Hier findet Ihr die beliebtesten FKK-Reiseziele und Hotels für Euren nächsten FKK-Urlaub. Liebt Ihr sie auch, diese absolute Freiheit, ohne auch nur einen Fetzen Kleidung am Leib? Dann solltet Ihr mal über einen FKK-Urlaub nachdenken. Im Alltag müsst Ihr Euch die ganze Zeit freiwillig oder unfreiwillig mit Textilien bedecken – dann sollte es doch erlaubt sein, in seiner Freizeit seine Bedürfnisse auszuleben. An alle Freiheitsliebenden, Nudisten, Naturisten und FKKler: In diesem Artikel seid Ihr genau richtig. Ich habe für Euch die besten und auch die weniger geeigneten Reiseziele für einen FKK-Urlaub herausgesucht. Außerdem stelle ich Euch die besten FKK-Hotels vor. So kann einem perfekten FKK-Urlaub nichts mehr im Wege stehen: Vor allem keine Kleidung.

Frau FKK Urlaub

©Mila Supinskaya Glashchenko/Shutterstock.com

FKK-Urlaub: Die besten Reiseziele

FKK hat vor allem in Deutschland eine große Tradition. Auf Sylt zum Beispiel kann man schon seit 1920 an bestimmten Strandabschnitten ungezwungen im Zeichen der Freikörperkultur hüllenlos baden. Der Trend verbreitete sich nicht nur in Europa, sondern in Ländern und Regionen auf der ganzen Welt. An vielen Orten gibt es mittlerweile offizielle FKK-Strände für einen rundum gelungenen Nackturlaub, in dem Ihr Euch ganz dem hüllenlosen Entspannen hingeben könnt. Planscht ohne Badebekleidung im frischen Atlantik, lasst Euch am Mittelmeer die Sonne auf den Bauch scheinen und entdeckt unbekleidet die textilfreien Strände der Ostsee- und Nordseeinseln. Die weltweit beliebtesten Orte für den nächsten FKK-Urlaub zeige ich Euch jetzt:

Ostsee Strand Strandkorb

©Jenny Sturm/Shutterstock.com

Deutschland

Für Euren FKK-Urlaub müsst Ihr glücklicherweise gar keine lange Reise auf Euch nehmen, denn Deutschland hat in puncto Freikörperkultur einiges in petto. Hier zieht es die Nudisten vor allem an vier beliebte Ferienorte und die Liste beliebter FKK-Strände ist lang. An der Ostsee auf Usedom oder auf Rügen habt Ihr Eure Freiheiten, auf der Ostseeinsel Rügen empfehle ich Euch den FKK-Strand Baabe. An der Nordsee wird die Freiheit am Strand Buhne 16 auf Sylt genossen und der Berliner Wannsee ist für die Offenheit gegenüber textilfreien Urlaubern bekannt. Auch die Lüneburger Heide ist ein beliebtes Urlaubsziel für alle FKK-Fans und auf dem Harzer Naturistenstieg begeht Ihr Deutschlands ältesten Nackt-Wanderweg. Klickt Euch hier direkt durch die FKK-Hotels in Deutschland:

FKK-Hotels Deutschland

Kroatien Brac Bucht

©Marcelo Alex/Shutterstock.com

Kroatien

Kroatien ist ein sehr beliebtes Reiseziel für alle Fans der Freikörperkultur. Das Land bietet nicht nur eine Vielzahl an beliebten FKK-Stränden, Hotels aller Kategorien und Campingplätzen, sondern ist aufgrund seiner Nähe zu Deutschland auch bequem und flexibel mit dem eigenen Auto innerhalb weniger Stunden erreichbar. In Kroatien fühlen sich nackte Urlauber vor allem an den wunderschönen Stränden Vrboska auf Hvar und Savudrija sowie dem Verdula Pula Strand in Istrien wohl. Wer gerne den eigenen Hund mit in den erholsamen Urlaub nimmt und preisbewusst ist, der ist beim Valalta Camp in Rovinj genau richtig. Ein besonders beliebtes FKK-Hotel in Kroatien ist übrigens das Solaris Naturist Residence direkt am Strand auf der Halbinsel Lanterna.

FKK-Hotels Kroatien

Mallorca Bruecke

©holbox/Shutterstock.com

Mallorca

Mallorca ist nicht nur die Hochburg für feierwütige Touristen, sondern auch ein FKK-Paradies. In nahezu jeder Region findet sich auf der beliebten Ferieninsel ein Strand, an dem Ihr Euch nackt sonnen und baden könnt. Ein sehr beliebter Strand ist wegen des blauen Wassers und des weißen Sandes zum Beispiel der Playa de Es Trenc. Wer es lieber etwas diskreter und ohne den Blick angezogener Badegäste mag, ist am Gaia Majo/Calla Fornells oder am Playa es Caragol bestens aufgehoben. Einen Überblick über die schönsten Strände Mallorcas findet Ihr zudem in meinem separaten Artikel, außerdem habe ich alles zur besten Reisezeit für Mallorca für Euch zusammengefasst und natürlich auch erstklassige FKK-Hotels ausfindig gemacht:

FKK-Hotels Spanien

Frankreich Korsika Santa Giulia

©Samuel Borges Photography/Shutterstock.com

Frankreich

Auch in unserem Nachbarland Frankreich werden die HĂĽllen gerne fallen gelassen, und das nicht nur im verrucht anmutenden Moulin Rouge in Paris. Auch die Freikörperkultur wird hier an der Mittelmeer- und AtlantikkĂĽste offen zelebriert, sodass Ihr an bestimmten Strandabschnitten und in unterschiedlichen Hotels problemlos die HĂĽllen fallen lassen könnt. Zu den berĂĽhmtesten FKK-Stränden in Frankreich zählen der La Grande Cosse in St. Peirre La Mer und der Le SĂ©rignan Plage Nature in SĂ©rignan sowie der Cap d’Agde am Golf von Lyon. Dieser Strand gehört zu einem Nudistencamp, sodass hier sogar rund um die Uhr ganz ohne Kleidung das Nacktsein gelebt werden darf.

FKK-Hotels Frankreich

Griechenland Zakynthos Bucht

©VOJTa Herout/Shutterstock.com

Griechenland

Auch in der Sonne Griechenlands könnt Ihr natürlich unbeschwerte Strandtage verbringen. Mykonos ist nicht nur der Sommer-Hotspot für die Stars und Sternchen, sondern unter Kennern auch die inoffizielle FKK-Insel in Griechenland. Besonders am Paradise Beach, der seinem Namen alle Ehre macht, ist jeder Fetzen Stoff einer zu viel. Weitere Ziele auf den wunderschönen griechischen Inseln für FKK-Fans sind die beliebten Inseln Santorini und Rhodos sowie die Halbinsel Chalkidiki. Am Red Beach auf Santorini und am Nudist Beach Faliraki auf Rhodos sind FKK-Freunde herzlich willkommen. Klickt Euch durch die FKK-freundlichen Hotels und freut Euch auf den nächsten Urlaub in Griechenland:

FKK-Hotels Griechenland

Karibik Palmen Tropenstrand

© Pakhnyushchy/Shutterstock.com

Karibik

Heiße Temperaturen, strahlend blauer Himmel, palmengesäumte Strände und der nackte Körper, der sich in der Sonne bräunt – wo könnte das schöner sein als in der Karibik? Doch Vorsicht! In der Karibik ist ein FKK-Urlaub nicht ohne Weiteres möglich, denn hier ist diese Art von Urlaub verboten. Aber keine Sorge: Auch hier gibt es den ein oder anderen Ort für Euch: St. Maarten zählt mit seinen Möglichkeiten zum Nacktbaden am feinsandigen Orient Beach zum Beispiel zu einem der freundlich gesinnten Orte gegenüber FKKlern. Und auch am weitläufigen Grand Saline Beach in St. Barthélmy könnt Ihr getrost die Hüllen fallen lassen.

FKK-Hotels Karibik

Die schönsten FKK-Hotels

Nur das Beste für den FKK-Urlaub. Ganz nach diesem Motto bekommt Ihr nachfolgend eine Liste der besten FKK-Hotels an verschiedenen Urlaubsorten weltweit, die sich perfekt für Euren Urlaub ohne lästige Klamotten eignen. Die Hotels haben ausnahmslos gute Bewertungen auf TripAdvisor oder Booking.com. Die meisten sind sogar mit dem Zertifikat für Exzellenz von TripAdvisor ausgezeichnet und versprechen einen unvergesslichen Urlaub ganz im Zeichen der Freikörperkultur.

  1. Hotel Vera Playa Club (Vera, Andalusien, Spanien)
  2. Solaris Naturist Residence (Tar-Vabriga, Kroatien)
  3. Clover Spa & Hotel (Birmingham, GroĂźbritannien)
  4. Couples Tower Isle Resort (Jamaika)
  5. Desire Pearl Resort & Spa (Mexiko)
  6. Hotel Monte Marina Naturist Resort (Jandia, Fuerteventura)
  7. Hylteberga Naturist Bed & Breakfast Hotel (Skurup, Schweden)
  8. Don Gregory by Dunas (Gran Canaria, Kanaren, Spanien)
  9. FKK-Feriendorf Euronat (Grayan-et-l’HĂ´pital, Frankreich)
  10. Vritomartis Naturist Resort (Kreta, Griechenland)
FKK-Urlaub Frau

©suravid/Shutterstock.com

Hier solltet Ihr Euch als FKK-Urlauber lieber fernhalten

Entgegen dem FKK-Trend gibt es auch einige Orte, an denen Ihr doch das ein oder andere Kleidungsstück im Gepäck haben müsst. Bei Euren Reisen ist es generell – auch wenn es kein FKK-Urlaub sein soll – immer wichtig, dass Ihr Euch an die unterschiedlichen Gepflogenheiten des jeweiligen Urlaubslandes oder der Region haltet. Wenn Ihr unsicher seid, ob zum Beispiel Nacktbaden an Eurem Reiseziel erlaubt ist, dann hilft oft schon eine kurze Recherche im Internet. Oder aber Ihr schaut Euch einfach am Strand um, wie es Eure Nachbarn mit der Kleidung halten oder Ihr fragt direkt in Eurem Hotel oder der Unterkunft nach, welche besonderen Regeln gelten. Denn Achtung: In einigen Ländern ist die freizügige Haltung der Nudisten gar verboten und wird mit Strafen geahndet. Damit Ihr in Eurem FKK-Urlaub keine böse Überraschung erlebt, habe ich hier die Länder und Orte aufgelistet, von denen Ihr Euch ohne Kleidung lieber fern haltet:

FKK-Urlaub: Tipps & Tricks

Für alle, die mit dem Nudistentum liebäugeln und sich bisher noch nicht so recht getraut haben, gibt es einige super hilfreiche Tipps und Tricks für alle Neulinge. Denn bei der Freikörperkultur gibt es einige ungeschriebene Regeln, die Ihr beachten solltet, wenn Ihr keine bösen Blicke der anderen ernten wollt. Beachtet Ihr folgende Hinweise, steht einem FKK-Urlaub ohne mögliche Fettnäpfchen und Unsicherheiten nichts mehr im Wege:

  • Keine Fotos und Videos! Den Grund dafĂĽr könnt Ihr Euch sicherlich denken. Beim Fotografieren oder Filmen hat die Freiheitsliebe ein Ende, denn im Internet oder im Urlaubsalbum von Fremden möchte niemand unfreiwillig landen. Eure Handys schaltet Ihr am besten gleich aus, so kommt es zu keinen Missverständnissen und Ihr habt gleichzeitig einen entspannten Urlaub.
  • Wirklich nackt: Dieses Gebot gilt an allen Nacktbadestränden. Wer einen solchen Strandabschnitt besucht, sollte absolut nackt sein. Eine Ausnahme wird fĂĽr Familien mit pubertierenden Jugendlichen in Badekleidung gemacht, die natĂĽrlich selbst ĂĽber ihre Nacktheit bestimmen dĂĽrfen: Kein Jugendlicher in Begleitung seiner Eltern muss sich entkleiden, sofern die Eltern das Nacktgebot erfĂĽllen.
  • Trotz der FreizĂĽgigkeit wird Privatsphäre groĂź geschrieben. Da jeder Mensch eine ganz andere Toleranzgrenze hat, solltet Ihr lieber etwas mehr als sonst auf Abstand zu anderen FKKlern bleiben. An den Stränden heiĂźt das fĂĽr Euch zum Beispiel, dass Ihr mit dem Handtuch nicht zu nah an die Nachbarn heran rĂĽckt und Euch lieber etwas versetzt hinlegt.
  • Im FKK-Urlaub zeigt sich jeder so wie er möchte. Regeln ĂĽber Körperformen, Behaarung oder andere vermeintliche Schönheitsideale spielen bei der Freikörperkultur – natĂĽrlich abgesehen von Sauberkeit – keine Rolle. Lästern, unpassende Kommentare und gaffende Blicke sind absolut tabu!
  • Auch wenn es sich um einen FKK-Urlaub handelt, sollte ein wichtiges Teil niemals in der Strandtasche fehlen: das Handtuch. Legt bitte immer ein Handtuch unter Euch, wenn Ihr Euch irgendwo hinsetzen oder -legen wollt. Ansonsten leidet die Hygiene!
  • Bitte den FKK-Urlaub nicht mit einem Erotik-Urlaub verwechseln! Erotische Handlungen oder Andeutungen jeglicher Art gehören nicht in die FKK-Bereiche von Hotels und auch nicht an den Strand, auch wenn es ein ausgewiesener FKK-Strand ist.

Das könnte Euch auch interessieren: