Die Consors Finanz Mastercard ist – wie der Name schon sagt – eine von Consors Finanz, früher Commerz Finanz, ausgegebene Kreditkarte. Diese ist nicht zu verwechseln mit der Consors Kreditkarte der Consorsbank. Beide Banken gehören zur BNP Paribas aus Frankreich, handeln aber eigenständig.

Consors Finanz Mastercard

Auch die Leistungen beider Karten weichen voneinander ab. Welche Vor- und Nachteile Euch die kostenfreie Mastercard von Consors Finanz bietet, nenne ich Euch hier.

Alle Vorteile der Consors Finanz Mastercard

Keine Fremdwährungs-, Auslandseinsatz- und Jahresgebühren – die Consors Finanz Mastercard der BNP Paribas punktet schon hier bei den Kunden. Dass fremde Währungen gebührenfrei sind, ist ein großer Vorteil der Karte. Normalerweise seht Ihr das bei einer kostenlosen Kreditkarte eher selten.

Dazu kommt, dass die Abgebungsgebühren ebenso entfallen – jedoch erst ab einer Summe von 300 Euro, was das Bild ein wenig trübt. Worauf Ihr noch bei Bargeldabhebungen an Geldautomaten achten solltet – Stichwort Sollzinsen – fasse ich weiter unten im Artikel für Euch zusammen.

  • 0,- € Jahresgebühr
  • 0,- € Auslandseinsatzgebühren
  • 0,- € Fremdwährungsgebühren
  • 0,- € Abhebungsgebühren
  • kontaktlose Zahlung
  • Apple & Google Pay fähig
  • ohne Girokontobindung
  • Neukundenbonus
  • Beantragung ist online möglich
  • kostenloser, quartalsweiser 90-tägiger Kredit
  • Restschuldversicherung optional möglich

Kontostand checken oder Transaktionen nachverfolgen? Mit der Consors Finanz Mobile Banking App habt Ihr immer einen Überblick über Eure Bankgeschäfte. Die Kreditkarte ist an sich sehr modern: Die Beantragung kann komplett online eingereicht und die Karte zu 100 Prozent über das Smartphone verwaltet werden.

Wenn Ihr Online-Banking aktiviert habt und schnell Bargeld benötigt, könnt Ihr Eure Wunschsumme mithilfe des CashClicks auf Euer Referenzkonto überweisen. Innerhalb von 48 Stunden ist Euer Geld garantiert verfügbar!

Reisen Backpack Rucksack

Mit Eurer Consors Finanz Mastercard könnt Ihr im Einzelhandel kontaktlos bezahlen – ob per Smartphone oder mit Karte. Die Funktionen Apple Pay und Google Pay werden unterstützt; außerdem bezahlt Ihr bis 50 Euro ohne die Eingabe der PIN.

Falls Ihr gerne das Smartphone zum Bezahlen verwendet, kann ich Euch alternativ die N26 Kreditkarte empfehlen. Wie die Karte von Consors Finanz unterstützt diese die Funktionen Google Pay und Apple Pay. Werft doch einen Blick hinein!

Ein weiterer Vorteil: Die Kreditkarte kann mit dem bestehenden Girokonto verknüpft werden. Es ist also kein neues Girokonto notwendig im Gegensatz zur Revolut Kreditkarte.

Ratenzahlung

Was bietet Euch die kostenfreie Kreditkarte noch – Stichwort Ratenzahlung? Als Karteninhaber könnt Ihr Euch frei aussuchen, wann Ihr Eure Rückzahlung tätigt. Ihr könnt entscheiden, ob Ihr die Zahlung sofort oder in Raten beglichen haben wollt. Dazu müsst Ihr nur den Rückzahlungsmodus anpassen.

Wenn Ihr die Kartenfunktion Einmalzahlung auswählt und den fälligen Betrag innerhalb von 90 Tagen zum Quartalsende zurückgezahlt habt, ist der Vorgang zinsfrei. Dazu können bereits getätigte Einkäufe durch eine Sondertilgung ausgeglichen werden.

Wenn Ihr dagegen Ratenzahlung bevorzugt, könnt Ihr individuell bestimmen, wie hoch die monatlichen Raten sein sollen. Außerdem steht es Euch frei, diese zu jeder Zeit im Zeitraum der Rückzahlung anzupassen. Ihr müsst nur beachten, dass die Rate zwischen 2,5 und zehn Prozent des Kaufpreises betragen muss, mindestens jedoch neun Euro im Monat. Die Vertragslaufzeit der Teilzahlung ist unbestimmt. Beachtet zum Thema Ratenkredit am besten die Details im Darlehensvertrag.

Übrigens: Als Karteninhaber der Barclaycard Kreditkarten besitzt Ihr ebenfalls verschiedene Rückzahlungsoptionen. Klickt einfach auf den Artikel, wenn Ihr mehr dazu wissen wollt!

Lukas
Mit der Consors Finanz Mastercard könnt Ihr frei entscheiden, wann Ihr Eure getätigten Zahlungen begleicht. Ist doch ganz praktisch!

Gut zu wissen: Weitere Karten, die Ihr gratis nutzen könnt, findet Ihr im separaten Artikel über kostenlose Kreditkarten. Schaut gerne mal rein und betrachtet die Unterschiede in den Leistungen und Anbietern der verschiedenen Karten!

Ein weiterer Vorteil ist die optionale Restschuldversicherung des Unternehmens, ergänzend zu den Finanzierungslösungen. Falls es zur Arbeitsunfähigkeit, zur Arbeitslosigkeit oder im schlimmsten Fall zum Tod kommt, übernimmt Consors Finanz die fällige Monatsrate oder gleicht den Restsaldo aus. Mehr Informationen zum Sorglos-Paket findet Ihr auf der Webseite der Bank.

Detaillierte Informationen, für wen sich die Card am besten eignet, werden etwas weiter unten in einem eigenen Kapitel beleuchtet.

Alle Nachteile der Consors Finanz Mastercard

Wohl der größte Nachteil der der Consors Finanz Mastercard sind die Gebühren für Bargeldabhebungen unter 300 Euro. Pro Abhebungsvorgang fallen Kosten von 3,95 Euro an. Dies ist in soweit erstaunlich, da es ein solches Limit in Deutschland bei keiner anderen Kreditkarte gibt.

  • keine Versicherungs- und Zusatzleistungen
  • Abhebungen unter 300€ nicht gebührenfrei
  • Kostenfalle bei Abhebungen & Abrechnungen
  • Schufa-Score kann negativ beeinflusst werden
  • offiziell keine Kreditkarte

Ist es für Euch möglich, regelmäßig nur größere Beträge abzuheben und auf kleinere Abhebungen zu verzichten? Wenn dies nicht der Fall ist und ihr gerne kleine Beträge abhebt, solltet Ihr Euch die Barclaycard Visa einmal genauer anschauen. Mit dieser fallen im Gegensatz zur Karte von Consors Finanz keine Abhebungskosten für kleine Beträge an.

Ganz wichtig: Auch wenn Die Karte von Consors Finanz BNP Paribas oft synonym mit dem Wort Kreditkarte verwendet wird, offiziell ist es gar keine! Die Card hat die offizielle Bezeichnung „Ratenkredit“, da sie Euch diesen zur Verfügung stellt.

working table laptop startup

Was bedeutet das für Euch? An sich hat dies leider einen Nachteil, und zwar für Eure Bonität. Der maximale Kreditrahmen der Karte beträgt 5.000 Euro. Ihr sollt im Hinterkopf behalten, dass ein Kredit in eben dieser Höhe für die Bonität – und damit für Eure Schufa – deutlich schlechter ist als mit einer normalen Kreditkarte. Es handelt sich nämlich um einen Kredit, der ständig läuft.

Außerdem bietet Euch die Karte bis auf die optionale Restschuldversicherung keinerlei Versicherungs- und Zusatzleistungen, eine Partnerkarte gibt es auch nicht.

Achtung, Kostenfalle!

Worauf Ihr unbedingt achten müsst, falls Ihr Euch für die Karte von Consors Finanz entscheidet: Es können verdeckte Kosten bei der Nutzung anfallen, die erst bei genauerer Betrachtung offensichtlich werden. Lest Euch folgenden Abschnitt also gut durch!

  • versteckte Kosten bei Abhebungen
  • versteckte Kosten bei Abrechnungen

Zwar habe ich schon erwähnt, dass Kosten für Bargeldabhebungen an Geldautomaten unter 300 Euro anfallen und dass sich dies mit dem Abheben höherer Beträge quasi umgehen lässt. Allerdings ist das nur in der Theorie möglich.

Es ist zwingend notwendig, dass Ihr Eure Saldos auf dem Kartenkonto per Überweisung ausgleicht! Macht Ihr dies nicht, findet ab dem ersten Tag eine Verzinsung auf die gezahlte Leistung statt. Und der Zinssatz ist nicht gerade niedrig: Dieser beträgt 15,9 Prozent!

Kreditkarten

Auch bei den Abrechnungen der Kreditkarte verstecken sich Gefahren, denen Ihr Euch bewusst sein müsst. Anfangs ist die Ratenzahlung voreingestellt, genauer gesagt die verzinste Teil-Rückzahlung in Raten. Dies ist ein sehr wichtiger Aspekt! Nicht dass Ihr Euch später wundert, wieso die Zahlung eben so abgewickelt wurde und Kosten anfallen, mit denen Ihr nicht gerechnet habt. Schaut Euch den Kreditvertrag und die Vertragsunterlagen ganz genau an!

Der Rahmen des Zahlungsziels, der sich auf bis zu drei Monate beläuft, mag sich zwar schön und gut anhören. Aber dass sich der effektive Jahreszins auf 15,9 Prozent beziffert dann eher nicht. Glücklicherweise kann diese Einstellung leicht umgestellt werden. Geht dazu in die Banking App der Hausbank und wählt die Einmalzahlung aus, welche zinsfrei ist.

Für wen eignet sich die Consors Finanz Mastercard?

Ihr reist gerne und bezahlt im Ausland ab und zu auch in Fremdwährungen? Dann kann ich Euch die Consors Finanz Mastercard nahelegen.

Da es keine Einschränkungen im Bezug auf kostenfreie Zahlungen in fremden Währungen gibt, kann Euch die Karte auf Reisen von Nutzen sein. Im Vergleich: Bei anderen Karten befindet sich diese Gebühr oftmals zwischen bei 1,5 bis zwei Prozent der jeweiligen Summe. Was sich auf den ersten Blick erst einmal niedrig anhört, kann in einer langen Rechnung am Ende des Urlaubs enden. Aber nicht mit der Mastercard von Consors Finanz!

Geschäftsreisende profitieren ebenso von diesem Angebot. Wenn Ihr häufiger in Ländern wie der Türkei oder Großbritannien unterwegs seid, in denen der Euro nicht die Landeswährung ist, könnt Ihr die Consors Finanz Mastercard BNP Paribas zu Euren Gunsten nutzen.

Frankreich Paris Brücke Silvester

Wenn Ihr lieber in Raten zahlt, als Einmalzahlungen durchzuführen, dann ist diese Karte ebenso einen Gedanken wert. Vor allem im Bereich Online-Shopping bietet sich die Ratenzahlung an, wenn Ihr das 90-tägige Zahlungsziel ausnutzen möchtet.

Die enthaltenen Leistungen und Konditionen der Consors Finanz Mastercard seht Ihr hier zusammengefasst in der Übersicht:

Was? Konditionen
Jahresgebühr (dauerhaft) 0 €
Auslandseinsatzgebühr (weltweit) 0 €
Fremdwährungsgebühr (weltweit) 0 €
Bargeldabhebungsgebühr (weltweit) 3,95 €; 0 € ab 300€²
Notfallersatzkarte 8,90€
Partnerkarte keine
effektiver Jahreszins 15,9%
Kreditrahmen max. 5.000€
Kartentyp Debit Card (Ratenkredit)
² Achtung! Es wird ein effektiver Jahreszinssatz von 15,9% fällig!

Welche Alternativen gibt es?

Hier sind einige kostenlose Kreditkarten-Alternativen mit Bankkonten für Euch, die Ihr Euch genauer ansehen solltet:

  • Barclaycard Visa: Diese dauerhaft kostenlose Kreditkarte mit Guthabenfunktion ermöglicht Euch weltweit kostenlos eine Geldabhebung von Bargeld und bietet auch die Option einer flexiblen Rückzahlung.
  • Hanseatic Bank GenialCard: Wenn Ihr kein neues Referenzkonto eröffnen wollt und auch eine Karte mit Verfügungsrahmen sucht, ist die Hanseatic Bank GenialCard genau die richtige Kreditkarte für Euch.
  • Revolut Kreditkarte: Mit diesem innovativen Produkt könnt Ihr auch kostenlos im In- und Ausland bezahlen. Dazu findet keine Schufa-Prüfung statt!
  • N26 Kreditkarte: Die N26 Karte ist sogar noch mehr auf das Smartphone bezogen als die Kreditkarte von Consors Finanz. Diese bietet Euch ebenfalls die Möglichkeit, mit Google Pay in Apps oder im Internet zu bezahlen.

Eure Wahl ist nicht auf das Produkt von Consors Finanz gefallen und auch die empfohlenen Alternativen sind nichts für Euch? Dann werft doch einen Blick in den Vergleich von kostenlosen Kreditkarten!

Fazit

Nach der genauen Betrachtung der positiven sowie negativen Aspekte der Consors Finanz Mastercard wird klar, dass diese vor allem in den Punkten Fremdwährungen und Ratenzahlung punktet. Falls Ihr oft mit beiden Bereichen zu tun habt, ist die Karte definitiv empfehlenswert!

Diese ist sogar eine der wenigen kostenfreien Kreditkarten – auch wenn es offiziell keine Kreditkarte ist – mit einer so langen Rückzahlungsfrist.

Aktivurlaub Klettern Sonnenaufgang

Dennoch sind Risiken mit der Nutzung der Karte verbunden, denen Ihr Euch zu 100 Prozent bewusst sein sollt, bevor Ihr Euch für dieses Produkt entscheidet. Es kann nämlich ein hoher Sollzinssatz bei Abhebungen und Abrechnungen auf Euch zukommen. Denkt also an einen Ausgleich oder verwendet die Karte eher für Online-Shopping als zur Geldabhebung!

Auch der Kreditrahmen von 5.000 Euro schränkt die Sache ein wenig ein und kann von Nachteil sein.

Alles in allem ist die Karte nicht zu empfehlen, wenn Euch die Unsicherheit bezüglich der Ratenzahlung abschreckt. Trotzdem kann leicht auf Einmalzahlung gewechselt werden und die anderen gebotenen Vorteile sind ebenso verlockend.

Lukas
(4.5 von 5)
Die Karte punktet mit langer Rückzahlungsfrist und dem gebührenfreien Einsatz im Ausland.

Consors Finanz BNP Paribas Kontakt

Häufig gestellte Fragen

Wie hoch ist die Abhebungsgebühr?

Beim Abheben über 300 Euro fallen für Euch theoretisch keine Gebühren an. Beachtet hierbei die möglichen Sollzinsen! Liegt der Betrag unter 300 Euro, werden pro Abbuchung 3,95 Euro fällig.

Wie bekomme ich meine Consors Direct Mastercard gekündigt?

Über das Kündigungsformular auf der Website der Bank könnt Ihr Eure Kreditkarte ganz einfach kündigen.

Besitzt die Karte ein Limit?

Das Modell von Consors Finanz BNP Paribas hat einen festgelegten Kreditrahmen, der bonitätsabhängig ist. Dieser kann maximal bis zu 5.000 Euro betragen. Zu beachten: Falls Ihr den Kreditrahmen nutzt, fallen ab dem ersten Euro Zinsen an.

Wie beantrage ich die Consors Finanz Mastercard?

Die Beantragung könnt Ihr ganz einfach online durchführen. Geht dazu auf die Homepage des Unternehmens und klickt dann auf „Jetzt Mastercard beantragen“. Darauf öffnet sich ein Kontaktformular, welches nur noch von Euch ausgefüllt werden muss.

Ist die Mastercard von Consors Finanz BNP Paribas wirklich eine Kreditkarte?

Nein, die Bezeichnung „Kreditkarte“ ist hier oft irreführend. Offiziell handelt es sich um eine Karte mit Ratenkredit, da dieser Euch zur Verfügung steht. Die beschriebene Karte ist nicht zu verwechseln mit der wirklichen Kreditkarte der Consorsbank.