Lieber eine separate Reiserücktrittsversicherung abschließen oder diese in Kombination mit einer Kreditkarte erwerben? Warum ich Euch zur zweiten Variante rate, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

amex_gold_card

Allgemein

Seid Ihr an dieser praktischen Versicherungsleistung interessiert, so habt Ihr die Wahl: Entweder Ihr schließt die Reiserücktrittskostenversicherung als separate Versicherung ab oder Ihr geht den einfacheren Weg, indem Ihr eine Kreditkarte mit dieser Leistung erwerbt.

Es ist keine Seltenheit mehr, dass die Leistungen der Kreditkarten mehrere Versicherungsleistungen enthalten. Darunter findet sich häufig auch die sogenannte Reiserücktrittskostenversicherung, in anderen Worten die Reiserücktrittsversicherung.

Als Reisender weiß der ein oder andere von Euch sicherlich, wie wichtig eine Reiserücktrittsversicherung sein kann. Aber warum lohnt es sich mehr, gleich eine Kreditkarte anzuschaffen, und was ist das Spezielle an Kreditkarten mit dieser Sonderleistung?

Ein Vorteil schon vorweggenommen: Meist ist der Reiseschutz über die Versicherung deutlich günstiger und komfortabler als eine zusätzliche Reiseversicherung.

Katar Doha Wolkenkratzer
Reisende wissen, wie wichtig eine Reise-Rücktrittsversicherung sein kann.

Grundsätzlich handelt es sich bei dieser Kreditkarte um eine ganz normale Kreditkarte. Der einzige Unterschied ist dabei eben diese Versicherung, die zusätzlich im Leistungspaket enthalten ist und Euch den Reisepreis rückerstattet.

Die Funktionsweise dieser Kreditkarte lässt sich ganz einfach erklären: Karteninhaber genießen durch den Besitz der Karte Versicherungsschutz. Kreditkarteninstitute kaufen in der Regel Versicherungen wie die Reisekostenrücktrittsversicherung ein, um diese dann Euch anbieten zu können.

Könnt Ihr gezwungenermaßen Eure geplante Reise nicht antreten, kommt die Versicherung ins Spiel. Dem Versicherungsumfang und den Versicherungsbedingungen entsprechend übernimmt Euer Kreditkartenanbieter direkt die anfallenden Mehrkosten oder der Fall muss erst geprüft werden. Normalerweise sollte die Versicherung aber für alle Reisekosten aufkommen. Beachtet hier jedenfalls unter anderem den Selbstbehalt.

Es muss ein triftiger Grund vorliegen, damit die Versicherung all Eure Kosten wie die Buchung von Flügen, von anderen Transportmitteln sowie die Mehrkosten der Unterkunft erstattet. In folgenden Fällen seid Ihr mit einer Reisekosten-Rücktrittsversicherung abgesichert:

  • Krankheit
  • Tod
  • Komplikationen in der Schwangerschaft
  • Unfälle
  • Impfunverträglichkeit
  • Unerlässliche Termine (zum Beispiel Gerichtstermine)

Frauen sollten beachten, dass eine Schwangerschaft an sich kein valider Grund für die Nutzung der Versicherung ist. Falls aber Komplikationen in der Schwangerschaft auftreten, seid Ihr in diesem Notfall ebenso abgesichert.

Hawaii Lanai Sonnenuntergang
Impfunverträglichkeit ist ein triftiger Grund, weswegen Euch die Reisekosten erstattet werden.

Bevor ich gleich noch mehr ins Detail gehe, möchte ich Euch einige gute Kreditkarten mit Reiserücktrittversicherung vorstellen.

Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung im Überblick

Die Reiserücktrittversicherung ist in vielen Kreditkartenmodellen inkludiert. Häufig handelt es sich dabei jedoch nicht um kostenlose, sondern um Premium-Karten wie goldene Kreditkarten. Für diese fallen zwar Jahresgebühren an, sie haben aber den Vorteil, dass sämtliche weitere Reiseversicherungen inklusive sind.

Folgende Modelle sind einen Blick wert:

Advanzia Gebührenfrei Mastercard GOLD

Advanzia Gebührenfrei Mastercard GOLD

  • 0 € Jahresgebühr
  • 0 € Auslandseinsatzgebühren
  • 0 € Fremdwährungsgebühren
  • wertvolle Reiseversicherungen
  • 5 % Reisegutschrift & Rückvergütung bei Mietwagen

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

American Express Gold Card

American Express Gold Card

  • 0 € Jahresgebühr in den ersten 6 Monaten
  • 72 € Startguthaben oder 20.000 Membership Rewards® Bonuspunkte
  • 0 € für Ersatz- und Partnerkarte
  • umfangreicher Versicherungsschutz
  • kontaktloses Bezahlen & Apple Pay
  • kein neues Girokonto notwendig
  • Amex Offers und exklusiver Zugang
  • sicheres Bezahlen mit American Express Safe Key

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

American Express Platinum Card

American Express Platinum Card

  • Zutritt zu 1.200 Flughafen-Lounges mit dem Priority Pass
  • bis zu 5 Zusatzkarten
  • Startguthaben von 30.000 Membership Punkten
  • umfangreiches Versicherungspaket
  • kontaktloses Bezahlen & Apple Pay
  • kostenlose Ersatzkarte bei Verlust
  • jährlich 200 € SIXT ride Guthaben
  • jährlich 200 € Online-Reiseguthaben

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

Barclaycard Platinum Double

Barclaycard Platinum Double

  • 0 € Auslandseinsatzgebühren
  • 0 € Gebühren für Fremdwährungen
  • 0 € Abhebungsgebühren
  • 2 Hauptkarten: Visa und Mastercard
  • kontaktloses Bezahlen
  • Apple & Google Pay fähig
  • bis zu 3 kostenlose Partnerkarten
  • umfangreiche Versicherungsleistungen
  • zinsfreies Zahlungsziel für bis zu 59 Tage

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

Barclaycard Gold Visa

Barclaycard Gold Visa

  • 0 € Gebühren für Bargeldabhebungen in der Euro-Zone
  • 0 € Gebühren für Umsätze in Euro auch im Ausland
  • Notfall-Ersatzkarte
  • Internet-Lieferschutz-Versicherung
  • kostenloses Bezahlen in Inland und EU
  • kontaktloses Bezahlen
  • Google Pay & Apple Pay
  • ohne Kontowechsel

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

Commerzbank Gold Kreditkarte

Commerzbank Gold Kreditkarte

  • kostenlose Euro-Zahlung
  • Versicherungen auch ohne Karteneinsatz
  • 24h Notfallservice
  • Priority Pass
  • als Visa oder Mastercard erhältlich
  • individuelle Motivkarte
  • kontaktlose Zahlung sowie Apple Pay & Google Pay

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

Deutschland Kreditkarte Visa Gold

Deutschland Kreditkarte Visa Gold

  • 0 € Jahresgebühr im ersten Jahr, Wegfall bei 3.000 € Jahresumsatz in den Folgejahren
  • 0 € Gebühren für Abhebungen an Geldautomaten
  • 0 € Grundgebühr
  • umfangreiches Reiseversicherungspaket
  • kontaktlose Zahlung sowie Apple Pay & Google Pay
  • 5 % Cashback bei Reisebuchungen
  • Eff. Jahreszins: 17,79 %

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

Eurowings Kreditkarte Classic

Eurowings Kreditkarte Classic

  • 1.000 Prämienmeilen als Willkommensbonus
  • 0 € Jahresgebühr im ersten Jahr
  • 0 € Gebühren für Bargeldabhebungen im Ausland
  • 0 € Auslandseinsatzentgelt im Euroraum
  • flexible Teilzahlung in Raten
  • Fastlane an fünf deutschen Flughäfen
  • kein Meilenverfall
  • kontaktlose Zahlung sowie Apple Pay & Google Pay

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

Hanseatic Bank GoldCard

Hanseatic Bank GoldCard

  • 0 € Beantragungsgebühr
  • 0 € Gebühr für Bargeldabhebungen
  • 0 € Jahresgebühr im ersten Jahr, in den Folgejahren ab 3.000 € Jahresumsatz
  • 5 % Cashback bei Reisebuchungen über Urlaubsplus GmbH
  • kontaktloses Bezahlen
  • Apple Pay & Google Pay möglich
  • zusätzliches Versicherungspaket

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

Miles and More Gold Credit Card

Miles and More Gold Credit Card

  • 4.000 Prämienmeilen Willkommensbonus
  • pro 2 € Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • Prämien- in Statusmeilen tauschen
  • kostenloses Bezahlen in Inland und EU
  • kontaktloses Bezahlen
  • Google Pay & Apple Pay
  • Premium-Versicherungspaket für Privatreisende
  • unbegrenzte Meilengültigkeit, kein Verfall

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

Miles and More Gold Credit Card Business

Miles and More Gold Credit Card Business

  • 4.000 Prämienmeilen Willkommensbonus
  • pro 1 € Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • Prämien- in Statusmeilen tauschen
  • kostenloses Bezahlen in Inland und EU
  • kontaktloses Bezahlen
  • Google Pay & Apple Pay
  • Premium-Versicherungspaket für Geschäftsreisende
  • unbegrenzte Meilengültigkeit, kein Verfall

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

TF Mastercard Gold

TF Mastercard Gold

  • 0 € Eröffnungsgebühr
  • 0 € Jahresgebühr
  • 0 € Mindestumsatz
  • 0 € Gebühren für Zahlungen weltweit
  • flexible Rückzahlungsmöglichkeiten
  • kontaktloses Bezahlen
  • gratis Reiseversicherung
  • zinsfreie Warenkäufe für bis zu 51 Tage

Zur Kreditkarte

Zum Testbericht

Vorteile

Was gibt es Schlimmeres als seine schon lange im Voraus geplante Reise aus ernsten Gründen wie einer Impfunverträglichkeit oder einem Unfall nicht antreten zu können? Ganz einfach: Wenn Ihr trotzdem den ganzen Urlaub zahlen müsst, ohne auch nur eine Sekunde davon genossen zu haben.

  • Reiserücktrittskosten werden erstattet
  • keine hohen Stornogebühren
  • deutlich günstiger als eine einfache Reiserücktrittsversicherung
  • das ganze Jahr versichert
  • geringe Grundgebühren
  • meist weitere Versicherungsleistungen enthalten

Ist eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung sinnvoll?

Eine Kreditkarte mit Reiserücktrittversicherung ist ein Muss für Vielreisende. Wer im Schadensfall nicht auf seinen Reisekosten sitzen bleiben will, ist mit dieser bestens abgesichert. Mit einer solchen Versicherung bleiben Euch die hohen Stornokosten erspart.

Wenn Ihr Eure Reise also leider nicht antreten könnt, ist das auf der einen Seite zwar schade, auf der anderen habt Ihr aber keine Geldeinbußen zu befürchten.

In der Regel kommt die Versicherung für alles, was bereits bezahlt wurde, auf. Beachtet hier aber die Bedingungen, die vertraglich niedergeschrieben sind.

Gibt es einen Selbstbehalt? Wenn ja, wie hoch ist dieser? Und wie hoch ist die Deckungssumme? Diese Punkte spreche ich etwas weiter unten ausführlicher an.

Lukas
Beachtet unbedingt die Deckungssumme sowie den Selbstbehalt!

Wie ich oben schon kurz angesprochen habe, könnt Ihr mit dem Beantragen einer Kreditkarte gegenüber dem gesonderten Abschluss einer solchen Versicherung deutlich sparen. Banken und Kreditkartenfirmen kaufen Versicherungspolicen im großen Stil ein und erhalten diese deswegen zu günstigeren Konditionen.

Auch ein weiterer Grund wirkt sich darauf aus, warum sich die Preise für die Leistungen des Produktes für Euch in Grenzen halten: Durch Eure Nutzung der Kreditkarte und Eure dadurch generierten Umsätze verdient die entsprechende Bank Geld.

Banken können daher die Karten zusammen mit den Versicherungsleistungen zu niedrigeren Gebühren anbieten, als eigentlich anfallen würden – zu Eurem Vorteil! Kreditkarten mit Reisekostenrücktrittsversicherung bieten Euch normalerweise denselben Reiseschutz wie eine normal abgeschlossene Versicherung über ein Versicherungsbüro, nur der Preis unterscheidet sich.

Ihr seid beim Wort „sparen“ hellhörig geworden? Dann sind kostenlose Kreditkarten genau das richtige für Euch. Wagt einen Blick in meinen kostenlosen Kreditkarten-Vergleich!

Spanien Fuerteventura Sotavento Beach
Vielflieger profitieren im Versicherungsfall von erstatteten Reisekosten.

Weitere Versicherungen inkludiert

Wenn Ihr Karteninhaber einer Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung seid, profitiert Ihr in den meisten Fällen nicht nur von dieser einen, sondern gleich von mehreren Versicherungsleistungen. Dies macht Kreditkarten insbesondere für Vielreisende sehr attraktiv und zu einem perfekten Begleiter auf Auslandsreisen. Mit folgenden Versicherungen könnt Ihr unter anderem rechnen:

  • Reiseabbruchsversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Einkaufsversicherungen
  • Mietwagenversicherung (Vollkasko)
  • Reisekomfortversicherung (zum Beispiel bei Flugverspätung)

Beachtet, dass dies nicht auf alle Kreditkarten zutrifft und das Angebot von Karte zu Karte unterschiedlich ist. Wohingegen Ihr bei manchen Karten nur von einer weiteren Leistung profitieren könnt, sind es bei manch einer Premium-Kreditkarte sogar noch mehr als die oben genannten und nicht nur die übliche Auslandskranken-Versicherung.

Eines der umfangreichsten Versicherungspakete liefert Euch die Barclays Platinum Double. Von einem Mietwagen- über Reiseabbruchs- zu Waren- und Internetlieferschutz wird Euch hier alles geboten. Es ist nicht nur die perfekte Reisekreditkarte!

Italien Gardasee Riva del Garda
Reiseversicherungen sind eine gute Wahl.

Visa und Mastercard mit bester Akzeptanz

Visa und Mastercard Goldkarten zählen, unabhängig vom Emittenten, zu den weltweit beliebtesten Kreditkarten-Anbietern, auch beim Thema Reiseversicherungen. Beide Kreditkartentypen haben zudem die weltweit höchste Akzeptanz.

Dies soll aber nicht die Qualität der American Express Kreditkarten schmälern. Sowohl die Amex Platinum Card als auch die Amex Gold Card können mit zahlreichen Versicherungsleistungen wie der Gepäckversicherung überzeugen. Die Akzeptanz ist hier gut, aber nicht auf dem Top-Niveau von Visa und Mastercard.

Die Visa Gold Card bietet Euch rund 44 Millionen Akzeptanzstellen in 200 Ländern. Damit ist es die am häufigsten akzeptierte Kreditkarte der Welt. Bei den meisten Anbietern kann die Karte mit einer hohen Grundsicherheit, einer geringen Jahresgebühr und zahlreichen Zusatzleistungen punkten.

Lukas
Die Advanzia Gebührenfrei Mastercard GOLD ist die einzige dauerhaft kostenlose Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung.

Ein gutes Beispiel einer Visa Gold Card ist die Deutschland Kreditkarte Visa Gold. Im ersten Jahr entfällt die Jahresgebühr komplett, in den Folgejahren dann ab einem jährlichen Umsatz von 3.000 Euro. Ob im In- oder Ausland – Ihr zahlt nirgends Gebühren für Bargeldabhebungen und profitiert dazu noch von einem guten Reiseversicherungspaket.

Die Akzeptanz der Mastercard Gold Kreditkarten kann sich ebenfalls sehen lassen, denn diese ist mit 43 Millionen Akzeptanzstellen in 210 Ländern fast genauso gut wie die der Visa Gold Kreditkarten. Besonders Vielreisende können von den zahlreichen Reiseversicherungen wie der Reisekrankenversicherung profitieren.

Hier lege ich Euch die Advanzia Gebührenfrei Mastercard GOLD nahe. Es handelt es sich hierbei um die einzige Kreditkarte, die dauerhaft kostenlos ist und Euch ein gutes Versicherungspaket mit Reiserücktritts-Versicherung bietet!

Luxus Privatjet Sitze
Beachtet die entsprechenden Deckungssummen.

Worauf muss ich achten?

Auch wenn Ihr von den Vorteilen der Reisekosten-Rücktrittsversicherung profitieren könnt, gibt es einige Dinge zu beachten. Wichtige Aspekte: Deckungssumme und Selbstbehalt.

  • fast immer mit Jahresgebühren verbunden
  • Unterschied zur Reiseabbruchsversicherung
  • oftmals fällt eine Selbstbeteiligung an
  • Schutz gilt nur für eine bestimmte Zahl an Urlaubstagen
  • Einschränkungen bei der Schadensdeckung

Ihr seid von den Vorteilen einer Reisekostenrücktritts-Versicherung überzeugt? Gut, dann beachtet nur noch die Bedingungen, die der entsprechende Anbieter festlegt, bevor Ihr Euch eine Kreditkarte zulegt.

Wie Ihr wisst, ist jeder Versicherungsschutz mit festgelegten Limitationen ausgestattet. Der Schutz ist nur bis zu einem bestimmten Betrag gültig und manchmal bekommt Ihr auch nicht den ganzen Betrag ausgezahlt.

Bedenkt, dass das jeweilige Ausmaß der Bedingungen von Anbieter zu Anbieter variiert. Ob Selbstbehalt, also die Selbstbeteiligung pro Schadensfall unabhängig von der Maximaldeckelung, anfällt, ist im entsprechenden Vertrag nachzulesen. Oftmals ist der Eigenanteil in der Region bei 100 Euro zu verorten.

Eine weitere finanzielle Einschränkung ist oftmals die Deckungssumme. In Ausnahmefällen umfasst diese niedrige, fünfstellige Beträge oder auch einen fix gestaffelten Selbstbehalt.

Lukas
Beachtet den Unterschied zur Reiseabbruchsversicherung!

Bei der Hanseatic Bank GoldCard beläuft sich der Versicherungsschutz der Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung auf bis zu 5.000 Euro. Die Reise muss mindestens zur Hälfte mit der Kreditkarte bezahlt worden sein, um diesen Reiseschutz in Anspruch nehmen zu können.

Außerdem gibt es zu beachten, dass der Schutz für Kreditkartenbesitzer nur für eine bestimmte Zahl an Urlaubstagen gilt. Meist ist hier von 90 Tagen die Rede, was ein großzügiges Limit darstellt. Dies kann aber von Anbieter zu Anbieter abweichen.

Bestimmt habt Ihr Euch auch schon gefragt, für wen der Versicherungsschutz überhaupt gilt, wenn die Reise mit Mitreisenden geplant war. Sind alle Mitreisenden mitversichert? In der Regel gilt der Schutz für den Karteninhaber und seine Familienangehörigen.

Dresden Semperoper Sightseeing
Meist gilt der Reiseschutz bis zu 90 Tage lang.

Hier gibt es zwischen den Kreditkarten aber deutliche Unterschiede beim Eigenanteil sowie der maximal versicherten Summe. Auch die Anzahl der versicherten Urlaubstage ist in diesem Fall explizit zu beachten, welcher zwischen 30 Tagen und einem ganzen Jahr schwankt.

Ein letzter Punkt, der ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist: Auch wenn es der Name eigentlich schon sagt, sind Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung nicht dasselbe!

Die Reiserücktrittsversicherung übernimmt – wie bereits beschrieben – die Stornokosten, die bei einer Absage der Reise anfallen. Die Reiseabbruchversicherung übernimmt dagegen die Kosten, die bei einem Reiseabbruch aufgrund von unvorhergesehenen Ereignissen anfallen. Hier wurde der Urlaub bereits begonnen.

Oft sind beide Versicherungsleistungen im Paket enthalten und Ihr seid in beiden Fällen abgesichert. So ist es beispielsweise bei der Commerzbank Gold Kreditkarte. Ein weiteres Merkmal dieser Karte: Der Kreditrahmen ist hier abhängig von Eurer Kreditwürdigkeit.

Die besten Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung

Nun habt Ihr bereits einige Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung kennengelernt und wisst nun, welche Dinge Ihr vor der Beantragung beachten müsst. Im Folgenden grenze ich Euch die Übersicht der verschiedenen Karten noch einmal auf meine persönlichen Favoriten ein:

Gebührenfreie Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung

  • Advanzia Gebührenfrei Mastercard GOLD: Hierbei handelt es sich um die einzige Kreditkarte, die ohne zusätzliche Bedingungen dauerhaft kostenlos ist und eine Reiserücktrittsversicherung anbietet. Ihr könnt die Leistungen aus dem Versicherungspaket in Anspruch nehmen, wenn Ihr mindestens 50 Prozent der Gesamttransportkosten mit der Mastercard Gold von Advanzia bezahlt habt.

Günstige Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung

  • Hanseatic Bank GoldCard: Was diese Karte attraktiv macht ist die Tatsache, dass diese im ersten Jahr kostenlos ist und in den Folgejahren ab einem jährlichen Kartenumsatz von mindestens 3000 Euro. Auch wenn die Jahresgebühr an Bedingungen geknüpft ist, könnt Ihr hier von einer kostenlosen Kreditkarte mit verschiedenen Versicherungsleistungen profitieren. Um die bis zu 5.000 Euro der Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung in Anspruch zu nehmen, muss die Reise auch hier mindestens zur Hälfte mit der Kreditkarte bezahlt worden sein. Ebenfalls im Leistungspaket enthalten ist eine Smartphone-Versicherung, dessen Schutz auch ohne Karteneinsatz gilt.
  • Deutschland Kreditkarte Visa Gold: Diese Karte ist ebenfalls im ersten Jahr kostenlos und in den Folgejahren auch ab einem jährlichen Kartenumsatz von mindestens 3000 Euro gebührenfrei erhältlich. Genießt die Vorteile eines zusätzlichen Versicherungspakets, das unter anderem eine SicherSmartphone-Versicherung beinhaltet. Geld abheben könnt Ihr übrigens überall ohne Gebühren!

Kreditkarte mit umfangreichen Reiseversicherungen

  • Barclays Platinum Double: Zu Standard-Reiseversicherungen wie der Rückvergütung von Reiserücktrittskosten und einer Auslandskrankenversicherung kommen zusätzliche Services wie eine Vollkaskoversicherung bei Mietwagen und zur Verfügung gestelltes Bargeld im Notfall. Die doppelte Kreditkarte kann außerdem mit einer top Akzeptanz punkten!
  • American Express Gold Card: Diese exklusive Kreditkarte zählt zu den besten auf dem deutschen Markt. Von Sonderleistungen wie Reisekomfort-Versicherung bis zu einem europaweitem KFZ-Schutzbrief bei Pannen im In- und Ausland – es gibt keine Versicherung, die nicht im Leistungspaket enthalten ist! Der Kreditrahmen ist abhängig von Eurer Bonität.
  • American Express Platinum Card: Zu allen möglichen Versicherungsleistungen gesellt sich hier ein attraktiver Neukundenbonus in Höhe von 30.000 Membership Punkten. Zusätzlich erhaltet Ihr jährlich sowohl 200 Euro Online-Guthaben und Sixt ride Guthaben in gleicher Höhe!
Frankreich Provence Lavendel Berge
Es gibt zahlreiche Kreditkarten mit Reiseversicherungen.

Welche Alternativen gibt es?

Ihr habt nun wirklich viele Karten kennengelernt, die Reisenden alle möglichen Versicherungen bieten. Dabei handelt es sich aber meist um gebührenpflichtige Kreditkarten, wie Ihr erfahren habt. Wenn Ihr nun nach gebührenfreien Karten sucht, solltet Ihr einen Blick auf folgende kostenlose Kreditkarten werfen:

  • ICS Visa World Card: Die dauerhaft gebührenfreie Revolving Card ist ein perfektes Angebot für Vielreisende, da Ihr innerhalb der Eurozone kostenlose Zahlungen und Bargeldauszahlungen tätigen könnt.
  • Payback American Express: Wenn Ihr eifrige Punktesammler seid, einen Willkommensbonus in Höhe von 3.000 Paybackpunkten abstauben und dauerhaft keine Jahresgebühren zahlen wollt, seid Ihr hier genau richtig!
  • Vivid Money Kreditkarte: Ihr seid auf der Suche nach einem komplett digitalen Girokonto? Bei dieser sehr modernen Debitkarte lässt sich das Smartphone sehr gut nutzen.
  • Barclays Visa: Diese dauerhaft kostenlose Kreditkarte mit Top-Nutzerbewertungen ermöglicht Euch weltweit kostenlos Bargeld abzuheben und bietet ebenfalls die Option einer flexiblen Rückzahlung.
  • DKB Kreditkarte: Die Karte der DKB ist definitiv eine der besten kostenlosen Karten, die es im deutschsprachigen Raum gibt. Ihr zahlt keine Gebühren für Fremdwährungen und habt ein gebührenfreies Girokonto inklusive!

Seid Ihr Euch weiterhin unschlüssig, welche Kreditkarte am besten zu Euch passt? Wenn Ihr an weiteren Karten ohne dauerhafte Jahresgebühren interessiert seid, dann schaut doch einmal in den kostenlosen Kreditkartenvergleich!

Fazit

Alles in allem sind Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung eine sehr gute Wahl. Im Notfall abgesichert zu sein, ist Gold wert, vor allem wenn Ihr dafür keine extra Versicherung abschließen müsst.

Kreditkarteninhaber können von diesem Versicherungsservice nur profitieren. Ihr spart bares Geld, müsst Euch nicht extra um den Versicherungsabschluss kümmern und könnt ohne Hintergedanken Euren nächsten Urlaub buchen.

Niederlande Den Haag Scheveningen Strand
Vielflieger sind mit der Reiserücktrittsversicherung perfekt abgesichert.

Fast alle Kreditkarten mit dieser speziellen Versicherungsleistung sind goldene Karten, damit zählen sie zu den Premium-Kreditkarten und sind daher auch nicht kostenlos. Dies ist aber halb so schlimm, denn von solchen Karten mit attraktiven Services kann man auch Jahresgebühren erwarten. Das Preis-Leistungsverhältnis ist dennoch sehr gut. Habt immer im Hinterkopf, dass es teurer wäre, eine extra Versicherung abzuschließen als sich eine Kreditkarte anzulegen.

Nur zwei Dinge müsst Ihr unbedingt beachten: Die Deckungssumme und die Selbstbeteiligung. Bedenkt, dass hier zusätzliche Gebühren auf Euch zukommen können und der Erstattungsbeitrag begrenzt ist. Da sich die diese Bedingungen von Anbieter zu Anbieter unterscheiden, ist ein Blick in die vertraglichen Regelungen zu empfehlen.

Lukas
(4,5 von 5)
Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung sind eine sehr gute Wahl!

Häufig gestellte Fragen

Ist eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung kostenlos?

Da es sich um höhere Deckungssummen handelt, die Euch im Falle des Nichtantretens der Reise erstattet werden, fallen für die meisten Kreditkarten mit dieser Versicherungsleistung Jahresgebühren. Meist bieten Premium-Kreditkarten wie goldene Karten diese Versicherung zusammen mit anderen Versicherungsleistungen an, und Premium-Karten sind bekanntlich nicht kostenlos. Dennoch gibt es Ausnahmen wie die Advanzia Gebührenfrei Mastercard GOLD, die dauerhaft gebührenfrei erhältlich ist und Euch eine Reiserücktrittsversicherung bietet.

Ist eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung sinnvoll?

Ja, eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung ist definitiv zu empfehlen. In der Regel spart Ihr bares Geld, indem Ihr auf eine Karte mit dieser Versicherungsleistung setzt anstatt diese separat zu buchen. Dazu kommt, dass meist weitere Versicherungen im Leistungsangebot der Karte inkludiert sind, von denen Ihr ebenfalls profitieren könnt.

Ist die Reiserücktrittsversicherung meiner Kreditkarte unabhängig vom Karteneinsatz gültig?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da dieser Sachverhalt abhängig vom Kreditkartenanbieter ist. Einige Anbieter verlangen zum Beispiel, dass mindestens die Hälfte des Reisepreises mit der Kreditkarte bezahlt worden sein muss, bei anderen Anbietern handelt es sich sogar um die gesamte Reise mit der Karte. Achtet hier auf die jeweiligen Bedingungen des Kreditkarteninstituts oder der Bank.