Urlaub in Deutschland kann so schön sein, deshalb zeige ich Euch in diesem Artikel, was Ihr im zweitgrößten Bundesland Niedersachsen alles entdecken könnt. Die Palette reicht von echtem Großstadtfeeling über beeindruckendes Heideland mit blühenden Wiesen und dem Weltnaturerbe Wattenmeer bis hin zu den idyllischen Ostfriesischen Inseln. Egal, ob Aktivurlaub mit der ganzen Familie, Wellness oder romantische Stunden zu zweit, ein Urlaub in Niedersachsen ist zu jeder Jahreszeit ein voller Erfolg!

Günstige Angebote für Euren Niedersachsen Urlaub

Karte von Niedersachsen

Niedersachsen ist mit einer Fläche von 47.600 Quadratkilometern nach Bayern das zweitgrößte Bundesland Deutschlands. Da fällt kaum auf, dass sich innerhalb Niedersachsens noch ein zweites Bundesland auftut, nämlich Hamburg. Hinsichtlich der Einwohnerzahl hält sich Niedersachsen mit einer Bevölkerungsdichte von knapp acht Millionen Einwohnern auf Platz vier der Deutschland-Charts. Als Landeshauptstadt wurde Hannover auserkoren, die größte Stadt des Bundeslandes. Was Niedersachsen als Urlaubsziel einzigartig macht, ist die lukrative Lage an der Nordsee, die Euch einige tolle Aktivitäten zu jeder Jahreszeit ermöglicht. Doch dazu erzähle ich gleich mehr, seid gespannt!

Niedersachsens Urlaubsregionen

Ein Urlaub in Niedersachsen kann sehr abwechslungsreich sein. Freut Euch auf eine große Auswahl an unterschiedlichen Naturlandschaften, von idyllischen Flüssen wie die Elbe über artenreiche Wälder und saftig grüne Wiesen bis hin zu skurrilen Felsformationen in Niedersachsen Mittelgebirge, dem Weserbergland. Und das Beste ist: Ihr könnt im Meer baden, was es ja bekanntlich nur selten in Deutschland gibt.

Nordsee Strandhaus Möwen

Nordsee

Nichts ist beruhigender als das Rauschen des Meeres und die frische Brise der Nordsee. Schwingt Euch auf Euer Fahrrad und fahrt die Nordseeküste entlang, probiert Euch beim Windsurfen aus oder unternehmt lange romantische Spaziergänge am Deich. Je nach Gezeiten lädt die Küste zum Baden oder zu spannenden Wattwanderungen ein. Mehr Infos und Schnäppchen für einen Urlaub an der Nordseeküste findet Ihr hier:

Urlaub an der Nordsee

Nordseeinseln im Überblick

©LaMiaFotografia/Shutterstock.com

Deutschland Harz Brocken Eisenbahn

Harz

Der Harz bietet Euch sowohl im Sommer als auch im Winter fantastische Freizeitaktivitäten. Über der Region thront der 1.141 Meter hohe Brocken, dessen Spitze Ihr besteigen oder mit der Brockenbahn erreichen könnt. Was ich Euch bei einem Urlaub im Harz sehr empfehlen kann, ist eine Fahrt mit einer der Harzer Schmalspurbahnen. Im Winter könnt Ihr Euch auf insgesamt zehn Ski-Alpin-Gebiete freuen.

Urlaub im Harz

Nationalparks in Deutschland

©Marcus_Hofmann/Shutterstock.com

Deutschland Lueneburger Heide

Lüneburger Heide

Was bei einem Urlaub in Niedersachsen auf keinen Fall fehlen darf, ist ein Ausflug zur Lüneburger Heide. Sie befindet sich zwischen den Großstädten Hannover, Bremen und Hamburg. Vor allem von Anfang August bis Mitte September stehen die größten zusammenhängenden Heideflächen Europas in ihrer vollen Blütenpracht. Strahlend violette Blüten wohin das Auge reicht. Aus diesem Grund wird auch im August das alljährliche Heideblütenfest gefeiert. Daneben trefft Ihr auf große Herden von norddeutschen Heidschnucken, eine alte Schafrasse, die sich in der Lüneburger Heide heimisch fühlt. Hier kommen Wanderer und Radfahrer gleichermaßen auf ihre Kosten.

©Thorsten Link/Shutterstock.com

Deutschland Teutoburger Wald

Teutoburger Wald

Der Teutoburger Wald beheimatet nicht nur unvergessliche Wanderrouten durch die einzigartige Naturlandschaft, sondern auch ein großes kulturelles Erbe und viele historische Sagen und Märchen. Denkmäler wie das Hermannsdenkmal und die Dörenther Klippen sind nur eine kleine Auswahl. Hier erfahrt Ihr mehr zum Teutoburger Wald in Niedersachsen und den schönsten Wäldern Deutschlands:

Die schönsten Wälder in Deutschland

©Wlad74/Shutterstock.com

Deutschland Emsland Moor

Emsland

Wenn Ihr zwischen der Nordsee und dem Teutoburger Wald unterwegs seid, dann müssten Euch die märchenhaften Klapp- und Zugbrücken, die langen Kanäle und das riesige Moorgebiet ins Auge stechen. Die Moorflora des Emslandes setzt sich aus Torfmoos, Heide, Wollgras, Pfeifengras und Sonnentau zusammen und bildet ein einzigartiges Landschaftsbild, das Ihr beim Wandern, Radfahren und Spazieren entdecken könnt. Idealerweise bietet das Feuchtgebiet den perfekten Lebensraum für Vögel, Insekten und Frösche.

©imageBROKER.com/Shutterstock.com

Deutschland Weserbergland

Weserbergland

Skurrile Felsformationen, atemberaubende Ausblicke und historische Schlösser sollen bei Eurem Urlaub in Niedersachsen nicht fehlen? Das Mittelgebirge des Weserberglandes lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein, die historische Architektur oder 360-Grad Panoramablicke zum Ziel haben. Zwei der beliebtesten Touren sind der Weserbergland-Weg mit einer Länge von 225 Kilometern vom Ursprung der Weser in Hann bis zur Porta Westfalica sowie der Ith-Hils-Weg, der Euch die Götter- und Sagenwelt des mystischen Naturraums näher bringt.

©Joel Wuestehube/Shutterstock.com

Ostfriesland

Nordsee Leuchtturm Pilsum Schafe

©Jan Schneckenhaus /Shutterstock.com

Eine der wohl schönsten Urlaubsregionen in Niedersachsen ist Ostfriesland, die Heimat des deutschlandweit bekannten Komikers Otto Waalkes. Die Ostfriesischen Inseln (Spiekeroog, Borkum, Wangerooge, Baltrum, Langeoog, Norderney, Juist), die zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gehören, erstrecken sich über neunzig Kilometer und sind das ganze Jahr über ein empfehlenswertes Reiseziel. Nicht zu vergessen die bunt bemalten Leuchttürme, die dem Landschaftsbild einen ganz besonderen Charme verleihen. Alle Ostfriesischen Nordseeinseln sind vom Festland aus mit Personen- oder Autofähren zu erreichen. Informationen zu den Fahrzeiten, Abfahrtsorten und Tickets erhaltet Ihr hier. Wenn Ihr nicht sicher seid, welche der Inseln am besten zu Euch passt, habe ich hier einen kleinen Überblick für Euch. Alles zu den Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen findet Ihr hinter folgendem Link:

Ostfriesland Tipps

Die sieben Ostfriesischen Inseln im Überblick:

  • Spiekeroog: Nur sechs Kilometer vom Festland entfernt, könnt Ihr auf dieser Insel mit der Natur in Einklang kommen.
  • Borkum: Nordseeheilbad mit Sandstränden, malerischen Dünenlandschaften und zahlreichen Hotels und Restaurants.
  • Wangerooge: Die Insel bietet Spaß für Groß und Klein. Hier steht Shopping, Erholung und Baden auf dem Programm.
  • Baltrum: Die kleinste der sieben Inseln verspricht Erholung für alle. Perfekt, um dem Stress des Alltags zu entfliehen.
  • Langeoog: Auch hier steht Erholung auf dem Programm. Egal, ob beim Sonnenbaden, Wandern oder Spazieren.
  • Norderney: Eine der modernsten und lebhaftesten Inseln Ostfrieslands mit einem großen Kultur- und Freizeitangebot.
  • Juist: Eine einzigartige Landschaft, die man ausschließlich zu Fuß, mit der Pferdekutsche oder dem Rad erkunden kann.

Sehenswerte Städte in Niedersachsen

Die Städte in Niedersachsen könnten unterschiedlicher kaum sein, aber alle von ihnen haben etwas ganz Besonderes. Einige von ihnen überzeugen mit architektonischen Meisterwerken und historischem Fachwerk, andere mit einem vielfältigen Freizeitangebot und einer eindrucksvollen Kultur. Lest selbst, welche Stadt am besten zu Euch passt und plant schon bald Euren Urlaub in Niedersachsen.

Deutschland Hannover Rathaus

Hannover

Großstadt-Flair trifft auf unverfälschte Geschichte. Hannover vereint einige historische Bauwerke und Sehenswürdigkeiten mit modernen Freizeitangeboten. So ist es nicht unüblich, durch eine mittelalterliche Gasse zu schlendern und mit einem Avocado-Smoothie in der rechten Hand durch die Schaufenster von exotischen Boutiquen zu linsen. Zu den Highlights der Stadt zählen die idyllischen Herrenhäuser Gärten, das Neue Rathaus, der Tierpark Erlebnis-Zoo sowie der Maschsee für eine sommerliche Erfrischung und Wassersportaktivitäten.

©Margarita Borodina/Shutterstock.com

Deutschland Osnabrück

Osnabrück

Wisst Ihr, was an Osnabrück einzigartig ist? Die Stadt liegt als einzige deutsche Großstadt inmitten eines Naturparks, dem UNESCO Global Geopark TERRA.vita. Dementsprechend findet Ihr in der Umgebung ausgezeichnete Wander- und Fahrradwege, die bis in die Stadt hineinführen. Schaut Euch die romantische Altstadt an, kommt der Geschichte der Stadt auf die Spuren und testet Euch durch die vielfältige Gastronomie. Das beste Bier findet Ihr übrigens in der Hausbrauerei Rampendahl direkt in der Altstadt, wo Ihr im Gastraum sogar den Brauvorgang beobachten könnt.

©Sina Ettmer Photography/Shutterstock.com

Deutschland Braunschweig

Braunschweig

Die zweitgrößte Stadt Niedersachsens beheimatet historische Gebäude aus zehn Jahrhunderten Architekturgeschichte, idyllische Parkanlagen, den Fluss Oker sowie verwinkelte Gassen mit kleinen Geschäften, Boutiquen und Cafés. Ein perfekter Ort, um Kultur und Natur gleichermaßen zu entdecken. Ausgangspunkt zum Sightseeing ist der Altstadtmarkt mit seinem imposanten Marienbrunnen.

©Sina Ettmer Photography/Shutterstock.com

Oldenburg Hafen

Oldenburg

Oldenburg besitzt, neben einer großen Kulturszene, historischen Bauwerken und landschaftlicher Idylle, den wichtigsten Binnenhafen Niedersachsens. Was es in Oldenburg alles zu entdecken gibt, erfahrt Ihr in meinen Oldenburg Tipps.

Oldenburg Tipps

©gg-foto/Shutterstock.com

Deutschland Lüneburg

Lüneburg

Die Studentenstadt Lüneburg verzaubert ihre Besucher mit historischer Architektur im Stil der Backsteingotik, die während des Zweiten Weltkriegs unzerstört blieb. Trotz des mittelalterlichen Stadtbildes der Hansestadt sorgen die Studenten für jungen, frischen Wind in Lüneburg. Bars, Cafés und gemütliche Kneipen reihen sich an Geschäfte und Boutiquen unter historischen Giebeln. Definitiv einen Ausflug wert!

©ArTono/Shutterstock.com

Deutschland Wilhelmshaven

Wilhelmshaven

Ihr sucht nach einer Stadt, die nicht nur Sehenswürdigkeiten und Shoppingmöglichkeiten zu bieten hat, sondern auch einen großen Strand, an dem Ihr Baden gehen könnt? Dann seid Ihr in Wilhelmshaven genau richtig! Die Stadt liegt an einer Meeresbucht und hält einige maritime Attraktionen für Euch bereit. Nicht zu vergessen die jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen, wie das internationale StreetArt Festival.

©Bildagentur Zoonar GmbH/Shutterstock.com

Weitere spannende Orte in Niedersachsen

Das war noch lange nicht alles. Je nachdem wie lange Euer Urlaub in Niedersachsen dauert, könnt Ihr auch noch weitere schöne Städtchen besuchen. Sehenswert sind auch Bad Harzburg, Goslar und Cuxhaven.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele in Niedersachsen

Kulturelle und historische Bauwerke, erlebnisreiche Attraktionen und einzigartige Sehenswürdigkeiten erwarten Euch bei einem Urlaub in Niedersachsen. Ich zeige Euch, welche Schlösser, Burgen und Museen Ihr auf keinen Fall verpassen solltet. Außerdem erfahrt Ihr, wo Ihr Urlaub am Meer machen könnt und welche Freizeitparks für eine große Portion Spaß sorgen.

Deutschland Hannover Schloss Marienburg

Burgen & Schlösser

Beeindruckende Anwesen gibt es in Niedersachsen so einige. Sie alle zeugen von einer wechselhaften Geschichte. Dabei dienten schon einige von ihnen als Filmkulissen, für Hochzeiten oder andere Open-Air-Veranstaltungen. Zu den wohl spannendsten Burgen zählen die Burg Bentheim und die Burg Bodenteich, die Euch mitnehmen in längst vergangene Zeiten. Auch die Burgruine Hardenberg ist wegen des unvergesslichen Ausblicks einen Besuch wert. Niedersachsen hat auch umwerfende Schlösser in petto, die teilweise noch in Besitz von adeligen Familien sind. Besucht das Schloss Herrenhausen in Hannover oder das Schloss Marienburg, das auch als „Neuschwanstein des Nordens“ bezeichnet wird.

©Alexander Oganezov/Shutterstock.com

Deutschland Hannover Staatsmuseum

Museen

Zu den bekanntesten Museen in Niedersachsen zählen das Sprengel Museum Hannover, ein modernes Museum mit zeitgenössischer Kunst, beispielsweise aus dem deutschen Expressionismus und der französischen Moderne aus dem 20. und 21. Jahrhundert, das Landesmuseum Hannover mit Gemälde-, Grafik- und Skulpturensammlungen vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert, das phaeno Wolfsburg, ein interaktives Science Center mit Experimenten für Groß und Klein sowie das Deutsche Salzmuseum, das sich in Lüneburg befindet und 1980 stillgelegt wurde. Naturliebhabern empfehle ich das Höhlenerlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle in Bad Grund mit faszinierenden Lichteffekten unter der Erde.

©Bildagentur Zoonar GmbH/Shutterstock.com

Deutschland Ostfriesland Strand

Urlaub am Wasser

An Wasser wird es Euch bei einem Urlaub in Niedersachsen nicht mangeln. Im Norden habt Ihr die Nordsee und auch im Süden gibt es einige Flüsse wie die Weser, Ems und Elbe zu entdecken. Schnappt Euch ein Kanu und paddelt bei einer Kanutour die Flüsse entlang. Aber auch andere Wassersportarten werden in Niedersachsen ausgeübt. Gerade die Nordsee bietet sich an für Wassersportaktivitäten wie Stand-Up-Paddling. Je nach Gezeiten, ob gerade Ebbe oder Flut herrscht, könnt Ihr in der Nordsee ins Meer springen und einen echten Strandurlaub in Deutschland genießen oder ausgiebige Wattwanderungen im Wattenmeer unternehmen, Muscheln sammeln und kleine Krebse beobachten.

©dirkr/Shutterstock.com

Deutschland Heide Park

Freizeitparks

Ihr wollt ein bisschen Spaß, Spannung und Aktion mit der ganzen Familie? Dann solltet Ihr unbedingt einen der vielen Freizeitparks in Niedersachsen besuchen. Der größte von Ihnen ist der Heide Park, der jeder Altersgruppe einen Adrenalinkick verschafft. Informationen zu den Preisen und Öffnungszeiten findet Ihr auf der Webseite. Wenn Ihr lieber auf Safari gehen möchtet, dann schaut im Serengeti Park Hodenhagen vorbei, denn hier trefft Ihr auf über 1.500 Tiere.

Freizeitparks in Deutschland

©JohnKruger/Shutterstock.com

Wellness in Niedersachsen

Euer Tag war anstrengend und nun sucht Ihr nach etwas Entspannung? Genehmigt Euch eine Atempause vom stressigen Alltag ganz nach Eurem Geschmack und entspannt in einem der zahlreichen 4- und 5-Sterne Wellnesshotels in Niedersachsen. Oder wie wäre es mit einer Therme? Ein Besuch in der Therme hat zu jeder Jahreszeit etwas Reizvolles. Entspannen könnt Ihr sowohl, wenn draußen die Schneeflocken vom Himmel fallen, als auch, wenn die Sonne noch für die gewisse Bräune sorgt. Hier eine Auswahl an Thermen in Niedersachsen:

Thermen in Niedersachsen

  • Soltau Therme: Gleich in der Nähe der Lüneburger Heide findet Ihr diese Therme mit Sauna, Wellness, Dampfbad, u.v.m.
  • Sole-Therme Bad Harzburg: Thermalbad mit Saunen & Massagen, dessen Pools von einer Solequelle gespeist werden.
  • Königliche Kristall-Therme: Kristall-Therme in Seelze, gleich in der Nähe von Hannover, im königlichen Design.
  • Jod-Sole-Therme: Das einzige Mineral-Heilbad in der Lüneburger Heide mit mehr als 3.000 m² Wellnesslandschaft.
  • carpesol Bad Rothenfelde Sole SPA Therme: Eine der schönsten Natursole-Thermen in Niedersachsen.
  • Weser-Therme: Thermenwelt, Saunaland & Wellnessanwendungen im Weserbergland, genauer in Bad Karlshafen.
  • GraftTherme: Wellnessanlage in Delmenhorst mit großer Sauna, Massagen, Bistro & Innen- und Außenschwimmbecken.
  • Bali Therme: Riesige Therme im Stil eines indonesischen Inselparadieses mit Badewelt, Thermalwasser & Sauna.
  • Nordseetherme Bensersiel: Heilbäder an der Nordseeküste mit Saunen, Wasserrutschen, Erlebnisbecken & Bistro.

Veranstaltungen in Niedersachsen

Sobald die Temperaturen wieder steigen und der Sommer vor der Tür steht, steppt in Niedersachsen der Bär. Jedes Jahr finden zahlreiche Veranstaltungen statt, von Open-Air-Musikfestivals über Musicals, Theatervorstellungen und Konzerte bis hin zu Kulturveranstaltungen. Sogar im Winter könnt Ihr Euch auf einige zauberhafte Events und Weihnachtsmärkte freuen. Bevor Ihr Euren Urlaub in Niedersachsen startet, empfehle ich Euch, mal den Veranstaltungskalender zu checken. Eine Auswahl an beschaulichen Veranstaltungen und reizvollen Musikfestivals habe ich hier für Euch:

Mittsommer auf Wangerooge

Im Juni jeden Jahres könnt Ihr auf der Insel die Nacht zum Tag machen. Mehr als eine Woche lang finden auf der Insel zahlreiche Events und Veranstaltungen statt, an denen Ihr je nach Lust und Laune teilnehmen könnt. Des Besondere dabei ist, während der Mittsommerzeit sieht man die ganze Nacht über einen „Silberstreif“ am Horizont.

Webseite

Osnabrück – Morgenlandfestival

Freunde der Musikkultur aufgepasst: Das jährlich im Juni stattfindende Morgenlandfestival in Osnabrück verzaubert Groß und Klein mit einem abwechslungsreichen Festivalprogramm. Von gegenwärtiger Musikkultur des Nahen und Mittleren Ostens über klassische und traditionelle Musik der Avantgarde bis hin zu Rockmusik ist alles vertreten.

Webseite

Burgplatz Open Air in Braunschweig

Bereits im Jahr 2003 startete das Staatstheater Braunschweig sein Burgplatz Open Air. Zwischen Juni und Juli jeden Jahres verwandelt sich die Innenstadt Braunschweigs für vier Wochen in eine einzige Bühne für Künstler. Freut Euch auf unterschiedliche Musikveranstaltungen wie Opern, Konzerte, Musicals und Musiktheater unter freiem Himmel.

Webseite

Deichbrand Festival

Den meisten Musikinteressierten sollte das Deichbrand Festival in der Umgebung von Cuxhaven ein Begriff sein. Mitte Juli sorgen über 100 Bands, Live-Acts, DJs und Slammer auf sechs verschiedenen Bühnen für vier unvergessliche Tage. Das solltet Ihr selbst miterleben!

Webseite

Holi-Farbrausch-Festival

Eine Tradition, die eigentlich aus Indien kommt, wird auch in Niedersachsen gefeiert. Zu Live-Musik wird mit „Farbbomben“ umher geworfen, sodass Ihr nur noch ein buntes Meer aus Menschen seht. Seid mit dabei und genießt den einmaligen Farbrausch!

Webseite

Reggea Jam Festival

Anfang August ist Niedersachsen im Reggae-Fieber. Drei Tage und Nächte lang wird in Bersenbrück zu gemütlicher Reggae-Musik gefeiert. Jahr für Jahr treten viele bekannte Künstler aus der Reggae-Szene auf zwei nebeneinander stehenden Bühnen auf.

Webseite

Hotels & Ferienwohnungen in Niedersachsen

Nachdem ich Euch gezeigt habe, wo Ihr in Niedersachsen alles Urlaub machen könnt, müsst Ihr Euch nur noch für eine Region entscheiden. Anschließend geht es dann nur noch um die Buchung Eures Hotels. In Niedersachsen habt Ihr eine breite Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten, darunter echte Luxus-Hotels, andere Sterne-Hotels, Ferienwohnungen, Bungalows und Campingplätze. Ihr könnt sogar auf dem Bauernhof Urlaub machen, doch dazu gleich mehr. Ich habe Euch schon etwas Arbeit abgenommen und Euch einige interessante Urlaubsschnäppchen für Niedersachsen zusammengesucht, darunter auch tolle Ferienwohnungen, damit Ihr Eure ganze Familie und liebsten Freunde mitnehmen könnt. Werft einfach mal einen Blick in meine Reisedeals.

Urlaub auf dem Bauernhof

Ihr möchtet Euren Urlaub in Niedersachsen so authentisch wie möglich erleben? Am besten sogar noch ein paar Tiere zum Streicheln haben? Ein Urlaub auf dem Bauernhof ist in Niedersachsen sehr beliebt. Dabei habt Ihr sogar die Wahl zwischen Landurlaubshof, Reiterhof, Kinderhof, Heuhotel und vielem mehr. Vor allem für kleine Kinder ist ein Urlaub auf dem Bauernhof ein unvergessliches Erlebnis. In meinen Reiseschnäppchen für Niedersachsen findet Ihr sicher das passende Angebot für Euren Traumurlaub!

Alle Angebote

Das könnte Euch auch interessieren: