Kalispera (griechisch für „Willkommen“) zu den schönsten Inseln Griechenlands! Mit 250 Sonnentagen und 3.000 Sonnenstunden gilt Griechenland als das sonnenreichste Land Europas und fasziniert mit Traumstränden, kristallklarem Wasser, feinem Pudersand, mediterraner Küche und unvergesslicher Gastfreundschaft. Neben dem Festland sind die zahlreichen Inseln, wie zum Beispiel die Kykladen, die Ionische Inseln oder auch die Dodekanes besonders bezaubernd. Entdeckt im Folgenden die schönsten Inseln Griechenlands auf einen Blick und lasst Euch vom perfekten Urlaubs-Flair anstecken.

Schönsten Insel Griechenlands

beliebtesten Inseln Griechenlands

Foto: ©Patryk Kosmider/Shutterstock.com

Auf einer Fläche von 131.957 km² ist Griechenland verhältnismäßig ein kleines Land, doch es gehört mit seinen ca. 9.835 Inseln weltweit zu den Ländern mit den meisten Inseln. Natürlich sind nicht alle davon bewohnt, nur etwa 220 dieser Insel sind besiedelt. Der größte Teil der Inseln bzw. Inselchen besteht aus  Felsen die schroff und karg, und deswegen auch nicht unbedingt bewohnbar, sind. Unter den rund 220 bewohnten Inseln gibt es touristische Hochburgen wie Kreta, Korfu oder Rhodos, aber auch kleine Fischerinseln mit wunderschönen Pensionen. Egal für welche Insel Ihr Euch entscheidet, für jeden Geschmack ist mit Sicherheit etwas dabei.

Ionische Insel Kefalonia

Unsere Griechenlandreise startet auf der größten ionischen Insel in Kefalonia. Am Golf von Patras erstreckt sich die Insel, umgeben von türkis-blauem Wasser, auf etwa 734 km² und punktet mit Meeresschildkröten, einsamen Buchten und Unterwasserhöhlen. Die romantische Insel bietet jede Menge Ausflugsziele wie den wunderschönen See Melissani, die „Lithostroto“ (Fußgängerzone) in der Hauptstadt Argostoli oder auch den Hafen von Parga.

Wenn Ihr auf Kefalonia Urlaub macht, solltet Ihr unbedingt die „En Kefallinia“ Farm besuchen, hier kommen ausschließlich Produkte aus dem eigenen Beet und dem eigenen Stall auf den Teller.

Urlaubsparadies Korfu

Schönsten Inseln Griechenlands

Foto: © Anna Jedynak/Shutterstock.com

Zu den schönsten Inseln Griechenlands gehört definitiv auch die Insel Korfu. Als während des Urknalls traumhafte Buchten, lange Strandpromenaden, grüne Olivenbäume und waghalsige Klippen verteilt wurden, hat die griechische Insel Korfu besonders laut „hier“ gerufen. :) Korfu ist die siebtgrößte Insel Griechenlands und gehört zu den beliebtesten Reisezielen am Mittelmeer. Die Insel am Ionischen Meer ist geprägt von Ihrer historischen Altstadt, gesegnet mit einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt und punktet außerdem das ganze Jahr über mit tollem Klima.

Entdeckt eine der grünsten Insel des Landes und geht auf Entdeckungstour durch vergangene venezianische und britische Einflüsse. Besonders faszinierend sind zum Beispiel die Hotels Art Hotel Debono oder auch das Philoxenia Hotel, das übersetzt „Gastfreundschaft“ bedeutet.

Die Allrounder-Insel Kos

Nach den Inseln Kefalonia und Korfu folgt die griechische Insel Kos, nach Rhodos wahrscheinlich die bekannteste Insel an der südlichen Ägais. Feiner Sandstrand trift auf 112 km Küste und kitzelnde Kiesstrände. Die Ferieninsel Kos bietet das Allround-Paket und erfüllt fast alle Urlaubswünsche wie zahlreiche Sportangebote im Wasser und an Land, schöne Badestrände, schmackhafte griechische Küche und quirlige Gassen zum Verweilen und Shoppen.

Besonders stolz sind die Einheimischen auf Ihre Wurzeln, denn kein geringer als der berühmte Arzt „Hippokrates“ soll 460 v. Chr. auf Kos geboren worden sein.

Wunderschöne Kreta

Auf der Suche nach den schönsten Inseln Griechenlands kommt Ihr auf keinen Fall an der facettenreichen Insel Kreta vorbei. Die meisten, ja fast schon alle, Einheimischen sind sich einig, dass Kreta nicht nur die größte Insel Griechenlands ist, sondern auch die schönsten Strände des Landes beherbergt. Betrachtet man den ganzen Mittelmeerraum kommt Kreta nach Sizilien, Sardinien, Zypern und Korsika sogar auf den fünften Platz der größten Inseln im Mittelmeer. Ein Urlaub auf Kreta führt Euch vorbei an rosafarbenen Sandstränden, einsamen Buchten, atemberaubenden Berglandschaften und den besten Wasserqualitäten im gesamten Mittelmeerraum. Ihr wollt Yoga am Strand praktizieren, auf die Spuren der Antike gehen oder doch lieber wilde Naturschutzgebiete durchforsten? Alles kein Problem auf Kreta. Besonders schön ist die Lagune von Balos, hier haben bereits Prinz Charles und Lady Diana Ihren Urlaub verbracht. :) In meinem Kreta Tipps Artikel findet Ihr weitere tolle Highlights, die es auf der Insel zu entdecken gilt.

Fun Fact: Griechenland hat den höchsten Pro-Kopf-Verbrauch an Feta. Im Durchschnitt isst jeder Grieche fast zehn Kilogramm Feta pro Jahr.

schönsten Inseln Griechenlands

Foto: ©Vitaliy Mateha/Shutterstock.com

Ruhepol Paros

Die Kykladeninsel Paros gehört zu den kleinen Schmuckstücken Griechenlands, denn hier könnt Ihr nicht nur Sonne tanken, sondern auch in Ruhe entspannen und den Charm einer echten Fischerinsel entdecken. Besonders schön ist der Fischerort Naoussa, bekannt für seinen wunderschönen Hafen. Nicht nur Naturliebhaber kommen auf Paros auf Ihre Kosten, auch Sportbegeisterte können sich beim Kite- und Windsurfen austoben. Um die Schönheit Paros komplett einzufangen, solltet Ihr Euch unbedingt ein Mietwagen leihen und die Insel auf eigene Faust erkunden. Weltbekannt ist Paros für seinen parischen Marmor der besonders hart aber zugleich auch sehr formbar ist. Eines der bekanntesten Werke aus diesem Marmor ist zum Beispiel der Tempel des Apollon.

Beliebte Ferieninsel Rhodos

Die Ferieninsel Rhodos ist bereits seit den 60er Jahren ein beliebtes Reiseziel der Deutschen, denn auf Rhodos könnt Ihr nicht nur campen, wandern, in der Sonne brutzeln und in glasklares Meereswasser springen, sondern auch Euer eigenes Olivenöl produzieren, auf Open-Air Partys tanzen und Einheimischen beim Fischen zusehen. Seit vielen Jahren bewährt sich die Insel als attraktive Ferieninsel, die sowohl für Familien, Singles als auch für Paare eine tolles Reiseziel ist. Urlaub auf Rhodos könnt Ihr bereits zum Schnäppchen-Preis erleben, klickt Euch einfach durch unsere Deals und findet die passende Reise nach Griechenland.

schönsten Inseln Griechenlands

Foto: © ian woolcock/Shutterstock.com

Malerisches Santorini

Santorini gehört mit Abstand zu den schönsten Inseln Griechenlands, denn da sieht es wirklich so aus wie auf den Bildern! Aus eigener Erfahrung kann ich Euch berichten, dass Santorini wirklich so schön ist wie die zahlreichen Bilder in den Sozialen Medien zeigen. Ein blaues Dach reiht sich an das Nächste und bildet eine traumhafte Kulisse. Diese blaue Farbe namens Kyanos soll nach einem alten griechischen Glauben das Böse abhalten. Wenn Ihr baden möchtet, dann ist Santorini die falsche Insel für Euch, denn hier steht Sightseeing im Vordergrund. Packt eine gute Kamera ein, Lichtschutzfaktor 30 und erkundet die malerische Insel zu Fuß. Absolutes muss ist der Sonnenuntergang in Oia mit anschließendem Tavernenbesuch.

schönsten Inseln Griechenlands

Foto: ©Ferenc Cegledi/ Shutterstock.com

Wenn Ihr Euch nicht entscheiden könnt zu welcher griechischen Insel Ihr reisen sollt, klickt Euch durch unsere Insel-Schnäppchen und lasst Euch inspirieren. :)