaften angeboten. Sollten Euch das Handgepäck sowie Euer Freigepäck jedoch nicht ausreichen, könnt Ihr jederzeit mehr Aufgabegepäck dazubuchen. Dieses wird dann im Frachtraum verstaut und transportiert.

Was kostet mich ein zusätzliches Gepäckstück bei Emirates?

Wie viel zusätzliches Gepäck üblicherweise kostet, ist pauschal schwer abzuschätzen, da die Preise stark davon abhängig sind, wohin Ihr fliegt und ab welchem Abflughafen Ihr losgeht. Je nach Destination fallen bei Emirates dementsprechend unterschiedliche Gebühren an. Die Spanne liegt zwischen 13 Euro und circa 210 Euro, auf der Webseite von Emirates findet Ihr hierzu genauere Informationen sowie eine vollständige Liste der einzelnen Preise in USD.

Was kostet mich Über- und Sondergepäck bei Emirates Flügen?

Für Übergepäck sowie Sondergepäck gibt es bei Emirates eigene Kosten und Regelungen. Sofern Ihr die Freigepäckmenge nicht überschreitet, müsst Ihr auch mit keinen Gebühren rechnen. Ansonsten fällt eine Gebühr zwischen 65 Euro bis 130 Euro an. Je nach Destination und Art des Gepäcks fallen die Kosten dementsprechend ganz unterschiedlich aus.