Bei der Viabuy Prepaid Mastercard, herausgegeben von der britischen PPRO Financial Ltd, handelt es sich um eine Prepaid-Karte, die gleichzeitig von den Vorteilen einer Mastercard Kreditkarte profitiert. Hier erfahrt Ihr alles über die hochgeprägte Prepaid-Kreditkarte.

Viabuy Prepaid Mastercard

Wie die Karte funktioniert, was für Vor- und Nachteile sie mitbringt und welche Alternativen Ihr kennen solltet, zeige ich Euch im Folgenden.

Alle Vorteile der Viabuy Prepaid Mastercard

  • Keine Schufa- oder Bonitätsprüfung
  • Kein PostIdent-Verfahren
  • Kostenlose Zahlung im Euroraum
  • Kein externes Bankkonto erforderlich
  • Kein Gehaltsnachweis
  • Einfache Online-Beantragung der Karte mit Online-Kreditkartenkonto
  • Apple Pay fähig
  • Hochprägung trotz Prepaid-Kreditkarte
  • Pfändungssicher
  • Versand der Karte binnen 24 Stunden
  • In Gold oder Schwarz erhältlich

Keine Schufa- oder Bonitätsprüfung und kein PostIdent Verfahren: Die Viabuy Prepaid Mastercard von PPRO erleichtert Kunden die Beantragung dieser Kreditkarte. Wenn Euch also ein negativer Schufa-Eintrag oder eine fehlende Kreditwürdigkeit zu schaffen macht, dann sollte Euch die Nutzung der Karte von Viabuy zusagen. Weitere Vorteile der Prepaid Mastercard zeige ich Euch jetzt. Mögliche Nachteile zur kostenpflichtigen Karte auf Guthabenbasis findet Ihr in einem der unteren Kapitel.

Die Prepaid Mastercard von Viabuy wird sowohl in Gold, als auch in Schwarz angeboten, wodurch sie einer gewöhnlichen Kreditkarte vom Aussehen her durchaus ähnelt.

Bei Kreditkarten auf Guthabenbasis ist es üblich, dass die Kartennummer flach bedruckt wird. In diesem Fall hebt sich die Viabuy Prepaid Mastercard allerdings durch ihre Hochprägung ab. Diese gilt bei Kreditkarten häufig als ein Symbol einer positiven Bonität. Hierdurch wird der Viabuy-Karteninhaber auf den ersten Blick nicht als ein Nutzer einer Karte auf Guthabenbasis erkannt. Die Hochprägung sorgt ebenso dafür, dass Inhaber der Karte diese bei der Bezahlung von Mietwagen oder Hotelzimmern nutzen können, wenn ein Abdruck der Kreditkarte erstellt werden muss.

Die Möglichkeit in der Euro-Zone kostenlos zu bezahlen ist ein auch ein Punkt, der für die Viabuy-Karte spricht. Damit ist eine gebührenfreie Zahlung in Euro-Ländern sichergestellt.

Mallorca Port de Soller Hafen
Mit der Karte von Viabuy könnt Ihr in Euro-Ländern kostenlose Zahlungen tätigen.

Ein weiterer Vorteil der Viabuy Prepaid Mastercard ist die Tatsache, dass kein Bank- oder Girokonto erforderlich ist, um Inhaber einer Viabuy-Karte zu sein. Die Karte selbst fungiert als eigenes Konto, welches Ihr für Bargeldabhebungen oder zum kontaktlosen Zahlen nutzen könnt. Es wäre beispielsweise also möglich Eure Gehaltseingänge oder jegliche Einzahlungen auf dieses Konto zu transferieren.

Das Kreditkartenkonto lässt sich von allen Bankkonten weltweit aufladen. Diese erfolgt gebührenfrei über eine Banküberweisung, einer Barzahlung bei einer Bank oder über das Online-Portal MyBank. Kostenpflichtige Aufladungen wären über Giropay, TrustPay, internationale Überweisungen und über eine SOFORT-Überweisung möglich.

Gleichzeitig ist es möglich mit dem Onlinekonto per Überweisung Geld an andere Konten zu schicken. Außerhalb des Euroraums fallen allerdings entsprechende Gebühren an, hierzu findet Ihr in einem unteren Kapitel genauere Daten. Geldtransfer an eine andere Viabuy Prepaid Mastercard bleibt jedoch kostenlos, ob im Inland oder Ausland.

Reisen Koffer Packen
In nur zwei kurzen Schritt beantragen und nutzen, um zum Beispiel auf Reisen zu gehen.

Wie kann ich die Karte beantragen?

Die Beantragung der Prepaid Mastercard läuft in nur zwei kurzen Schritten online über Viabuy ab. Der erste Schritt ist die Farbauswahl. Ob Ihr Euch für eine schwarze oder goldene Viabuy Kreditkarte entscheidet, bleibt Euch überlassen.

Daraufhin werden persönliche Daten abgefragt, die für die Beantragung nötig sind, wie Name, Alter, Anschrift und Verwendungszweck des Online-Kartenkontos.

Innerhalb von 24 Stunden wird die Karte personalisiert an Eure Adresse gesendet, sodass Ihr sie mit Eurem dazugehörigen Onlinekonto für Überweisungen oder Bargeldabhebungen an mehr als weltweit 30 Millionen Geldautomaten nutzen könnt.

Dadurch, dass es sich bei der Viabuy Mastercard um eine Prepaid-Karte handelt, ist es wichtig die Karte manuell mit Eurem gewünschten Guthaben aufzuladen. Dies soll binnen 21 Tagen nach Erhalt der Kreditkarte erfolgen. Dabei sollte das Guthaben mindestens mit dem Betrag der einmaligen Grundgebühr und der Jahresgebühr aufgeladen werden. Damit stellt Ihr die Deckung der erforderlichen Gebühren mit dem aufgeladenen Guthaben sicher.

Konkrete Angaben zu den Gebühren, die mit der Karte verbunden sind, findet Ihr im unteren Kapitel zu den Nachteilen sowie in der unten aufgeführten Tabelle zu den Konditionen.

Spanien Costa Blanca Villajosoya
Mastercard-Vorteile mit einer Prepaid-Karte genießen.

Bonus: Vollwertige Mastercard trotz Prepaid

Als Karteninhaber der Viabuy Prepaid-Karte profitiert Ihr von den Vorteilen eines regulären Mastercard-Inhabers. Mit einer Mastercard ist es möglich, Autos zu mieten und in Hotels einzuchecken, sofern genügend Guthaben auf der Karte vorhanden ist.

Unter Kreditkarten ist Mastercard eine der am häufigsten akzeptierten Karten weltweit, weswegen auch die Viabuy Prepaid-Karte an mehr als 30 Millionen globalen Akzeptanzstellen und im Internet, wo eine Mastercard-Nutzung möglich ist, angenommen wird.

Äußerlich betrachtet unterscheidet sich die Prepaid Mastercard von Viabuy ebenso kaum von gewöhnlichen Kreditkarten und kann als solche bezeichnet werden.

Weitere Vorteile der Viabuy Prepaid Mastercard

  • Pfändungssicher: Als Herausgeber der Karte sorgt die als Finanzdienstleister verifizierte britische PPRO Financial Ltd. dafür, dass Ihr mit der Viabuy Prepaid Mastercard vor Pfändungen aus Deutschland geschützt seid.
  • Apple Pay ist mit der Karte möglich. Neben dem bargeldlosen Bezahlen mit der Karte stehen Euch also auch ein kontaktloses Bezahlen mit Eurem Smartphone und Eurer Smartwatch zur Verfügung. Hierfür müsst Ihr lediglich Eure Daten mit der App auf Euren Geräten verknüpfen und könnt beispielsweise im Supermarkt damit bezahlen.
  • App: Viabuy bietet Euch zum Verwalten Eurer Daten auch eine Banking-App an, die Ihr nutzen könnt.
Mexiko Monument Valley
Ihr könnt ein digitales Online-Konto nur für die Karte einrichten.

Alle Nachteile der Viabuy Prepaid Mastercard

Die Viabuy Prepaid Mastercard ist eine kostenpflichtige Kreditkarte. Wenn Ihr interessiert seid, solltet Ihr euch im Folgenden über die erforderlichen Gebühren und weiteren Nachteile zur Karte informieren.

  • 19,90 € Jahresgebühr
  • 69,90 € einmalige Ausgabegebühr
  • 9,95 € Ruhegebühr
  • 2,75 % Gebühr für Fremdwährung
  • 2,75 % Aufschlag bei Auslandseinsatz
  • 5 € Bargeldabhebungsgebühr weltweit
  • kein Google Pay

Eines der größten Nachteile, die mit der Prepaid Mastercard verbunden sind, wären die vielen Gebühren, die anfallen. Zunächst solltet Ihr mit einer einmaligen Ausgabegebühr von 69,90 Euro rechnen, die bei der Beantragung mit der dauerhaften Jahresgebühr von 19,90 Euro verrechnet werden. Zwar ist die Jahresgebühr im Vergleich zu anderen Prepaid-Karten noch relativ überschaubar, allerdings sollte die Ausstellungsgebühr zu Beginn nicht unterschätzt werden.

Wenn Ihr die Karte nach der Bestellung erhaltet, muss sie innerhalb von 21 Tagen mit mindestens der Summe der beiden genannten Gebühren aufgeladen werden. Die erste Aufladung beträgt also mindestens 89,90 Euro, umgerechnet auf drei Jahre wären das 43,20 Euro pro Jahr.

Wenn Ihr lieber auf der Suche nach einer kostenlosen Karte seid, dann schaut am besten in meine Alternativen für kostenlose Kreditkarten rein!

Indonesien Karimunjawa Insel
Die Viabuy Prepaid Mastercard ist im Auslandseinsatz nicht gebührenfrei.

Gebühren beim Abheben und im Ausland

Auch beim Geld abheben fallen Gebühren an. Das Land, in dem Ihr Euch befindet ist dafür nicht ausschlaggebend. Grundsätzlich sind für jede Abhebung an Geldautomaten, auch in der Euro-Zone, fünf Euro fällig. Möchtet Ihr außerhalb des Eurogebietes Geld abheben, dann kommen 2,75 Prozent als Gebühr für Fremdwährung hinzu. Habt Ihr also eine Geldabhebung getätigt, solltet Ihr in jedem Fall mit den anfallenden Kosten rechnen.

Genau so sieht es auch mit dem Auslandseinsatzentgelt aus, welcher einen Aufschlag von 2,75 Prozent beträgt. Nutzt Ihr also das Guthaben auf der Karte im Ausland, müsst Ihr den Aufschlag auf den entsprechenden Umsatz rechnen und diese Gebühren mit bezahlen.

Bei einer längeren Inaktivität der Viabuy Prepaid Mastercard fällt auch eine monatliche Ruhegebühr von 9,95 Euro an. Das heißt: Wenn Ihr die Karte besitzt, denkt daran sie mindestens einmal pro Jahr zu nutzen! Die Ruhegebühr steht nach mehr als zwölf Monaten ohne Transaktionen an und könnte für eine hohe Ansammlung an verpflichtenden Zahlungen sorgen.

All diese Gebühren gibt es bei der Barclaycard Visa nicht. Diese dauerhaft gebührenfreie Kreditkarte zählt zu den besten auf dem deutschen Markt und lockt zudem noch mit einem Neukundenbonus in Höhe von 50 Euro!

Solltet Ihr die Karte mal verlieren ist es möglich diese zu ersetzen. Eine Ersatzkarte ist bei Viabuy jedoch nicht gebührenfrei: Bei Verlust der Prepaid Mastercard fallen zehn Euro für eine Ersatzkarte an.

Türkei Kappadokien Heißluftballons Nationalpark Goreme
Die Karte sollte mindestens einmal im Jahr genutzt werden.

Im Kapitel zu den Vorteilen wurden bereits gebührenfreie sowie kostenpflichtige Möglichkeiten zur Aufladung der Karte genannt. Somit ist eine Aufladung per SOFORT-Überweisung, oder die Giropay-Methode mit Zusatzgebühren von 1,75 Prozent des Aufladebetrages zu versehen. Guthaben-Aufladungen per SEPA-Überweisungen buchen eine etwas niedrigere Gebühr von 0,9 Prozent. Außerhalb der SEPA- und der Euro-Zone fallen für jegliche Überweisungen mit der Karte zusätzlich 9,90 Euro an.

Die Prepaid Mastercard unterstützt bargeldloses Bezahlen sowie das Zahlen per Apple Pay, eine Google Pay Bezahlung wird dagegen außenvorgelassen. Wenn Euch das stört und Ihr gerne eine Kreditkarte hätte, die alle drei Funktionen ermöglicht, dann schaut Euch alternativ die Vivid Money Kreditkarte oder die N26 Kreditkarte an.

Für wen eignet sich die Viabuy Prepaid Mastercard?

Eine schlechte Bonität sollte Euch bei der Nutzung der Viabuy Prepaid Mastercard keine Nachteile bereiten. Ihr könnt die Karte bedenkenlos beantragen und mit den Vorteilen einer Mastercard-Kreditkarte verwenden, ohne dass eine Schufa-Prüfung dazwischen kommt. Wenn Ihr davon betroffen seid, dann kann ich Euch raten, die Karte zu nutzen!

Misel
Im Falle eines negativen Schufa-Eintrags könnte die Viabuy Prepaid Mastercard etwas für Euch sein!

Menschen, die ohne ein Girokonto ein separates Kartenkonto nutzen möchten, könnten von der Viabuy-Karte begeistert sein. Gebührenfreie Zahlungen im Euroraum könnten potentielle Inhaber ebenso reizen und zur einer Beantragung führen.

Die Ansammlung an Gebühren solltet Ihr aber im Überblick haben. Häufige Bargeldabhebungen mit der Karte solltet Ihr beispielsweise vermeiden. Wenn Euch das eher weniger liegt, dann rate ich Euch vom Bestellen dieser Karte ab.

Philippinen Palawan Frau Lagune
Von unzähligen Bargeldabhebungen ist abzuraten.

Die relevantesten Leistungen und Konditionen der Viabuy Prepaid Mastercard findet Ihr hier in der aufgelisteten Zusammenstellung:

Was? Konditionen
Jahresgebühr (dauerhaft) 19,90 €; einmalige Grundgebühr von 69,90 €
Auslandseinsatzgebühr (weltweit) 2,75 %
Fremdwährungsgebühr (weltweit) 2,75 %
Bargeldabhebungsgebühr (weltweit) 5 € bei jeder Abhebung + 2,75 % bei Fremdwährung
Bargeldabhebungslimit 2.400 €/Tag (3 Abhebungen pro Tag, je Transaktion 800€)
Kartenversand 0 €
Kartensperre 0 €
Partnerkarte Nein
Notfallersatzkarte 10 €
Schufaprüfung Nein
Kartentyp Prepaid

Welche Alternativen gibt es?

Haben Euch die Leistungen der Viabuy Prepaid Mastercard nicht wirklich überzeugt? Dann kann ich Euch einige Kreditkarten-Alternativen nahelegen, die Ihr Euch anschauen solltet:

  • Barclaycard VISA: Mit dieser kostenlosen Kreditkarte könnt Ihr euch jetzt schon 50 Euro Startguthaben sichern und schon bald mit niedrigen Gebühren Eure Reisen antreten.
  • American Express Gold Card: American Express ist bekannt für exklusive Zusatzleistungen, die Euch bezüglich Reisen einige Vorteile verschaffen können. Zum Start mit ihrer Gold Card erhaltet Ihr sogar ein Startguthaben von 72 Euro oder 20.000 Gratis-Punkte!
  • N26 Kreditkarte: Eine der modernsten Kreditkarten auf dem Markt ist die N26 Karte. Euer Smartphone spielt bei dieser Kreditkarte eine große Rolle, da Ihr die Möglichkeit habt, mit Google Pay in Apps oder auch im Internet mit ihr zu bezahlen.
  • Vivid Money Kreditkarte: Auch die Vivid Money Kreditkarte bietet Euch ein sehr modernes System mit einem komplett digitalen Girokonto. Das Smartphone lässt sich bei dieser Karte sehr gut nutzen um ganz bequem Transaktionen abzuwickeln.

Falls Euch weder die Karte von Viabuy, noch die oben genannten Kreditkarten überzeugen konnten, dann solltet Ihr in meinem Vergleich von kostenlosen Kreditkarten nachschauen, ob Euch dort eine andere Karte zusagt!

USA Monument Valley Ausblick
Kostenlose Alternativen könnten mit Viabuy konkurrieren.

Fazit

Zusammenfassend macht die Karte einiges richtig als eine vielseitige Prepaid-Karte mit integrierten Mastercard-Eigenschaften. Insbesondere die fehlende Schufa-Prüfung erleichtert es Euch, die Karte mühelos zu beantragen!

Zudem kommt eine hochgeprägte Prepaid-Karte nicht sehr häufig vor. Das Kartendesign wird durch die von den zur Auswahl stehenden Farben ergänzt. Die zusätzlichen Funktionen durch die Hochprägung verschaffen dem Inhaber der Karte den Wert eines regulären Kreditkartennutzers.

Die Möglichkeit kostenlose Zahlungen in der Euro-Zone zu tätigen ist ebenfalls ein großer Vorteil, den Ihr Euch als Reisender durch die Euro-Zone nicht entgehen lassen solltet.

Japan Bambuswald
Die Mastercard von Viabuy ist eine solide und vielseitige Prepaid-Karte.

Trotzdem sind die anfallenden Gebühren nicht gering, deshalb solltet Ihr genaustens darauf achten, wie oft Ihr auf Bargeldabhebungen angewiesen seid, und in welchen Ländern Ihr die Karte nutzen möchtet. Demnach wäre es sinnvoll bei jeder Verwendung eine Kostenkontrolle durchzuführen.

Wenn Ihr bisher kein Problem mit Prepaid-Kreditkarten hattet und Eure Konten immer gut geführt habt, dann solltet Ihr auch mit dieser Karte gut klarkommen. Mit einer bedachten Verwendung der Prepaid Mastercard könnt Ihr Euch auf zahlreiche Leistungen freuen.

Misel
(4 von 5)
Die Viabuy Prepaid Mastercard bietet sich insbesondere für diejenigen an, die gerne durch Euro-Länder reisen und von einer schlechten Bonität betroffen sind.

Viabuy Kontakt durch PPRO Financial Ltd.

  • Anschrift: PPRO Financial Ltd., St.-Martin-Straße 74, 81541 München
  • Webseite: www.viabuy.com/de
  • Sperrservice telefonisch: 00800 48 43 77 76
  • Kundenservice telefonisch unter: +352 28 48 74 24 (Luxemburg), montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr MEZ
  • Per Mail: nur über das Kartenkonto

Häufig gestellte Fragen

Kostet die Viabuy Prepaid Mastercard etwas?

Ja. Bei der Nutzung der Karte fällt eine dauerhafte Jahresgebühr von 19,90 Euro an, sowie eine einmalige Ausgabegebühr von 69,90 Euro.

Welche Limits gelten für die Viabuy Prepaid Mastercard?

Da es sich hier um eine Karte auf Guthabenbasis handelt, besteht kein gegebener Verfügungsrahmen. Somit sollte es mit der Karte nicht so schnell möglich sein, in eine Schuldenfalle zu tappen. Allerdings gibt es ein Aufladungs- und ein Abhebungslimit. Konkrete Limits unterscheiden sich durch die Identifikationsstufe und jeweilige Verifizierung der Viabuy Kunden. Allgemeine Limits beinhalten allerdings drei Aufladungen innerhalb von 24 Stunden und 60 Aufladungen pro Monat. Das Abhebungslimit beträgt 800 Euro pro Transaktion mit maximal drei Abhebungen pro Tag.

Wie lange dauert die Ausstellung der Karte?

Die Karte wird nach der Beantragung binnen 24 Stunden verschickt und sollte damit innerhalb von 48 Stunden bei Euch sein.

Wie kann ich die Viabuy Prepaid Mastercard aufladen?

Das Kartenkonto lässt sich von allen Bankkonten weltweit aufladen. Diese erfolgt gebührenfrei über eine Banküberweisung, einer Barzahlung bei einer Bank oder über das Online-Portal MyBank. Wenn Ihr eine schnelle Gutschrift erhalten möchtet, dann könnt Ihr die Karte auch über kostenpflichtige Möglichkeiten aufladen, beispielsweise über Giropay, TrustPay, internationale Überweisungen und über eine SOFORT-Überweisung.