Die bunq Free Credit Card – kostenlos, bonitätsunabhängig, direkt einsatzbereit. Ihr seid auf der Suche nach einer virtuellen Karte mit moderner App? Dann solltet Ihr Euch die bunq Free Credit Card auf jeden Fall mal genauer ansehen. Wir zeigen Euch hier alle Konditionen, Vor- und Nachteile der kostenlosen Credit Card mit Sparkonto.

bunq Mastercard Front 2024

Hinweis

Der Zinssatz den Ihr für die ersten vier Monate auf das Kontomodell Easy Savings hat sich geändert. Ihr bekommt jetzt, wenn Ihr Easy Savings beantragt, ganze 3,36 Prozent, nach Ablauf der vier Monate sind es dann noch 1,56 Prozent.

Alle Vorteile der bunq Free Credit Card

  • 0 € Jahresgebühr
  • ohne SCHUFA-Abfrage
  • schnelle Beantragung und Kontoeröffnung: in nur 5 Minuten einsatzbereit
  • 3,36 % wöchentliche Zinsen auf das Easy Savings Modell (erste 4 Monate)
  • Apple Pay, Google Pay & FitBit Pay
  • Aufladefunktion
  • Physische Kartenoption für 9,99 € pro Jahr
  • hohe Akzeptanz dank Mastercard

Die bunq Free Credit Card von der Neobank bunq ist eine virtuelle Kreditkarte, die das Kartensystem Mastercard nutzt. Das Beste: Sie ist kostenlos. Das heißt, Ihr bezahlt keinerlei Jahresgebühren für die bunq Free Credit Card. Einfach Geld auf Eure Prepaid-Kreditkarte aufladen und bezahlen.

Alles, was Ihr dafür braucht, ist eines der vier Kontomodelle von bunq. Bei der Beantragung werdet Ihr aber automatisch für das kostenlose Easy Savings Modell angemeldet, wenn Ihr nur die Beantragung einer Kreditkarte wählt. Ein großer Vorteil des Easy Savings Modells sind die 3,36 Prozent Zinsen in de ersten vier Monaten, die Euch wöchentlich auf Euer Sparkonto gezahlt werden.

Zudem stehen Euch auf Wunsch aber auch die kostenpflichtigen Kontomodelle Easy Bank, Easy Money und Easy Green zur Verfügung: Für mehr Infos zu den einzelnen Kontomodellen schaut doch gerne in unserem separaten Artikel oder direkt bei bunq vorbei.

bunq app icon
Die gebührenfreie bunq Free Credit Card könnt Ihr easy in der bunq App verwalten.

Ein großer Vorteil der bunq Free Credit Card ist die schnelle Beantragung ohne Kreditwürdigkeitsprüfung. Ohne Schufa-Abfrage ist Eure bunq Free Credit Card in nur fünf Minuten beantragt und einsatzbereit. Ladet Euch ganz einfach die bunq-App herunter, öffnet sie und meldet Euch für ein kostenloses Konto an und schon ist Eure Karte einsatzbereit. Auch Apple Pay und Google Pay könnt Ihr in der App problemlos hinzufügen.

Erwähnenswert ist außerdem, dass Ihr sogar mit der virtuellen Kreditkarte Geld am Geldautomaten abheben könnt, sofern diese Google Pay oder Apple Pay unterstützen. Normalerweise geht das an allen Automaten, die auch kontaktloses Abheben per NFC-Chip für physische Kreditkarten anbieten. Mit der physischen Kreditkarte von bunq für 9,99 Euro pro Jahr könnt Ihr hingegen an allen Automaten Geld abheben.

Die Nachteile der bunq Free Credit Card

Zwar ist es definitiv ein Vorteil, dass Ihr mit der virtuellen Kreditkarte Geld am Geldautomaten abheben könnt, wenn diese Google Pay oder Apple Pay unterstützen, jedoch zahlt Ihr 2,99 Euro pro Abhebung. Das solltet Ihr auf jeden Fall im Hinterkopf behalten.

Dass Ihr ein Konto von bunq benötigt, kann auch als Nachteil gesehen werden, wenn Ihr allerdings berücksichtigt, dass das Konto Easy Savings gebührenfrei ist und keine Bonitätsprüfung bei der Beantragung durchgeführt wird, kann dieser Punkt auch als Vorteil gesehen werden.

bunq app credit card
bunq – bank of The Free ist eine Neobank mit Sitz in den Niederlanden.

Das kostenlose Kontomodell Easy Savings kommt mit einigen Einschränkungen daher. So könnt Ihr nur zwei Überweisungen pro Monat direkt vom Konto tätigen, dafür sind eingehende Überweisungen aber unbegrenzt. Lastschriften sind nicht verfügbar. Beachtet aber, dass es hierbei ausdrücklich um die Überweisung vom Sparkonto handelt. Die Anzahl der Zahlungen mit Eurer bunq Free Credit Card ist unbegrenzt.

Die Gebühr für Kartenzahlungen in Nicht-Euro-Währung beträgt 1,5 Prozent des Transaktionsbetrags zuzüglich 0,5 Prozent.

Für wen lohnt sich die bunq Free Credit Card?

Die folgende Übersicht der Konditionen bezieht sich auf die bunq Free Credit Card in Kombination mit dem kostenlosen Kontomodell Easy Savings.

Einige Konditionen variieren, wenn Ihr Euch für die kostenpflichtigen Kontomodelle entscheidet, die bunq Free Credit Card selbst bleibt jedoch unabhängig vom Kontomodell kostenlos. Für einen Vergleich der Kontomodelle schaut doch gerne in unsere Übersicht der Konditionen der bunq Kreditkarte.

Was? Konditionen
Jahresgebühr (dauerhaft) 0 €
Monatsgebühr Easy Savings 0 €
Fremdwährungsgebühr 1,5 % des Transaktionsbetrags + 0,5 %
Bargeldabhebungsgebühr 2,99 €
Apple Pay, Google Pay, FitBit Pay kostenlos
Kartensperre in der App kostenlos
Empfang von Überweisungen unbegrenzt
Ausgehende Überweisungen direkt vom Konto* 2x pro Monat
Anzahl der Zahlung mit der bunq Free Credit Card unbegrenzt
Kartenart Prepaid-Kreditkarte
Kartentyp Virtuelle Kreditkarte
Kartensystem Mastercard
* Mit der Karte selbst könnt Ihr so viele Zahlungen tätigen, wie Ihr wollt.

Die bunq Free Credit Card lohnt sich vor allem für diejenigen unter Euch, die gerne eine virtuelle Prepaid-Kreditkarte nutzen möchten, die schnell und ohne Bonitätsprüfung einsatzbereit ist. Auch wenn Ihr wöchentlich Zinsen auf Euer Sparkonto haben wollt, lohnt sich die Kombination aus bunq Free Credit Card und Easy Savings Kontomodell.

Wenn Ihr nicht regelmäßig über Bargeld verfügen möchtet, kann die Karte auch in diesem Bereich punkten. Es ist aber auf jeden Fall gut, die Möglichkeit der Geldabhebung via Google Pay und Apple Pay zu haben, obwohl es sich bei der bunq Free Credit Card um eine virtuelle Kreditkarte handelt.

Wenn Euch die bunq Free Credit Card zusagt, dann schaut doch mal direkt bei bunq vorbei:

Alternativen

Kreditkarten mit Girokonto

Sowohl die bunq Free Credit Card als auch die anderen bunq Kreditkarten gibt es immer in Verbindung mit einem Konto. Wir haben Euch weitere Kreditkarten aufgelistet, die es in Kombination mit einem Konto erhaltet.

DKB CC

DKB Kreditkarte

  • 2,49 € Monatsgebühr
  • 0 € Gebühr für Abhebungen weltweit
  • 0 € Fremdwährungsgebühren
  • 0 € Gebühr für Zahlungen weltweit
  • inklusive kostenlosem Girokonto
  • Apple & Google Pay
  • Eff. Jahreszins: 10,50 % (9,90 % für Aktivkunden)

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

ING Visa Card

ING VISA Card

  • 0 € Jahresgebühr (dauerhaft)
  • 0 € Gebühr für Bargeldabhebungen (europaweit)
  • kostenfreies Girokonto bei 700 € Gehaltseingang oder unter 28 Jahre
  • Apple & Google Pay
  • Eff. Jahreszins: 10,99 % (variabel)

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

Kreditkarten ohne SCHUFA-Abfrage

Falls Ihr eine negative Bonität aufweist oder einfach auf eine SCHUFA-Abfrage verzichten wollt, dann ist die bunq Free Credit Card eine gute Wahl. Für Alternativen schaut doch gerne in unseren Artikel Kreditkarte ohne SCHUFA. Nachfolgend haben wir Euch aber auch einige Karten ohne Bonitätsprüfung aufgelistet.

Curve Mastercard Kreditkarte

Curve Mastercard

  • 0 € Jahresgebühr beim Classic Modell
  • 0 € Fremdwährungsgebühren bis 500 € pro Monat
  • 0 € Gebühren für Bargeldabhebungen bis 200 € pro Monat
  • alle Kreditkarten in einer organisieren
  • volldigitale Kreditkarte
  • Eff. Jahreszins: keine Überziehung möglich

Zum Testbericht

Fazit

Die bunq Free Credit Card konnte uns als virtuelle Kreditkarte überzeugen. Sie kann alles, was eine virtuelle Kreditkarte können sollte und ist zudem eine kostenlose Kreditkarte. Eine schnelle, bonitätsunabhängige Beantragung in einer modernen App macht den Einsatz der Karte unkompliziert.

Lediglich die Gebühren für Bargeldabhebungen in Höhe von 2,99 Euro und die Gebühren für Nicht-Euro-Zahlungen, beziehungsweise Gebühren auf Zahlungen in Fremdwährung in Höhe von 1,5 Prozent des Transaktionsbetrags zuzüglich 0,5 Prozent können als Nachteile betrachtet werden.

Beachtet, dass es sich bei der bunq Free Credit Card um eine Prepaid-Kreditkarte handelt. Das heißt, Ihr verfügt über keinen Kreditrahmen und der Verfügungsrahmen hängt davon ab, wie viel Geld Ihr aufladet.

Weitere bunq Konto-Modelle

Falls Euch die bunq Free Credit Card in Kombination mit dem Kontomodell Easy Savings nicht ausreicht, könnt Ihr Euch auch eines der kostenpflichtigen Kontomodelle ansehen, wo Ihr bis zu drei Karten kostenlos erhaltet und von weiteren Vorteilen wie einer Metallkarte, einer Girocard, bis zu 25 Unterkonten und bis zu 26 virtuelle Kreditkarten profitieren könnt. Schaut hierzu gerne mal in unseren Artikel über die bunq Kreditkarte vorbei.

bunq Kontakt

  • Anschrift: bunq B.V., Naritaweg 131-133, 1043 BS Amsterdam, Niederlande
  • In-App-Chat
  • Internet: de.bunq.com
  • E-Mail: support@bunq.com
  • Notfall-Telefon: +31208083666

Häufig gestellte Fragen

Ist die bunq Free Credit Card kostenlos?

Die virtuelle Kreditkarte von bunq Free Credit Card ist kostenlos. Wenn Ihr das Kontomodell Easy Savings verwendet, zahlt Ihr zudem keine Kontoführungsgebühren.

Was ist bunq?

bunq – bank of The Free ist eine Neobank mit Sitz in Amsterdam. Genau genommen ist bunq ein Fintech-Unternehmen mit europäischer Banklizenz, das 2012 von Ali Niknam gegründet wurde. Seit 2014 hat bunq eine Vollbanklizenz.

Gibt es auch physische Kreditkarten von bunq?

Ja, bunq bietet auch physische Kreditkarten. Ihr habt sogar die Möglichkeit, eine Metallkarte zu erhalten. Das ist jedoch nur mit den Kontomodellen Easy Green und Easy Money möglich.

Kann ich mit der bunq Free Credit Card Geld abheben?

Ja, das ist möglich. Mit der virtuellen bunq Free Credit Card könnt Ihr überall Geld abheben, wo es Automaten mit Apple Pay und Google Pay gibt, das heißt, überall, wo Ihr kontaktlos Geld abheben könnt. Beachtet hierbei aber die Abhebegebühren von 2,99 Euro pro Abhebung.

Wie hoch ist der Kreditrahmen der bunq Free Credit Card?

Einen Kreditrahmen im eigentlichen Sinne gibt es nicht, da die bunq Free Credit Card eine Prepaid-Kreditkarte ist. Im Gegensatz zu Charge und Revolving Cards könnt Ihr keinen Kredit aufnehmen, sondern ladet die Karte auf.

Wie hoch ist der Verfügungsrahmen mit der bunq Free Credit Card?

Da es sich bei der bunq Free Credit Card um eine Prepaid-Kreditkarte handelt, hängt Euer Verfügungsrahmen unter anderem davon ab, wie viel Geld Ihr aufladet.

Wie sicher ist mein Geld bei bunq?

Euer Geld unterliegt für einen Wert von bis zu 100.00 Euro der niederländischen Einlagensicherung (DGS).