Zeit für ein bisschen Instagram-Fame: Ich präsentiere Euch meine Top 10 der most instagrammable places auf der Welt. Sortiert nach Ländern, in denen die Wahrscheinlichkeit für einen spitzenmäßigen Schnappschuss hoch ist. Wenn Ihr also 2020 in einem der folgenden Länder seid, setzt die richtige Sehenswürdigkeit auf Eure Bucket List, zückt das Smartphone und macht Euch bereit zum instagrammen, so wie es an den Orten schon viele Reisende vor Euch getan haben.

Doch bevor wir damit loslegen und Eure Reiselust steigern, stille ich noch Euren Wissensdurst. Ich erkläre Euch kurz die Bedeutung von instagrammable und dem Trend, wie der Anglizismus und das Adjektiv entstanden sind und was einen Ort überhaupt dazu macht „instagrammable“ zu sein.

Bedeutung

Eine eindeutige Definition zum Begriff gibt es noch nicht. Dafür ist er im deutschsprachigen Raum zu neu und jung. Der Duden listet das Wort noch nicht. Instagrammable meint zum einen, dass es sich um ein Foto handelt, das es wert ist, auf Instagram geteilt zu werden. Der Trend geht allerdings so weit, dass immer mehr Reisende ihr Urlaubsziel auch nach Instagram-Tauglichkeit wählen oder einen instagrammable place aufsuchen, wenn sie sich im Land oder in der Nähe befinden. Immerhin hat es der Ort ja mit Hashtags und zig Bilderwelten bei Instagram zu Berühmtheit geschafft – ein Besuch muss sich also lohnen. So machen die Fotoplattform und ihre Nutzer Destinationen zu berühmten und besonderen Orten, dazu noch beeinflusst durch Blogger oder Bloggerin. Und wenn es sich um ein neues Hotel oder Kreuzfahrtschiff handelt, dann wird der ganze Trend zu einem Markenerlebnis. Darüber hinaus kann übrigens auch ein Moment oder Essen besonders instagrammable sein.

Top 10 instagrammable places

Marokko Ornament Fließen

Marokko

Marokko und die Stadt Marrakesch bieten einige besondere Fotomotive. Die bunten Mosaike der Medersa Ben Youssef, einer ehemaligen Koranschule, sind tolle Hintergründe. Neben Medersa lohnt sich auch ein Besuch des Bahia Palastes oder des Gartens von Yves Saint Laurent, dem Jardin Majorelle. In Marrakesch pulsiert das Leben in den Gassen und auf den bunten Märkten – nehmt Euch einfach in Cafés über den Dächern eine Auszeit und findet Euren Fotospot.

©Jon Chica/Shutterstock.com

Österreich Tirol Achensee

Österreich

Österreich ist vielfältig. Die Landschaft hat zu jeder Jahreszeit ihre Reize. Fotogen sind nicht nur die vielen Bergseen wie hier der Achensee in Tirol mit seinem klarem Wasser, sondern natürlich auch die malerischen Bergkulissen, Wanderwege, Klettersteige oder kleinen Dörfer. Egal, ob die Natur im Sommer in voller Blüte steht und von der Sonne gewärmt oder im Winter mit Schnee bedeckt ist. Gute Fotomotive für Euern Instagram-Feed finden sich hier überall.

©Jenny Sturm/Shutterstock.com

Niederlande Amsterdam Kanal Herbst

Niederlande

Wer in der Hauptstadt Amsterdam landet, hat leichtes Spiel gute instagrammable places zu finden. Die Kanäle, auch Grachten genannt, prägen das Stadtbild und von den vielen Brücken lassen sich tolle Schnappschüsse machen. Auch könnt Ihr die vielen historischen und schnuckeligen Bauwerke der Stadt nutzen, allen voran die Oude Kerk, welche das älteste Gebäude in Amsterdam ist. Im Umland gibt es außerdem unzählige Windmühlen, riesige Tulpenfelder oder Strandhäuser.

©Skreidzeleu/Shutterstock.com

Südafrika Kapstadt Bo Kaap

Südafrika

Der bunte Bezirk Bo-Kaap gehört zu Kapstadt und ist schon lange ein beliebter Foto-Hintergrund. Alternativ könnt Ihr in die über 300 Jahre alte, von viktorianischer Architektur geprägte, Long Street gehen oder den Sonnenuntergang an der Sea Point Promenade einfangen. Im ganzen Land finden sich darüber hinaus Strände und Buchten wie der Diaz Beach, Ihr könnt mit der Seilbahn auf den Tafelberg fahren oder Euch mit Wildtieren im Kruger-Nationalpark ablichten.

©MG Africa/Shutterstock.com

Malediven Schaukel Strand

Malediven

Für atemberaubende Spots schon lange berühmt: auf den Malediven gibt es gerade von den Schaukeln oder Hängematten am Strand unter Palmen jede Menge. Sie eignen sich toll für malerische Fotos mit Blick aufs Meer und das türkisblaue Wasser. Ihr könnt auch an die Spitze einer Sandbank spazieren und Euch im weißen Sand ablichten. Viele der Wasservillen haben zudem eigene, exklusive Zugänge zum Meer, die schon lange das Prädikat instagrammable haben.

©Sven Hansche /Shutterstock.com

Singapur Stadt

Singapur

Singapur ist ein Inselstaat der Superlative. Dank einiger Attraktionen gibt es hier reichlich außergewöhnliche Fotomotive. Die Supertrees im Gardens by the Bay inklusive dem Skyway spielen ganz vorne mit. Wenn es dunkel wird, sind sie auffallend beleuchtet. Zudem gibt es eine beeindruckende Lichtshow. Rund um die Marina Bay gibt es noch einige Foto-Spots mehr: Helix Bridge, Art Science Museum, Marina Bay Sands Hotel mit Pool, Chinatown oder Raffles Hotel.

©Kanuman/Shutterstock.com

China Hongkong Pagoda

Hongkong

Natürlich hat diese Mega-City eine atemberaubende Skyline. Aber Hongkong hat noch viel mehr als das. Ein Großteil der Sonderverwaltungszone Chinas besteht aus vielen Bergen und grünen Parks, die wiederum durch ihre markanten bunten Sehenswürdigkeiten auffallen wie diese Pagode im Nan Lian Garden. Sehenswerte Hintergründe für Euer Instagram-Foto bieten ansonsten auch die vielen Neonlichter in Straßenzügen oder die belebten Märkte der Stadt.

© pickbiz/Shutterstock.com

Norwegen Lofoten Mensch

Norwegen

Natürlich spielen Polarlichter eine große Rolle, wenn es um Norwegen und besonders Instagram-taugliche Fotos geht. Das Land hat darüber hinaus beeindruckende Natur, raue Berge, steile Fjorde oder typische Fischerhäuser, wie hier auf den Lofoten im Norden. Für solch ein Fotomotiv sind Euch jede Menge Likes garantiert. Setzt alternativ den Lsysefjord, Lyngenfjord oder die berühmte Felsformation Trolltunga auf Eure Liste.

© everst/Shutterstock.com

Indonesien Karimunjawa Meer Schaukel

Indonesien

Indonesien spielt schon lange mit, wenn es um instagrammable places geht. Ähnlich wie auf den Malediven sind vor allem Schaukeln am Strand wie diese begehrte Fotomotive für den Instagram-Feed. Empfehlenswert sind aber auch das Handara Iconic Gate auf Bali, der Aussichtspunkt am Klingking Beach auf Nusa Penida und der Tempel Pura Lempuyang mit seinem Tor – der wohl mit Abstand das beliebteste Motiv darstellt.

©Dwi Prayoga/Shutterstock.com

Kanada See Berge

Kanada

Kanada ist so groß und verfügt über so viel Natur, dass die Liste der besten Spots wohl lang ausfallen könnte. Ausblicke wie diese in unberührte Landschaften gibt es fast überall. Hinzu kommen die aufgeräumten Städte mit ihren Attraktionen, Wolkenkratzern und der Architektur. Als kleine Auswahl empfehle ich Euch: den Leuchtturm in Peggy Cove, die Steam Clock in Vancouver oder die Cathedral Grove – ein Urwald mit riesigen Bäumen, die Ihr für Euer Foto umarmen könnt.

©Elena_Suvorova/Shutterstock.com

Das könnte Euch auch interessieren…