Nachdem sich das Coronavirus weltweit immer weiter ausbreitete, hat die Covid-19 Erkrankung auch weiterhin Auswirkungen auf die Reisebranche. Airlines sind zum Teil immer noch oder wieder von Flugstornierungen betroffen, Gesundheitskontrollen wurden verschärft, es gelten strikte Einreisebestimmungen – viele Veranstalter müssen nach wie vor Reisen absagen und ändern ihre Stornierungsbedingungen zugunsten der Reisenden. Um offene Fragen zu Eurem Urlaub zu klären, habe ich für Euch die wichtigsten Infos zum Thema Coronavirus und Reisen zusammengefasst. Erfahrt, was Ihr bei der Planung Eurer Reise beachten müsst und bei welchen Reiseanbietern eine Umbuchung möglich ist.

Flughafen Anzeigetafel

©Ekaterina Pokrovsky/Shutterstock.com

Welche Länder sind betroffen?

Das Coronavirus hat sich weltweit ausgebreitet – einige Regionen und Länder sind aber besonders stark von der Atemwegserkrankung betroffen. Dazu zählen vor allem die USA, China, Japan, Südkorea, Italien und der Iran, aber auch in Deutschland, Österreich, Spanien und Frankreich gibt es weiterhin COVID-19 Fälle. Trotzdem wurden die Reisebeschränkungen gelockert und Reisen in einige Länder wieder möglich gemacht. Wenn Ihr bereits eine Urlaubsreise geplant habt, solltet Ihr Euch trotzdem vorab gut über den aktuellen Stand in Eurem Reiseland informieren. Auf den Webseiten des Auswärtigen Amtes und des Robert-Koch-Instituts werdet Ihr regelmäßig über Risiko- und Krisengebiete informiert. Eine tagesaktuelle Übersicht der Erkrankungen weltweit seht Ihr hier. In meiner Übersicht, wann ihr wieder reisen dürft, findet ihr auch weitere Informationen.

Kann ich in Länder reisen, in denen das Coronavirus ausgebrochen ist?

Die Reisewarnung, die das Auswärtige Amt zunächst für alle nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland ausgesprochen hat, wurde am 15. Juni für alle EU-Staaten, Schengen-assoziierten Staaten, das Vereinigte Königreich, San Marino, Andorra, Monaco und den Vatikanstaat aufgehoben. Das bedeutet, dass Ihr in diese Länder aktuell trotz Coronavirus reisen könnt. Allerdings ist es möglich, dass für eines der Länder ein Reisehinweis vorliegt oder bestimmte Quarantänemaßnahmen zu beachten sind. Darüber könnt Ihr Euch auf der Webseite des Auswärtigen Amtes informieren. Für alle anderen Länder gilt weiterhin die Reisewarnung. Bei Rückreise aus einem Risikogebiet ist ein Corona-Test obligatorisch, außerdem kann es je nach Bundesland zu Quarantänemaßnahmen kommen. Wenn Ihr genauere Informationen benötigt, erkundigt Euch am besten bei der Botschaft bzw. der Auslandsvertretung des jeweiligen Landes. In meinem weiterführenden Artikel erfahrt Ihr, wann Reisen für welche Länder wieder möglich ist.

Wann wieder reisen?

Aktuelle Risikogebiete in Europa

Aufgrund steigender Zahlen werden auch immer wieder Länder zu Risikogebieten ernannt. Ich habe für Euch eine Tabelle mit allen europäischen Risikogebieten zusammengestellt. Teilweise wurden ganze Länder zu Risikogebieten erklärt, teilweise nur einzelne Regionen. Darüber hinaus gelten natürlich auch zahlreiche Länder weltweit als Riskogebiete. Beachtet, dass es Unterschiede in der Festlegung der Risikogebiete zwischen dem Auswärtigen Amt und dem RKI gibt. Eine vollständige Liste aller Risikogebiete weltweit findet Ihr beim Robert-Koch-Institut.

Landbetroffene Regionen
BelgienBrüssel
Belarusganzes Land
Bosnien & Herzegowinaganzes Land
BulgarienBlagoevgrad
DänemarkHovedstaden
FrankreichBretagne, Centre-Val de Loire, Île-de-France (mit Paris), Normandie, Provence-Alpes-Côte d’Azur, Occitanie, Nouvelle-Aquitaine, Nord-Pas-de-Calais & Korsika
IrlandRegion Dublin
KroatienSibenik-Knin, Split-Dalmatien, Zadar, Dubrovnik-Nerevta & Pozega-Slavonia, Brod-Posavina, Virovitica-Podravina, Lika-Senj
NiederlandeNordholland (mit Amsterdam), Südholland & Utrecht
ÖsterreichBundesland Wien & Vorarlberg
PortugalLissabon
RumänienBacau, Braila, Brasov, Bucuresti, Covasna, Iasi, Ilfov, Neamt, Prahova, Valcea, Vaslui
SchweizGenf, Waadt & Freiburg
Serbienganzes Land
SlowenienPrimorsko-notranjska
Spanienganz Spanien (einschl. Kanaren)
Tschechiengesamtes Land; Ausnahme Aussiger Region & Mährisch-Schlesische Region
Türkeiganzes Land
UngarnBudapest & Region Györ-Moson-Sopron

Was muss ich vor meiner Reise beachten?

Informiert Euch vor Eurer Reise unbedingt über die aktuelle Lage in Eurem Urlaubsziel. Das Auswärtige Amt stellt auf seiner Webseite Informationen über die aktuellsten Entwicklungen zum Thema Reisen und Coronavirus zur Verfügung. Obwohl Reisen in viele Länder wieder möglich sind, kann sich die Lage auch kurzfristig verändern. Wichtig ist deshalb, dass Ihr vor Eurem Urlaub sicherstellt, dass Ihr auch wirklich dazu befugt seid, in ein bestimmtes Land einzureisen. Wann Quarantänemaßnahmen und Corona-Tests obligatorisch sind, erfahrt Ihr in meinem Artikel.

Quarantäne & Tests

Für viele Reisende stellt sich die Frage, ob der Urlaub aufgrund des Coronavirus kostenlos storniert werden kann. Diese Frage kann allerdings nicht pauschal beantwortet werden und ist in erster Linie von den Kulanz-Regelungen Eures Reiseveranstalters abhängig. Wenn Ihr eine Reise in eines der Quarantäne- oder Krisengebiete gebucht habt und diese umbuchen oder stornieren möchtet, solltet Ihr Euch deshalb in jedem Fall zunächst an Euren Reiseveranstalter wenden. Mittlerweile bieten zahlreiche Veranstalter kostenlose Umbuchungs- oder Stornobedingungen an. Weitere Infos dazu findet Ihr hier

 

Werden Flugreisen abgesagt?

Das Coronavirus hat großen Einfluss auf den Flugverkehr genommen. So haben viele Airlines wie beispielsweise Lufthansa oder Ryanair ihre Flüge drastisch gekürzt. Außerdem finden an vielen Flughäfen erhöhte Sicherheits- und Gesundheitskontrollen statt. Die meisten Airlines boten deshalb vor allem zu Beginn der Krise die Möglichkeit, Flugreisen umzubuchen oder zu stornieren. Allerdings haben zahlreiche Fluggesellschaften ihren Betrieb wieder aufgenommen. Bei welchen Airlines Ihr Euren Flug kostenlos umbuchen könnt, erfahrt Ihr hier.

Flugzeug Sonnenuntergang

©tratong/Shutterstock.com

 

Bei welchen Airlines kann ich meine Flugreise stornieren?

Zu Beginn der Pandemie haben zahlreiche Airlines ihre Flüge ausgesetzt. Mittlerweile hat ein Großteil der Fluggesellschaften den Flugplan allerdings wieder hochgefahren. Trotzdem bieten viele Airlines noch immer kostenfreie Umbuchungsmöglichkeiten an. Zunächst bezogen sich diese veränderten Stornobedingungen vor allem auf Flüge nach Asien, mittlerweile legen fast alle Fluggesellschaften nach und bieten kostenfreie Umbuchungen für alle Destinationen weltweit an. Wenn Ihr mit dem Gedanken spielt, Euren Flug auf einen späteren Zeitraum zu verlegen, solltet Ihr Euch zunächst die Bedingungen der Airlines durchlesen, denn Umbuchungen gelten nur für Flüge, die in einem bestimmten Zeitraum gekauft wurden oder in einem bestimmten Zeitraum stattfinden sollen. Die geänderten Bedingungen bei Flugbuchungen habe ich Euch für die jeweilige Airline übersichtlich zusammengefasst. Weitere Informationen findet Ihr direkt auf den Webseiten der Fluggesellschaften.

Aegean

  • GoLight Tickets, die vor dem 18. Mai gebucht wurden und zwischen dem 18. Mai und 15. Juni noch nicht umgebucht wurden, können einmalig ohne zusätzliche Kosten umgebucht werden
  • GoLight Tickets, die vor dem 18. Mai gebucht wurden und zwischen dem 18. Mai und 15. Juni bereits umgebucht wurden, zählt das Ticket zur Flex Kategorie und kann unbegrenzt ohne zusätzliche Kosten umgebucht werden
  • GoLight Tickets, die nach dem 15. Juni gebucht wurden, sind Änderungen gemäß des entsprechenden Tarifs erlaubt
  • Tickets im Light, ComfortFlex und Business Tarif können gemäß des entsprechenden Tarifs geändert werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Aeroflot

  • Tickets, die vor dem 1. Mai 2020 gebucht wurden, können kostenfrei umgebucht werden
    • das neue Flugdatum muss vor dem 30. Juni 2021 liegen
    • Ist der neue Flug teurer als der ursprüngliche, erhaltet Ihr 15 Prozent Rabatt auf den Ticketpreis, beim Flex-Tarif sogar 25 Prozent
  • alternativ können Tickets in Gutscheine umgewandelt werden, die drei Jahre lang gültig sind (auch in einem Aeroflot-Verkaufsbüro in Papierform möglich)
    • wurde der Flug storniert, wird eine Ermäßigung in Höhe von 15 Prozent des neuen Ticketpreises gewährt, im Flex-Tarif beträgt die Ermäßigung 25 Prozent
    • Gutscheine können bis 30. Juni 2021 beantragt werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Air Baltic

  • Flugstreichungen in Gebiete, die den Wert von 25 Infizierten pro 100.000 Einwohnern überschreiten
  • Flüge, die zwischen dem 10. März und 30. Juni gekauft wurden, können einmalig kostenlos auf ein neues Datum bis 31. Mai 2021 umgebucht werden
    • die Änderungen muss vor dem ursprünglichen Reisedatum und spätestens bis 31. Mai 2021 erfolgen 
  • Flüge, die gecancelt wurden, können in Form eines Gutscheins rückerstattet werden
    • gültig bis 31. Dezember 2021
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Air Canada

  • Neubuchungen und bestehende Buchungen, die bis 30. September 2020 getätigt werden & für eine Reise zwischen 1. März & 30. September 2021 gelten, können einmalig kostenfrei umgebucht werden
  • alternativ kann das Ticket in einen Gutschein umgewandelt oder storniert werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Air France

  • Flüge, die gencancelt wurden und mit Abflug bis 30. November 2020 können ohne zusätzliche Kosten umgebucht werden
    • Umbuchung muss bis 31. Oktober 2020 getätigt werden
  • Flüge, die gecancelt wurden, können rückerstattet oder gegen einen Gutschein eingetauscht werden 
  • Flüge, die vor dem 31. März 2021 stattfinden, können gegen einen Gutschein eingelöst oder rückerstattet werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Air Malta

Zur Website

 

Air Transat

  • alle Flüge, die bis 30. September 2020 gebucht werden, können bis 24 Stunden vorher kostenlos umgebucht werden
  • alternativ kann eine Reise storniert werden, je nach Tarif als Reiseguthaben oder Rückerstattung
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Alitalia

  • Flüge, die zwischen 1. August & 30. September 2020 gebucht wurden & einen Flug bis 31. Juli 2021 beinhalten, können vor dem Abflug storniert werden
    • die Reise kann einmalig umgebucht werden
    • alternativ können die Tickets rückerstattet werden
  • Flüge, die zwischen 1. Mai & 31. Juli 2020 gebucht wurden & einen Flug bis 31. Juli 2021 beinhalten, können vor dem Abflug storniert werden
    • die Reise kann einmalig umgebucht werden
    • alternativ kann ein Gutschein oder eine Rückerstattung beantragt werden
  • internationale Flüge, die vor dem 30. April 2020 gebucht wurden & zwischen 11. März & 30. September 2020 stattfinden, können kostenlos umgebucht werden
    • die Reise kann einmalig umgebucht werden
    • alternativ kann ein Gutschein oder eine Rückerstattung beantragt werden
  • von der Airline gecancelte Flüge können ebenfalls gegen einen Gutschein (1 Jahr gültig) storniert, rückerstattet oder alternativ auf ein späteres Datum umgebucht werden
    • gilt für Flüge, die vor dem 30. September 2020 gekauft wurden & Flüge von 11. März bis 31. Oktober 2020 beinhalten
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

American Airlines

  • alle Tickets für Flüge bis 31. Dezember 2020, die vor dem 30. September 2020 erworben wurden, können einmalig kostenlos umgebucht werden
    • Ticketwert kann für Reisen bis 31. Dezember 2021 eingesetzt werden
  • Tickets, die bis 31. Dezember 2020 gebucht werden und Reisen bis 1. Januar 2021 beinhalten, können kostenlos umgebucht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Austrian Airlines

  • österreichische Lufthansa-Tochter hat Flugbetrieb wieder aufgenommen
  • Stornobedingungen siehe Lufthansa
 

British Airways

  • Buchungen, die zwischen dem 3. März und dem 30. September 2020 getätigt werden & ein Abflugdatum bis 31. August 2021 beinhalten, können kostenlos umgebucht werden oder gegen einen Gutschein eingetauscht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Brussels Airlines

  • alle Tickets, die bis 31. August 2020 gebucht werden & einen Flug bis 30. April 2021 beinhalten, können kostenfrei umgebucht werden
    • neue Reise muss spätestens am 31. Dezember 2021 starten
  • alle Tickets, die ab 1. September 2020 gebucht werden, können ohne Äderungsgebühren auf ein neues Datum oder eine neue Route umgebucht werden
  • Rückerstattungen müssen online beantragt werden
  • siehe Lufthansa
 

Cathay Pacific

  • Neubuchungen, die (ab 9. März) bis 31. Dezember 2020 getätigt werden, können kostenlos & unbegrenzt umgebucht werden
    • neue Reise muss innerhalb eines Jahres nach der ursprünglichen Reise stattfinden
  • Buchungen, die am oder vor dem 9. März 2020 getätigt wurden, können ebenfalls geändert werden, allerdings ggf. gegen Gebühr
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Condor

  • Tickets mit Abflug von 12. März bis 28. Mai 2020, die vor dem 26. September 2019 gebucht wurden, werden in Flugguthaben umgewandelt
    • anwendbar auf alle Destinationen von Condor, gültig bis 31. März 2021
  • Tickets mit Abflug von 12. März bis 28. Mai 2020, die nach dem 26. September 2019 gebucht wurden, werden in Flugguthaben umgewandelt
    • anwendbar auf alle Destinationen von Condor, gültig bis 30. Juni 2022
    • kann ab 1. Januar 2022 ausgezahlt werden
  • Buchungen mit Abflug ab 29. Mai 2020 im Classic Tarif, die nach dem 26. September 2019 gebucht wurden, können kostenlos und unbegrenzt umgebucht werden
  • Buchungen mit Abflug ab 28. Mai 2020 im Classic Tarif, die bis 7. Juni 2020 gebucht wurden, können kostenlos umgebucht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Corendon

  • Neubuchungen bis 31. Oktober 2020 können bis zu  7 Tage vor dem Flug & spätestens bis 31. Oktober 2020 geändert werden
  • der neue Flug muss bis zum 31. Oktober 2021 stattfinden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Delta

  • alle Tickets, die bis zum 17. April 2020 erworben werden und Reisen zwischen März 2020 und März 2021 beinhalten, können kostenlos auf einen Flug bis 31. Dezember 2022 geändert werden
  • Reisen, die zwischen 1. März & 31. Dezember 2020 gebucht wurden, können 1 Jahr nach Kauf ebenfalls kostenlos geändert werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

easyJet

  • annullierte Flüge können kostenlos umgebucht oder gegen einen Fluggutschein eingetauscht werden
  • welche Bedingungen für die Flüge gelten, kann hier überprüft werden
  • Flüge, die in Gebiete mit anschließender Quarantäne führen, und innerhalb der nächsten 14 Tage stattfinden, können ohne Änderungsgebühren umgebucht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Etihad

  • Tickets, die vor dem 31. Oktober 2020 gebucht werden, können kostenlos geändert werden
    • neues Ziel oder neues Datum möglich
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Emirates

  • Tickets, die bis zum 30. September 2020 ausgestellt wurden & eine Reise bis 30. November 2020 beinhalten, können behalten und bis zu 24 Monate später eingelöst werden
  • alternativ kann ein Reisegutschein über den Ticketbetrag ausgestellt werden (1 Jahr gültig)
  • Zu den ausführlichen Stornobedingungen

Zur Website

 

Ethiopian Airlines

  • Flüge, die bis zum 30. September 2020 erworben werden mit Flügen zwischen 1. März und 30. November 2020, können
    • Ihr Ticket behalten und für eine Reise bis 31. Dezember 2021 einlösen
    • eine Gutschrift einfordern (1 Jahr gültig)
  • bei Buchungsklassen-Änderung muss Differenz bezahlt werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Eurowings

  • bereits gebuchte Flüge können bis 7 Tage vor Abflug kostenlos unbegrenzt oft umgebucht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Finnair

  • Flüge, die zwischen 1. April und 31. August 2020 gebucht werden, können bis zu 7 Tage vor Abflug kostenlos und beliebig oft geändert werden
  • Flüge, die zwischen 1. September und 31. Dezember 2020 gebucht werden, können bis zu 3 Tage vor Abflug kostenlos geändert werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Iberia

  • Flüge mit Abflug vor 30. September 2020, die von Einreise- oder Quarantänemaßnahmen betroffen sind, können auf Flüge bis 30. Juni 2021 umgebucht oder als Gutschein eingelöst werden (bis 31. Dezember 2021 gültig)
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Icelandair

  • Reisen, die vor oder am 31. Dezember 2020 gebucht wurden & bis 31. Dezember 2021 stattfinden, können kostenlos umgebucht werden
    • neue Reise muss bis spätestens 31. Dezember 2021 stattfinden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

KLM

  • Tickets, die von der Airline gecancelt wurden, können abhängig davon, wann sie gecancelt wurden, bis zum 30. Juni 2021 kostenlos umgebucht, gegen einen Gutschein eingetauscht oder rückerstattet werden
  • Tickets mit Abflug vor oder am 31. März 2020, die nicht gecancelt werden, können kostenlos umgebucht, gegen einen Gutschein eingetauscht oder rückerstattet werden
  • Tickets mit Abflug am oder nach dem 1. April 2021, die nicht gecancelt werden, können kostenlos umgebucht werden oder je nach Tarif rückerstattet werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Latam

  • Tickets, die vor dem 31. Juli 2020 gekauft wurden, können kostenlos umgebucht werden
  • für Tickets, die gecancelt wurden und Flüge nach dem 1. März beinhalten, gelten folgende Bedingungen
    • kostenlose Umbuchung auf anderes Datum oder Ziel möglich
    • alternativ Umtausch in Gutschein, der bis 31. Dezember 2021 gültig ist oder bis zu 12 Monate nach der ursprünglichen Reise
  • für Tickets, die von keinerlei Einschränkungen betroffen sind, gelten folgende Bedingungen:
    • Tickets, die vor dem 20. Mai 2020 gekauft wurden, können kostenlos umgebucht werden oder als Open Ticket flexibel eingesetzt werden (bis 31. Dezember 2021 oder bis zu 12 Monate nach der ursprünglichen Reise)
    • Tickets, die zwischen 20 Mai und 31. Juli 2020 gebucht wurden, können kostenlos umgebucht werden oder als Open Ticket flexibel eingesetzt werden (bis 31. Dezember 2021 oder bis zu 12 Monate nach der ursprünglichen Reise)
    • Tickets, die im August gebucht werden und einen Flug bis 30. November 2020 beinhalten, können kostenlos auf ein Datum bis 31. Mai 2021 umgebucht werden
    • Tickets, die im August gebucht 2020 werden und einen Flug ab 1. Dezember 2020 beinhalten, können kostenlos
    • Tickets, die ab 31. August gebucht 2020 werden und einen Flug bis 30. November 2020 beinhalten, können kostenlos umgebucht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Laudamotion

  • Umbuchung und/oder Erstattung des Flugpreises möglich
  • siehe Ryanair
 

LOT Polish Airlines

  • kostenlose Umbuchung von Tickets, die vor dem 31. März 2021 gekauft wurden
    • neue Reise muss vor dem 31. Dezember 2021 stattfinden & bis 31. März 2021 festgelegt werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Lufthansa

  • Tickets, die vor dem 15. Mai 2020 gebucht wurden & Flüge für die EU, Schweiz, Großbritannien oder die USA enthalten, können in einen Gutschein umgewandelt werden (bei Umwandlung bis 30. September 2020 50 € Werterhöhung); alternativ Umbuchung möglich (neue Reise muss bis 31. Dezember 2021 stattfinden)
  • Buchungen, die nach dem 16. Mai 2020 getätigt werden, können bei annullierten Flügen auf ein neues Datum umgebucht werden (selbes Ziel, alternative Beförderungsklasse oder selbes Ziel, andere Beförderungsklasse, dann Umbuchung bis 31. Januar 2021)
  • Buchungen, die nach dem 16. Mai 2020 getätigt werden, können bei nicht-annullierten Flügen kostenlos umgebucht werden (neuer Reisebeginn bis 31. Dezember 2021)
  • Tickets für annullierte Flüge können zur Erstattung eingereicht werden
  • Buchungen, die bis 15. Mai 2020 getätigt und von der Airline annulliert wurden, können kostenfrei umgebucht werden (gleiches Ziel, gleiche Beförderungsklasse oder andere Beförderungsklasse und Flughafen, dann Reisebeginn bis 31. Dezember 2021)
  • Buchungen, die bis 15. Mai 2020 getätigt und von der Airline nicht annulliert wurden, können umgebucht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Norwegian

  • für gecancelte Flüge gilt:
    • Flüge, die nicht stattfinden, können gegen den Ticketpreis storniert werden oder in CashPoints (+ 20 %) umgewandelt & für eine zukünftige Reise eingesetzt werden
    • alternativ können die Füge kostenlos auf ein neues Datum umgebucht oder rückerstattet werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Pegasus

  • Flüge, die zwischen dem 27. August 2020 und 31. Dezember 2020 gebucht wurden, kostenlos umgebucht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Qatar Airways

  • Flüge, die bis 30. September 2020 gebucht werden, können behalten werden und 2 Jahre lang eingelöst werde, unbegrenzt oft umgebucht, in eine Gutschrift eingelöst oder rückerstattet werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Ryanair

  • Reisen, die im September, Oktober & November gebucht werden, können bis 21. März 2021 kostenlos umgebucht werden
    • gilt für Buchungen nach dem 10. Juni für Reisen im Juli und August oder Buchungen nach dem 16. Juli für Reisen im September
  • wurde ein Flug storniert, kann er gegen einen Gutschein getauscht oder rückerstattet werden
  • Weitere Infos zu stornierten Flügen
  • Weitere Infos zu Neubuchungen

Zur Website

 

SAS

  • kostenlose Umbuchung für Flüge, die vor dem 4. März 2020 gekauft wurden & vor dem 31. August 2020 stattfinden
    • neues Reisedatum muss spätestens auf den 31. August 2021 fallen
  • Flüge, die zwischen 5. März & 30. Juni 2020 gebucht wurden, können umgebucht werden
    • neue Reise muss vor dem 16. August 2021 stattfinden & bis 30. November 2020 gebucht werden
  •  Flüge bis 31. August 2020 können gegen einen Gutschein (1 Jahr gültig) eingelöst werden (Ausnahme Inlandsflüge)
  • abhängig von den Bedingungen ist eine Stornierung möglich
  • Flüge, die von der Airline gecancelt wurden, können gegen einen Gutschein (1 Jahr gültig) eingetauscht oder erstattet werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Scoot

  • kostenlose Umbuchung für alle neuen Buchungen vom 10. März bis 31. Dezember 2020
  • Tarifdifferenzen müssen bezahlt werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Singapore Airlines

  • Tickets mit Abflugdatum zwischen 24. Januar & 31. Dezember 2020, die am oder vor dem 15. März 2020 ausgestellt wurden, können als Fluggutschein behalten oder rückerstattet werden 
  • Tickets mit Abflugdatum am oder vor dem 31. Dezember 2020, die nach dem 15. März 2020 ausgestellt wurden, können vor dem 31. Oktober 2020 unbegrenzt oft geändert werden; anschließend einmalige kostenlose Änderung
  • Tickets mit Abflugdatum nach dem 31. Dezember 2020, die am oder vor dem 4. März 2020 ausgestellt wurden, können nicht kostenlos umgebucht werden
  • Tickets mit Abflugdatum nach dem 31. Dezember 2020, die zwischen 5. März & 31. Oktober 2020 ausgestellt wurden,
  • können nicht kostenlos umgebucht werden
  • Tickets, die von der Airline storniert wurden, können rückerstattet oder in einen Fluggutschein umgewandelt werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Sun Express

Zur Website

 

TAP Air Portugal

  • kostenlose Umbuchung für alle Buchungen mit Reisedatum bis 30. November 2020 & Buchung zwischen 1. Juli & 30. September 2020 
  • alternativ Rückerstattung in Form eines Gutscheins (+ 10 Prozent Wert)
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Thai Airways

  • Aussetzung von Flügen: alle Flüge von Deutschland ins Ausland werden bis 31. Oktober 2020 ausgesetzt
  • für Flüge im Zeitraum von 25. März bis 31. Oktober 2020 mit einer Ticketnummer beginnen mit 217- können in ihrer Gültigkeit verlängert werden, für ungenutzte Tickets rückerstattet oder in einen Reisegutschein (gültig 12 Monate) umgewandelt werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

TUI fly

  • Flüge von 1. Mai bis 30. September (Ausnahme Tunesien), die zwischen 26. März & 31. Mai 2020 gebucht wurden, können bis 7 Tage vorher kostenfrei umgebucht werden
  • für gecancelte Flüge wird ein Gutschein ausgestellt, alternativ kann die Rückzahlung angefordert werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Turkish Airlines

  • Tickets, die bis 31. Dezember 2020 gebucht werden, können unbegrenzt oft bis 31. Dezember 2021 umgebucht werden
  • alternativ kann das Ticket in ein Open Ticket umgewandelt werden (mindestens 1 Tag vor Abflug)
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

United Airlines

  • Verzicht auf Umbuchungsgebühren für Tickets, die am oder vor dem 2. März 2020 für Flüge von 1. Juni bis 31. Dezember 2020 ausgestellt wurden
    • Änderungen müssen bis 31. Dezember 2020 durchgeführt werden
  • Verzicht auf Umbuchungsgebühren für Tickets, die am oder vor dem 2. März 2020 für Flüge von 3. März bis 31. Mai 2020 ausgestellt wurden
    • neues Ticket muss innerhalb von 24 Monaten ab ursprünglichem Ticketdatum ausgestellt werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Vueling

  • für alle Flüge, die über die Webseite gebucht wurden, entfallen die Änderungsgebühren
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Bei welchen Anbietern kann ich kostenlos stornieren?

Angesichts des Coronavirus haben zahlreiche Reiseanbieter ihre Stornobedingungen zugunsten der Reisenden geändert. Gleichzeitig mussten viele Veranstalter ihre Reisen absagen. Dabei ermöglichen einige Anbieter kostenfreie Stornierungen oder Umbuchungen für Reisen, die in den nächsten Monaten stattfinden sollen. Ihr seht, auch die Reiseanbieter möchten Euch entgegenkommen und die Buchung von Reisen trotz Coronavirus möglich machen. Welche Anbieter ihre Bedingungen geändert haben und wo Ihr kostenlos umbuchen oder stornieren könnt, erfahrt Ihr hier.

Berge & Meer

Berge & Meer hat die Stornobedingungen folgendermaßen festgelegt:

  • Neubuchungen mit eigener Anreise mit Abreise bis 31. Dezember 2020 (Ausnahme: Musicals, Sondergruppenreisen, Events, Neubuchungen über ferienwohnung.berge-meer.de & Kreuzfahrten) können bis 5 Tage vor Antritt kostenlos umgebucht werden
  • Neubuchungen mit Flug innerhalb Europas oder Türkei mit Abreise bis 31. Dezember 2020 (Ausnahme: Musicals, Sondergruppenreisen, Events, Neubuchungen über ferienwohnung.berge-meer.de & Kreuzfahrten) können bis 14 Tage vor Antritt kostenlos umgebucht werden
  • Neubuchungen mit Flug außerhalb Europas mit Abreise bis 31. Dezember 2020 (Ausnahme: Musicals, Sondergruppenreisen, Events, Neubuchungen über ferienwohnung.berge-meer.de & Kreuzfahrten) können bis 30 Tage vor Antritt kostenlos umgebucht werden
  • Neubuchungen ab 15. August 2020 mit Abreise im Jahr 2021 (Ausnahme: Musicals, Sondergruppenreisen, Events, Neubuchungen über ferienwohnung.berge-meer.de & Kreuzfahrten) können bis 70 Tage vor Antritt kostenlos umgebucht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

TUI

TUI informiert Kunden darüber, dass alle Reisen nach Ägypten, Tunesien, auf die Kap Verden und nach Marokko mit Anreise von 1. bis 31. Oktober 2020 ausgesetzt werden. Reisen nach Israel werden von 1. bis 8. Oktober 2020 abgesagt. Für alle Buchungen hat TUI gesonderte Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt:

  • Neubuchungen für Reisen bis 31. Dezember 2021, die bis 31. Oktober 2020 getätigt werden, können bis 14 Tage vor Anreise kostenlos umgebucht werden
    • für Reisen über XTUI, Fly & Mix, TUI Bootsferien, TUI Cruises, TUI Camper, Wolters Reisen, TUI Villas, TUI Ticket Shop, non refundable Rates, airtours cruises, Veranstaltungstickets, ltur & TUI à la carte gilt diese Regelung nicht
  • bestehende Reisen, die zwischen 14. Mai & 31. Juli 2020 gebucht wurden, können bis 14 Tage vor Abreise kostenlos umgebucht oder storniert werden
    • für Reisen mit Linienflügen, XTUI, L’TUR, Fly & Mix, TUI Bootsferien, TUI Cruises, TUI Camper, Wolters Reisen, TUI Villas, GULET, TUI Ticket Shop, non refundable rates, airtours cruises Verasntaltungstickets, ltur & TUI à la carte gilt diese Regelung nicht
  • Zu den Stornobedingungen
  •  

Zur Website

 

 

Travador

Auch Travador reagiert auf die Ausbreitung des Coronavirus und informiert Reisende auf der Webseite über die aktuelle Lage in Deutschland und zu möglichen Grenzöffnungen.

Zur Website

 

Schauinsland Reisen

Schauinsland Reisen hat alle Reisen auf die Balearen und das Spanische Festland bis 28. August 2020 abgesagt. Bis einschließlich 31. August 2020 wurden außerdem Reisen nach Montenegro, Katalonien, Tunesien, Ägypten, Kuba, Mexiko, Bali, Sri Lanka, Mauritius, Thailand, die USA, Dominikanische Republik, Türke, Vereinigte Arabische Emirate und die Malediven abgesagt. In Bulgarien in die Provinzen Varna und Bobritsch mit Albena sind Reisen bis einschließlich 31. Oktober 2020 nicht möglich. Schauinsland Reisen hat folgende Storno- und Ängerungsgebühren festgelegt:

  • abgesagt Reisen werden rückerstattet
  • Reisen mit Antritt bis 31. Oktober 2020 können bis 22 Tage vor Abreise kostenfrei umgebucht werden
    • für Reisen mit Linienflügen & schauinsland reisen dynamisch gilt diese Regelung nicht
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

FTI

Die FTI Group kontaktiert alle Reisenden, um mitzuteilen, ob eine Reise stattfinden kann oder nicht.

  • für Reisen, die bis 31. August 2020 hätten stattfinden sollen, wird Urlaubsguthaben ausgestellt plus 200 € FTI GROUP Cash
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

DER Touristik

DER Touristik bietet für folgende Reisen Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten an:

  • Neubuchungen mit Abreisedatum von 1. November 2020 bis 30. April 2021 & Buchungsdatum im September 2020 können bis 14 Tage vor Abreise kostenfrei umgebucht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

alltours

Auch alltours sagt Reisen auf das spanische Festland, nach Ibiza, Menorca und Formentera bis 30. September 2020 ab. Reisen nach Kroatien, Montenegro, Marokko, Ägypten und Tunesien werden ebenfalls bis 30. September 2020 und Fernreisen bis 8. Oktober 2020 abgesagt. Darüber hinaus gelten geänderte Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten. 

  • Nur-Hotel- oder Nur-Flug-Buchungen zum spanischen Festland, Ibiza, Formentera und Menorca können kostenfrei umgebucht oder storniert werden
  • Reisen in die Risikogebiete in Belgien, Bulgarien, Frankreich, Niederlande, Schweiz, Österreich und Tschechien mit Abreisedatum bis 30. September 2020 können kostenlos umgebucht oder storniert werden
  • Reisen nach Mallorca und auf die Kanaren mit Abreisedatum bis 30. September 2020 können kostenfrei umgebucht oder storniert werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Anex Tour, Bucher Reisen & Öger Tours

Aufgrund des Coronavirus ziehen auch die Veranstalter Anex Tour, Bucher Reisen und Öger Tours mit speziellen Storno- und Umbuchungsbedingungen nach. Außerdem werden haben Kunden die Wahl, Reisen nach Ägypten, Tunesien und Spanien mit Abreise bis 30. September durchzuführen oder alternativ zu stornieren.

  • Neubuchungen für Pauschalreisen mit Abreise bis 31. Oktober 2020 können bis 21 Tage vor Abflug kostenfrei umgebucht oder storniert werden
    • nicht gültig für dynamische Produkte & Linienflüge
  • abgesagte Reisen werden rückerstattet
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Booking.com

Bei Booking.com habt Ihr die Option, Euer Hotel mit einer „kostenfreien Stornierung“ zu buchen. Außerdem bittet Booking.com seine Partner um die kostenfreie Stornierung der Übernachtungen sowie die Rückerstattung von Vorauszahlungen bei der Absage einer Buchung.

Zur Website

 

Airbnb

Buchungen können ohne zusätzliche Kosten storniert werden. Für die Stornierungen gelten folgende Bedingungen:

  • Buchungen mit Check-In-Datum von 14. März bis 30. September 2020, die am oder vor dem 14. März 2020 getätigt wurden, können kostenlos storniert werden
  • für alle anderen Buchungen gelten die Stornobedingungen der Gastgeber (Ausnahme: Gast oder Gastgeber ist mit COVID-19 infiziert)
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

JUST AWAY

JUST AWAY bietet für folgende Reisen kostenlose Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten an:

Zur Website

 

Lidl holidays / Lidl Reisen

Lidl holidays informiert alle Kunden, deren Reise abgesagt werden muss.

Zur Website

 

LMX Touristik

  • betroffene Reisende werden über abgesagte Reisen und das weitere Vorgehen informiert
  • Weitere Informationen 

Zur Website

 

TUI.nl

TUI.nl die Umbuchungsbedingungen für Reisen unter bestimmten Bedingungen  an.

  • Umtauschgarantie bis zum 31. Oktober 2020
    • ursprüngliches Abreisedatum muss vor dem 31. März 2021 liegen 
    • ist ein Flug enthalten, muss dieser ab einem niederländischen Flughafen starten
    • Umbuchung für lange Reisen bis 7 Tage vor Antritt möglich
    • Umbuchung für Städtetrip, Wintersport, Rundreisen und Flusskreuzfahrten bis zu 28 Tage vor Abfahrt
  • Weitere Informationen

Zur Website

 

CenterParcs

  • alle Ferienparks in Deutschland, Belgien, Frankreich und den Niederlanden sind wieder geöffnet
  • Aufenthaltsgutschein möglich
  • Reisen, die von der Schließung betroffen waren, können in Gutschein umgewandelt oder rückerstattet werden
  • Kunden, die von Reiswarnungen betroffen sind, werden kontaktiert und über Umbuchungsmöglichkeiten informiert
  • Weitere Informationen

Zur Website

 

Secret Escapes

Hotelbuchungen über Secret Escapes können zwar nicht erstattet werden, dafür bietet das Unternehmen, an für Kunden in Verhandlung mit den Hotels zu gehen und eine Verschiebung der Buchung zu beantragen. Ob dieses Vorgehen erfolgreich ist, kann nicht garantiert werden und hängt vom jeweiligen Hotel ab.

  • um eine mögliche Umbuchung zu erzielen, können Reisende dieses Kontakformular nutzen

Zur Website

 

Landal GreenParks

  • Parks wieder geöffnet
  • Reisen, die aufgrund der vorherigen Schließungen nicht angetreten werden konnten, können in einen Reisegutschein umgewandelt & für zukünftige Reisen eingesetzt werden
  • Reisen, die von Grenzschließungen, Reisewarnungen und Quarantänepflichten betroffen sind, können bis zu 1 Tag vor Abreise kostenfrei umgebucht werden
  • grundsätzlich ist es möglich, bis zu 28 Tage vor Ankunft umzubuchen oder innerhalb von 14 Tagen nach der Buchung kostenfrei zu stornieren
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

SnowTrex

  • Buchungen können bis 6 Wochen vor Anreise umgebucht & bis 5 Tage nach der Buchung kostenfrei storniert werden (Reise muss in mehr als 6 Wochen beginnen)
  • zusätzlich können Buchungen bis 30. September 2020 bis 14 Tage vor Beginn storniert werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Kreuzfahrten & Reedereien

Zusätzlich zu großen Veranstaltern und Airlines haben auch zahlreiche Reedereien ihre Storno- und Umbuchungsbedingungen geändert. Aufgrund des Coronavirus mussten außerdem zahlreiche Kreuzfahrten komplett abgesagt werden. Wenn Ihr von einer Umbuchung oder einer Stornierung betroffen seid, werdet Ihr direkt von Eurem Schifffahrtsunternehmen kontaktiert. Manche Reedereien bieten darüber hinaus Benefits wie Bordguthaben an, um Stornierungen für zukünftige Kreuzfahrten zu verhindern. Auch die Gesundheits- und Hygienemaßnahmen an Bord der Kreuzfahrtschiffe wurden erhöht – so müsst Ihr bei vielen Reedereien vor der Einschiffung eine Gesundheitskontrolle unterlaufen. Dazu gehören unter anderem Fiebermessen und Fragebögen zum aktuellen Gesundheitszustand. Welche Reedereien ihre Stornobedingungen geändert haben oder Kreuzfahrten aussetzen, erfahrt Ihr hier:

AIDA

  • Änderungen & Absagen im Fahrplan: Übersicht aller Fahrten hier
  • Abgesagte Reisen können bis 04. September 2020 umgebucht werden (inklusive zusätzlichem Bordguthaben)
  • Erfolgt keine Umbuchung bis 04. September 2020, wird automatisch Reiseguthaben ausgestellt
    • kann bis 31. Dezember 2021 eingelöst werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Arosa

Zur Website

 

Carnival Cruise Line

  • alle Kreuzfahrten mit Abfahrt bis 31. Oktober  2020 werden ausgesetzt (zusätzlich werden Kreuzfahrten ab verschiedenen Abfahrtshäfen ausgesetzt; vollständige Liste hier)
    • betroffene Reisende werden kontaktiert & über Stornierungs- & Umbuchungsbedingungen informiert
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Celestyal Cruises

  • Kreuzfahrtbetrieb wird bis März 2021 eingestellt
    • betroffene Gäste erhalten ein Kreuzfahrtguthaben über 120 Prozent des Reisepreises, das bis Dezember 2021 für eine Kreuzfahrt bis Dezember 2022 eingelöst werden muss
  • neue Buchungen, die bis 31. August 2020 getätigt wurden mit Abreise bis 31. Dezember 2021 können bis zu 30 Tage vor Abreise gegen eine Gutschrift von 100 Prozent des ursprünglichen Preises storniert werden
    • Gutschrift kann bis 31. Dezember 2022 für eine neue Kreuzfahrt eingelöst werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Costa

  • Kreuzfahrten bis 30. September 2020 abgesagt; Kreuzfahrtangebot für die neue Saison angepasst
    • Ausnahme: Kreuzfahrten ab italienischen Häfen starten bereits ab Anfang September 
    • betroffene Gäste werden informiert
  • Kreuzfahrten mit Abfahrt bis Ende Oktober 2020 können kostenfrei umgebucht werden
    • neues Datum muss spätestens 365 Tage nach ursprünglicher Abfahrt liegen und gleichen oder höheren Preis beinhalten
    • zusätzliches Bordguthaben von 100 Euro
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Cunard

  • Kreuzfahrten mit Queen Elizabeth werden bis 25. März 2021 ausgesetzt; Reisen mit Queen Mary 2 bis 18. April 2021 und Reisen mit Queen Victoria bis 16. Mai 2021 ausgesetzt
    • Betroffene erhalten ein Guthaben für eine zukünftige Reise über 125 % des Gesamtwerts der ursprünglichen Buchung (neue Reise muss bis 31. Dezember 2021 getätigt werden)
  • Kreuzfahrten zum  Premium oder Smart Preis können bis 31 Tage vor Einschiffung mehrmals & kostenlos umgebucht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Hapag-Lloyd Cruises

  • Kreuzfahrtbetrieb wurde wieder aufgenommen
  • Reisen, die vor der Corona Pandemie gebucht wurden, können kostenfrei auf eine andere Reise umgebucht werden
  • Ausführliche Informationen

Zur Website

 

Holland America Line

  • alle Kreuzfahrten werden bis 15. Dezember 2020 ausgesetzt
  • betroffene Kunden erhalten ein Guthaben für eine zukünftige Reise (12 Monate gültig & für Kreuzfahrten bis 31. Dezember 2022 einsetzbar); alternativ Rückerstattung bis 15. September 2020 möglich
  • Ausführliche Informationen

Zur Website

 

Hurtigruten

  • weiterhin Absagen von Kreuzfahrten an der norwegischen Küste; Übersicht der Fahrten hier
  • abgesagte Kreuzfahrten können kostenlos auf eine zukünftige Reise im Zeitraum von 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2021 umgebucht werden
    • Umbuchung erfolgt in Form eines Gutscheins in Höhe von 125 % des Reisepreises plus 10 % Ermäßigung auf die zukünftige Reise 
  • Reisen mit Abfahrt bis 31. Dezember 2020 können kostenlos (gilt auch für Fahrten in die Antarktis bis 31. März 2021) auf eine zukünftige Reise mit Abfahrt bis 31. Dezember 2022 umgebucht werden
    • Umbuchung erfolgt in Form eines Gutscheins in Höhe von 100 % des Reisepreises plus 10 % Ermäßigung auf eine zukünftige Reise
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

MSC Cruises

  • langsame Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs; 16. August bzw. 19. Oktober Start im Mittelmeer; alle anderen Kreuzfahrten werden bis Ende Oktober ausgesetzt
  • für Kreuzfahrten, die abgesagt wurden, erhalten Passagiere einen Gutschein in Höhe des Kreuzfahrtpreises, der bis Ende 2021 eingelöst werden kann, plus zusätzliches Bordguthaben
  • Neubuchungen bis 31. Oktober 2020 für Abfahrten bis 1. Oktober 2021 können bis 21 Tage vor Abfahrt kostenlos umgebucht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

nicko cruises

  • Reisen innerhalb Europas finden statt, sofern die Einreisebestimmungen es zulassen
  • sollten Reisen abgesagt werden, werden Kunden über Umbuchungsmöglichkeiten informiert
  • alle Buchungen bis 30. September 2020 erhalten das nicko Sorgenfrei Paket kostenlos dazu
  • Weitere Informationen

Zur Website

 

Princess Cruises

  • Absage aller Kreuzfahrten mit den Schiffen Sun Princess (von 28. Dezember 2020 bis 14. August 2021) und Sea Princess (von 23. Dezember 2020 bis 09. November 2021) 
    • betroffene Passagiere werden kontaktiert & über Stornomöglichkeiten informiert
  • Kreuzfahrten in Australien und Neuseeland werden bis 12. Dezember 2020 ausgesetzt; vollständige Übersicht hier
  • Kreuzfahrten mit Abfahrt in Asien, der Karibik, Kalifornien, Hawaii, Mexiko, Panamakanal, Südamerika, Antarktis, Japan und Tahiti werden bis 15. Dezember 2020 ausgesetzt
  • abgesagte Kreuzfahrten können in Reisegutschein + weiteren Gutschein in Höhe von 25 Prozent des ursprünglichen Preises umgewandelt oder rückerstattet werden
    • einlösbar für Fahrten bis 1. Mai 2022
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Pullmantur Cruises

  • Kreuzfahrten werden bis 15. November 2020 ausgesetzt
    • betroffene Kunden haben die Möglichkeit auf eine Kreuzfahrt mit Princess Cruises oder Carnival Cruise Line umzubuchen & erhalten zusätzliches Bordguthaben
    • alternativ erhalten Gäste einen Gutschein, der bis 31. Dezember 2021 eingelöst werden kann
  • Weitere Informationen

Zur Website

 

Royal Caribbean

  • alle Kreuzfahrten werden bis 31. Oktober 2020 ausgesetzt; Wiederaufnahme ab 1. November 2020 geplant
  • Kreuzfahrten mit Abfahrtsdatum bis 30. April 2022, die bis 30. September 2020 gebucht werden, können bis 48 Stunden vor Abfahrt storniert werden
    • Gäste erhalten eine Gutschrift über den Fahrtpreis, die bis 31. Dezember 2021 bzw. 12 Monate nach der ursprünglichen Abfahrt eingelöst werden kann
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Silversea

  • für Kreuzfahrten, die von Silversea gecancelt wurden, erhalten Gäste einen Gutschein über 110 Prozent des Reisepreises
  • Kreuzfahrten mit Abfahrt bis 30. April 2021 können bis 48 Stunden vor Abfahrt gegen einen Gutschein über 100 Prozent des Reisepreises storniert werden
    • die Gutscheine sind 2 Jahre gültig
  • Zu den ausführlichen Stornobedingungen

Zur Website

 

Seabourn

  • alle Kreuzfahrten werden bis Januar bzw. Mai 2021 ausgesetzt (je nach Schiff)
  • betroffene Reisende bekommen eine Gutschrift über 125 % des Reisepreises bzw. der Anzahlung, die für eine Reise bis 31. Dezember 2022 eingelöst werden kann (12 Monate gültig)
  • alternativ kann der Reisepreis rückerstattet werden
  • Weitere Informationen

Zur Website

 

TUI Cruises

  • Absage aller Kreuzfahrten bis Ende Oktober 2020 (ausgenommen Blaue Reisen); November-Reisen Mein Schiff Herz, Mein Schiff 3,4 & 5 werden abgesagt; alle USA Reise für dieses Jahr und Reisen ins südliche Afrika im Winter 2020/21 werden ebenfalls ausgesetzt
    • für abgesagte Reisen wird ein Reiseguthaben über den Reisepreis ausgestellt; 10 Prozent Ermäßigung auf neue Reise bei Einlösen des Guthabens bis 31. Dezember 2020; 5 Prozent Ermäßigung auf neue Reise bei Einlösen des Guthabens bis 31. Dezember 2021
  • Kreuzfahrten mit Abreise bis 31. Dezember 2020 können bis 5 Tage vor Abfahrt kostenlos umgebucht werden
  • Zu den Stornobedingungen

Zur Website

 

Weitere Maßnahmen

Mit einem Beschluss der Bundesregierung, der gemeinsam mit den Ländern festgelegt wurde, traten auch im sozialen Leben Einschränkungen in Kraft. So blieben beispielsweise Clubs, Bars und Gaststätten vorerst geschlossen. Betroffen von diesen Leitlinien waren bzw. sind unter anderem auch Thermen und Freizeitparks. Mittlerweile werden allerdings in vielen Bundesländern Lockerungen eingeläutet. Welche Regelungen weiterhin Bestand haben und wann die Freizeitparks und Thermen wieder öffnen, erfahrt Ihr hier.

Freizeitparks 

Auch Freizeitparks waren von den Maßnahmen zur Eindämmung des Virus betroffen. So blieb beispielsweise der Europa Park erst einmal geschlossen und auch der Heide Park verschob den Saison-Start vorerst. Doch jetzt dürfen die ersten Parks wieder öffnen. Alle Informationen dazu habe ich hier für Euch:

Infos Freizeitparks

Thermen

Von Einschränkungen betroffen waren zunächst auch die Thermen. In den meisten Bundesländern dürfen Thermen allerdings nach und nach wieder öffnen. Erfahrt Ihr meinem Artikel, wann Euch welche Therme in Deutschland wieder mit ihrem wohltuenden Angebot empfangen darf. 

Infos Thermen

 

Coronavirus – Was ist das eigentlich?

  • Virus, das die Atemwegserkrankung COVID-19 auslöst
  • Inkubationszeit: bis zu 14 Tage
  • Symptome: u.a. Atembeschwerden, Husten, Fieber
  • Weitere Infos auf der Webseite der WHO

Das Coronavirus ist ein neuartiges Virus, das Annahmen zufolge von Fledermäusen übertragen wurde. Die Atemwegserkrankung, die durch das Virus entsteht, wird COVID-19 genannt. Übertragen wird das Virus durch Tröpfchen, beispielsweise beim Husten oder Niesen. Aber auch über Hände, die mit Schleimhäuten in Mund oder Nase in Berührung kommen, könnt Ihr Euch mit dem Virus infizieren. Die Inkubationszeit, also die Zeit, bis das Virus ausbricht, liegt im Schnitt bei etwa fünf bis sechs Tagen, kann aber bis zu 14 Tage anhalten. Symptome des Coronavirus sind Atembeschwerden, Husten und Fieber. Wie die Weltgesundheitsorganisation informiert, verläuft das Coronavirus bei Kindern und jungen Erwachsenen in der Regel relativ mild. In einem von fünf Fällen kann das Coronavirus einen Krankenhausaufenthalt erforderlich machen, wobei es vor allem bei älteren Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen wie Bluthochdruck oder Lungenkrankheiten zu einem stärkeren Krankheitsverlauf kommen kann.

Wie kann ich mich schützen?

  • regelmäßig Hände waschen
  • mindestens 1 bis 2 Meter Abstand zu Erkrankten halten
  • mindestens 1 Meter Abstand halten, wenn jemand niest
  • Berührungen mit Nase, Augen & Mund vermeiden
  • in den Ellbogen husten oder niesen
  • Masken nur tragen, wenn man bereits am Coronavirus erkrankt ist
  • weitere Vorsichtsmaßnahmen auf der Webseite der WHO
Virus Lila

©Corona Borealis Studio/Shutterstock.com

 

Das könnte Euch auch interessieren:

 

Häufig gestellte Fagen

✔ Welche Airlines bieten eine gratis Stornierung?

Zahlreiche Airlines streichen Flüge oder bieten aus Kulanz die Möglichkeit, Flugreisen umzubuchen. Dazu gehören beispielsweise Air France, Emirates, Lufthansa, Delta und viele mehr. Wäre Euer Flug in ein Land mit geänderten Einreisebedingungen gestartet, storniert die Airline diesen in der Regel kostenfrei. Eine Liste aller Airlines und Ihrer Bedingungen findet Ihr hier. Beachtet die jeweiligen Umbuchungs- & Stornierungsbedingungen der einzelnen Airlines.

✔ Bei welchen Reiseanbietern kann ich kostenfrei stornieren?

Diverse Reiseanbieter haben Ihre Stornierungsbedingungen aufgrund der aktuellen Lage angepasst, um Reisenden die Buchung eines Urlaubs möglich bzw. sicherer zu machen. Eine Liste der Anbieter, die kostenlose Umbuchungen oder Stornierungen anbieten, gibt es hier.

✔ Welche Einreisebestimmungen gelten während dem Coronavirus für Länder?

Zahlreiche Länder reagieren auf die Gefahren des Coronavirus und passen Ihre Einreisebestimmungen an. Beispielsweise dürft Ihr nicht mehr aus Deutschland nach Jamaika reisen oder müsst Euch in Quarantäne begeben, wenn Ihr ein bestimmtes Land vor Kurzem besucht habt. Eine Liste mit allen aktuellen Änderungen, sortiert nach Land, findet Ihr hier.

✔ Was tun, wenn mir vom Anbieter keine Stornierung geboten wird?

Die meisten Veranstalter zeigen sich aufgrund der aktuellen Lage sehr kulant, vor allem bei Risiko-Gebieten. Wenn Ihr noch keine Stornierung Eurer Reise erhalten habt, heißt es – abwarten! Mit der aktuell sehr rasanten Entwicklung kann es durchaus sein, dass Euer Anbieter seine Storno- sowie Umbuchungs-Bedinungen noch anpassen wird. Alternativ könnt Ihr natürlich Eure Reise selber stornieren. Beachtet dabei allerdings, dass Kosten auf Euch zukommen können.

✔ Ich habe eine Reiserücktrittsversicherung. Gilt diese bei Einreisebeschränkungen? 

In den meisten Fällen deckt eine Reiserücktrittsversicherung Reiseeinschränkungen nicht ab. Eure Versicherung kann aktiviert werden, wenn Ihr beispielsweise vor Eurer Reise erkrankt und so Euren Urlaub nicht antreten könnt. Schaut in die Leistungen Eures jeweiligen Versicherungsanbieters rein, um genaue Infos zu erhalten.