Bei dem Gedanken daran, alleine los zu ziehen, wird Euch etwas mulmig? Keine Sorge! Mit meinen Tipps für alleinreisende Frauen könnt ihr Euch sorgenfrei in das nächste Reiseabenteuer aufmachen. Außerdem erfahrt Ihr, welche vier die freundlichsten Länder für alleinreisende Frauen sind.

Mauritius Meer Frau im Wasser

Mit unseren Tipps tretet Ihr selbstbewusst Eure Reise im Alleingang an! ©Wonderful Nature/Shutterstock.com

Reisen als Frau

Vorweg muss gesagt werden, dass Frauen anders reisen als Männer. Dies hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass uns Frauen anders begegnet wird als Männern. Anzügliche Blicke oder plumpe Bemerkungen, die noch dazu in einer uns nicht verständlichen Sprache gesprochen werden, können uns schnell ein Gefühl der Unsicherheit geben. Auch unterschiedliche kulturelle Bedingungen können Einfluss darauf haben, wie uns begegnet wird.

Tipps für alleinreisende Frauen

Hier erfahrt Ihr alle Tipps, damit sich diese Reise nach Eurem perfekten Abenteuer anfühlt und Ihr ganz unbeschwert unterwegs sein könnt.

Europäische Länder bereisen

Italien Venedig Frau mit Hut

Auch Venedig ist ein tolles Reiseziel für Euer eigenes Abenteuer. ©Sven Hansche/Shutterstock.com

Ihr möchtet das erste Mal alleine verreisen? Dann ist es gar nicht verkehrt, sich erst ein mal den heimischen Gefilden zu nähern. Länder wie Frankreich, Spanien, Portugal, Italien oder Großbritannien bieten sich wunderbar an, um Eure erste Soloreise anzutreten.

Ein Kurztrip nach Madrid? Ein Shoppingwochenende in Mailand? Sightseeing in London? Oder doch lieber eine Weinverkostung in der Bretagne? Als Alleinreisende geht ein Städtetrip genauso gut wie Entspannungsurlaub und die Seele baumeln lassen am Meer.

Europa hat, auch wenn es sich um ein vergleichbar weniger exotisches Reiseziel handelt, definitiv viel zu bieten. Und wer von Euch Girls sich erst einmal nicht allzu weit von den westlichen Standards entfernen möchte, wenn Ihr alleine verreist, ist hier sehr gut aufgehoben. Wenn Ihr dann beim Alleinreisen erste Luft geschnuppert und Euch so einen Trip getraut habt, seid Ihr auf alle Fälle selbstsicher für die große weite Welt gewappnet.

Das Reisefieber hat Euch direkt gepackt und Ihr möchtest am liebsten sofort starten? Dann klickt Euch durch unsere Solotravel Schnäppchen:

Solotravel Deals

Landessprache kennen

Natürlich kommt Ihr immer überall besser klar, wenn Ihr die Landessprache sprecht und ein paar einfache Wörter oder Redewendungen kennt. Wenn Ihr also Euer Spanisch oder Französisch aus der Schule mal wieder auffrischen wollt, sind die oben genannten europäischen Ziele genau das Richtige für Euch. Sowieso kann ein nettes ¡Hola!, Bonjour oder Grazie immer hilfreich sein!

In vielen Ländern, vor Allem in Asien, Nordeuropa, Südafrika und ganz Nordamerika, seid Ihr mit Eurem Englisch bestens ausgestattet.

Travel Buddy finden

Party Freunde Strand

Cluburlaub bietet sich wunderbar an um im Urlaub neue Leute kennenzulernen. ©Rawpixel.com/Shutterstock.com

Es gibt 1000 schöne Gründe eine Reise einfach mal alleine anzutreten. Um Euch selbst was zu beweisen und über Euch hinauszuwachsen, um eine neue Reiseerfahrung zu machen oder einfach um Urlaub zu machen ohne auf die Bedürfnisse anderer zu schauen und keine Kompromisse einzugehen.

Schade ist es nur, wenn Ihr eigentlich gar nicht alleine unterwegs sein wollt, aber einfach keinen Reisepartner findet, der mit kann oder Lust auf Euer Reiseziel hat. Auch dafür gibt es die passenden Lösungen: Freundinnen-finden-Apps wie Coella*, workaway.info*, JoinMyTrip*, Instagram-Aufrufe – all diese neuen tollen Plattformen helfen Euch ganz einfach den passenden Mitreisenden zu finden.

Leute kennenlernen

Divers Beach Party

Eure Abenteuerlust ist riesig? Dann nichts wie los! ©Dmitry Molchanov/Shutterstock.com

Reiseanbieter

Ganz klar: Wer darauf aus ist, Leute und Travel Buddys kennenzulernen, der ist in einem Hostel unter Gleichgesinnten gut aufgehoben. Dass Ihr hier jemanden kennenlernt, der vielleicht die gleiche Route wie Ihr geplant habt, ist so gut wie sicher. Hostels sind zum Kontakte knüpfen also optimal. Vielleicht trefft Ihr ja auch unterwegs wieder jemanden, den Ihr im Hostel kennengelernt habt.

Zudem gibt es sehr viele Reiseanbieter, die sich auf Gruppenreisen und Singlereisen spezialisiert haben wie zum Beispiel Sunwave Gruppen- und Singlereisen*, mit denen Ihr eine Gruppenreise nach Mallorca, aber genauso gut eine Kreuzfahrt beziehungsweise Segeltour durch die Ostsee oder in Kroatien erleben könnt.

Auch Cluburlaub bietet sich an, wenn Ihr Lust auf geselliges Beisammensein in Eurem Urlaub habt. In den tollen Clubs von Aldiana*, Robinson* oder TUI Magic Life* habt Ihr die Möglichkeit Einzelzimmer zu buchen und lernt ganz sicher viele nette Leute und auch Alleinreisende kennen. TUI Magic Life hat bestimmte Clubs an Standorten, die sich vor Allem für Singles anbieten.

Städtetrip Frau Single

Erlebt jetzt die Reise Eures Lebens, schließlich habt Ihr genau in diesem Moment die Möglichkeit dazu! ©Ditty_about_summer/Shutterstock.com

Apps

Bumble*: Bei der Dating-App Bumble zum Beispiel könnt Ihr auch den Freunde, statt den Dating Modus einstellen. So seht Ihr direkt, wer in der Nähe ist. Vielleicht lernt Ihr ja Einheimische kennen, die Euch gerne die Insel, die Innenstadt oder einen geheimen Traumstrand zeigen…

Eatwith*: Bei Eatwith habt Ihr die Möglichkeit, bei passionierten einheimischen Hosts und Küchenchefs einen unvergesslichen Dinner- und Kochabend in der Gruppe zu verbringen, Food-Touren durch die Stadt zu machen oder Euch einem Wein- oder Tapas Tasting anzuschließen. Eine tolle Gelegenheit Bekanntschaften im Reiseland zu schließen und die Abendgestaltung ist gerettet.

Reiseblogger

Viele Reisebloggerinnen leben Euch das Alleine reisen bereits vor und haben sich zum Steckenpferd gemacht, Euch auf ihrem Reiseblog mit wertvollen Reisetipps auszustatten, damit Ihr ganz selbstbewusst alleine unterwegs sein und eine unvergessliche Zeit erleben könnt.

Hostel Außenfassade

Ab ins Hostel mit Euch, wenn Ihr viel Lust auf Action habt. ©kavalenkau/Shutterstock.com

Weitere Sicherheitstipps auf Reisen

Wenn Ihr diese Tipps noch beherzigt, dann kann gar nichts mehr schiefgehen.

  • Taschendiebe gibt es überall! Deshalb gilt: Wertsachen nach Möglichkeit einschließen und unterwegs am Körper in entsprechenden Taschen tragen
  • Dunkle und verlassene Ecken meiden um Übergriffen aus dem Weg zu gehen und unangenehme Situationen zu vermeiden. Wenn Ihr ein schlechtes Bauchgefühl habt oder Ihr ängstlich seid, im Zweifelsfall immer andere Passanten ansprechen
  • In muslimischen Ländern, besonders bei einigen Sehenswürdigkeiten, gelten Kleidervorschriften. Eure Schultern und Knie solltet Ihr bei solchen Aktivitäten bedecken 
  • Generell solltet Ihr vor Eurer Reise immer auch die Sicherheitsinformationen auf der Seite des Auswärtigen Amtes* checken
  • Achtet in den Schlafsälen der Hostels darauf, einen sicheren Platz für Eure Wertgegenstände zu finden. Wenn Ihr Euch mal unwohl fühlt, ist es keine Schande auf andere Zimmerbewohner zuzugehen und Eure Sorgen zu teilen, ganz im Gegenteil: Quatschen und Austauschen hilft und dadurch kommt Ihr immer mehr aus Euch heraus

Freundlichste Länder für alleinreisende Frauen

Wollt Ihr aus Eurer Komfortzone mal raus gehen und Euch direkt in ein tropisches und exotisches Abenteuer werfen? Dafür gibt es natürlich genug Traumziele in Europa, aber auch in der Ferne, die Ihr ganz problemlos auf eigene Faust bereisen könnt.

Thailand

Thailand Phuket Backpacking Tempel

Backpacking in Thailand ist easy! ©Travel man/Shutterstock.com

Thailand gilt wohl als das Backpacker-Paradies schlechthin. Kein Wunder also, dass man sich als alleinreisende Frau hier am sichersten und fast wie Zuhause fühlt. Sowohl die Backpacker-Mentalität als auch das überaus freundliche Gemüt der einheimischen Bevölkerung sorgen dafür, dass Ihr Eure Sorgen über Wasser werfen könnt.

Die touristischen Hochburgen wie Ko Phangan, Ko Phi Phi oder Phuket eignen sich hervorragend für noch skeptische Anfängerinnen und bieten einem die Möglichkeit, sich einer Gruppe anzuschließen und dieses exotische Land gemeinsam weiter zu erkunden. Denn in Thailand könnt Ihr darauf vertrauen, dass Ihr nicht lange alleine bleibt.

Japan

Japan Kyoto Wald Frau

Respektvoll, höflich und hilfsbereit geht es in Japan zu. ©noina/Shutterstock

Die japanische Bevölkerung macht ihrem Ruf tatsächlich alle Ehre: Respektvoll, höflich und hilfsbereit. Und auch ein Blick auf die Kriminalstatistik verrät, dass Japan ein sehr sicheres Land ist. Insbesondere in der Hauptstadt Tokio tummeln sich zu jeder Uhrzeit so viele Menschen, dass man sich nur sicher fühlen kann.

Da die Männer gemeinhin etwas schüchterner sind und peinlich berührt sein können, wenn sie von einer Frau angesprochen werden, sollten alleinreisende Frauen lieber eine Japanerin nach dem Weg fragen. Also, auf nach Japan!

Australien

Australien Backpacking

Australien ist sehr westlich geprägt. ©Leah-Anne Thompson/Shutterstock.com

Was uns – abgesehen vom Outback, den Kängurus, Koalas und Wombats, dem Great Barrier Reef, coolen Surfspots und beeindruckenden Naturphänomenen wie dem Uluru – von Australien unterscheidet? Gut, der Maßstab liegt nun hoch, aber: Australien ist in kultureller Hinsicht sehr westlich geprägt.

Hier heißt es: Ankommen und wohl fühlen. Spätestens beim ersten freundlichen „G’day, Mate!“ werden jegliche Sorgen verschwunden sein. Wenn Ihr Euren Trip durch das Outback plant, solltet Ihr allerdings lieber mit einer Begleitung aufbrechen – die stundenlange Autofahrt kann man sich so aufteilen und etwas Gesellschaft kann in der absoluten Stille dieses magischen Ortes auch nicht schaden.

Schweden

Schweden Insel Ven Fahrradtour

In Schweden erlebt Ihr unberührte Natur. ©Ecos/Shutterstock.com

Schweden hat so viel mehr zu bieten als günstige Möbel, Elche und Hackbällchen: Vor allem diejenigen, die den stressigen Arbeitsalltag hinter sich lassen möchten und Ruhe in unberührter Natur mit atemberaubenden Panoramen und ein Abenteuer in der Wildnis suchen, werden hier definitiv fündig.

Zugegeben: Es gehört schon eine gute Portion Mut dazu, als alleinreisende Frau mit dem Zelt bewaffnet in die Natur aufzubrechen. Aber die populären und gängigen Wanderrouten sind sichtbar markiert und stets gut besucht. Wer lieber die urbane Seite von Schweden kennen lernen möchte, ist in den Großstädten wie Stockholm, Göteborg oder Malmö gut und vor allem sicher aufgehoben.

Das könnte Euch auch interessieren

Noch mehr Tipps und Tricks für Eure Reise findet Ihr in unseren weiteren Artikeln:

* Hinweis: Bei allen Links im Reisemagazin und Newsbereich, die wir mit einem Stern (*) markiert haben, erhalten wir eine Provision bei einem Klick auf den Link oder wenn eine Buchung darüber abgeschlossen wird. Für Euch entstehen dadurch keine Nachteile beim Kauf oder Preis.