Seid Ihr bereit für den ultimativen Deutsche Bank Kreditkarten-Vergleich? Für Euch habe ich alle Informationen, Unterschiede, Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten aufgelistet. Zu Beginn: Wirklich überzeugen konnte mich keine der Karten, im Vergleich zu den vielen guten Alternativen am Markt.

Deutsche Bank Mastercard Platin

Wenn Ihr nach Kreditkarten der Deutschen Bank sucht, habt Ihr die Auswahl zwischen fünf verschiedenen Modellen:

  • Deutsche Bank Card Plus
  • Deutsche Bank MasterCard Travel
  • Deutsche Bank MasterCard Standard
  • Deutsche Bank MasterCard Gold
  • Deutsche Bank MasterCard Platinum

Da es sich bei der Deutschen Bank Card Plus um eine Debitkarte mit geringem Leistungsumfang handelt, wird diese im Kreditkartenvergleich außen vor gelassen. Im Folgenden werde ich Euch deshalb die anderen vier Karten vorstellen und danach auf mögliche Alternativen eingehen.

Deutschland Langeoog Strand

Vorweg eine wichtige Information: Als Karteninhaber egal welcher Deutschen Bank Kreditkarte fallen Jahresgebühren an! Falls Ihr aber nach Karten ohne jährliche Gebühren sucht, lege ich Euch meinen Artikel über kostenlose Kreditkarten nahe. Schaut gerne mal rein und betrachtet die Unterschiede in den Leistungen der verschiedenen Karten!

MasterCard Standard

Die MasterCard Standard der Deutschen Bank ist eine Standard-Kreditkarte, wie der Name schon sagt. Alles in allem bietet Euch die Karte keine nennenswerten Vorteile.

Deutsche Bank Mastercard Standard

Vorteile

Mit der Karte könnt Ihr weltweit Zahlungen tätigen und Geld abheben. Dies trifft nicht nur auf diese, sondern auf alle Kreditkarten der Deutschen Bank zu. Dazu habt Ihr ein individuelles Kreditkartenlimit.

Der größte Vorteil der Karte: die damit eingeschlossene Warenschutz-Versicherung. Bei Verlust oder Beschädigung der mit der Kreditkarte gekauften Ware bekommt Ihr eine maximale Entschädigungsleistung von 550 Euro je Schadensfall und 3.100 Euro für alle Schadensfälle eines Versicherungsjahres.

Die Selbstbeteiligung beträgt dabei 50 Euro je Schadensfall. Die Versicherung gilt für einen Zeitraum von 90 Tagen ab Kaufdatum.

  • weltweites Zahlen & Abheben
  • Individuelles Kreditkartenlimit
  • kontaktloses Bezahlen
  • Apple Pay fähig
  • Warenschutzversicherung

Ihr könnt an Millionen von Akzeptanzstellen im In- und Ausland bezahlen. Die Kontaktlos-Zahlen-Funktion wird ebenfalls bei dieser und allen anderen Kreditkarten der Deutschen Bank unterstützt. Bei kontaktlosen, gebührenfreien Zahlungen gilt der Haftungsausschluss bei sorgfältigem Umgang mit der Kreditkarte.

Dazu unterstützt die Standard-Variante die Apple Pay-Funktion, Google Pay dagegen nicht. Ihr wollt aber eine Kreditkarte, mit der Ihr sowohl über Google als auch Apple Pay zahlen könnt? Dann empfehle ich Euch die N26 Kreditkarte, DKB Kreditkarte oder Revolut Kreditkarte. Lest, was Euch diese speziellen Karten noch für weitere Vorteile bieten!

Nachteile

  • 39 € Jahresgebühr
  • 15 € für Partnerkarte
  • 1,75 % Fremdwährungsgebühr
  • 2,5 % Abhebegebühr (mindestens 5,75 €), zzgl. 1,75 % für Fremdwährungen (mindestens 1,50 €)
  • keine Zusatzleistungen

Dafür, dass es sich um eine Standard-Kreditkarte ohne nennenswerte Vorteile handelt, sind 39 Euro Jahresgebühr für die Hauptkarte schon sehr viel. Für eine Partnerkarte müsst ihr außerdem 15 Euro aufbringen.

Für Abhebungen zahlt Ihr eine Gebühr von 2,5 Prozent (mindestens 5,75 Euro) und zuzüglich 1,75 Prozent für Abhebungen in Fremdwährungen (mindestens 1,50 Euro). Dazu wird eine Fremdwährungsgebühr von 1,75 Prozent erhoben.

Kreditkarte Laptop

Ihr seht also, dass relativ viele Kosten auf Euch zukommen, falls Ihr Euch für die Nutzung dieser Karte entscheidet. Dazu sind keine Zusatzleistungen inbegriffen und nur eine Warenschutzversicherung vorhanden. Daher rate ich Euch von der Deutsche Bank MasterCard Standard ab.

Kostenlose Karten wie die DKB Kreditkarte oder die Barclays Visa Leistungen sind deutlich lohnenswerter. Schaut Euch doch diese beiden Kreditkarten einmal genauer an!

MasterCard Gold

Die MasterCard Gold bietet Euch im Gegensatz zur Standard-Variante nur zwei zusätzliche Vorteile. Dafür liegt die Jahresgebühr bei ganzen 82 Euro!

Deutsche Bank Mastercard Gold

Vorteile

  • weltweites Zahlen & Abheben
  • Individuelles Kreditkartenlimit
  • Warenschutzversicherung
  • kontaktloses Bezahlen
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reiseservice mit 6 % Rückvergütung

Zahlen und Abheben von Geld weltweit ist natürlich mit inbegriffen. Ihr besitzt ebenfalls ein individuelles Kreditkartenlimit und kontaktloses, gebührenfreies Bezahlen wird unterstützt.

Zur Warenschutzversicherung kommt noch eine Auslandsreise-Krankenversicherung hinzu. Diese gilt unabhängig vom Karteneinsatz und kann bei Auslandsreisen von Vorteil sein.

Ein weiterer Unterschied zur Standard-Variante ist der Reiseservice mit einer Rückvergütung von sechs Prozent.

Frankreich Paris Triumphbogen Silvester

Nachteile

Gebühren werden Euch bei diesem Kreditkartenmodell ebenfalls nicht erspart. Die Jahresgebühr beträgt 82 Euro, eine Partnerkarte kostet 46 Euro.

  • 82 € Jahresgebühr
  • 46 € für Partnerkarte
  • 2,5% Abhebegebühr (mindestens 5,75 €), zzgl. 1,75 % für Fremdwährungen (mindestens 1,50 €)
  • 1,75 % Fremdwährungsgebühr

Generell kann man sagen, dass die Leistungen sehr ähnlich zur Standard-Variante sind, obwohl diese Kreditkarte deutlich weniger kostet.

Trotz einer höheren Jahresgebühr fallen die Gebühren für Abhebungen und fremde Währungen nicht für Euch weg. Diese liegen wie bei der Standard Karte bei 2,5 Prozent (mindestens 5,75 Euro) für normale Abhebungen, für das Abheben von Fremdwährungen werden noch einmal 1,75 Prozent (mindestens 1,50 Euro) zusätzlich berechnet.

Snowboarderin Sonnenuntergang Schnee

Schlussendlich müsst Ihr auch Fremdwährungskosten in Höhe von 1,75 Prozent begleichen. Wie Ihr seht: Eine große Unterscheidung zur MasterCard Standard ist nicht gegeben.

Aufgrund dieser Einschätzung kann ich Euch die Gold Card nicht weiterempfehlen, denn dafür ist diese zu ähnlich zur Standard Karte und kostet knapp doppelt so viel im Jahr.

Falls Ihr nach Karten ohne jährliche Gebühren sucht, lege ich Euch den Artikel über kostenlose Kreditkarten nahe. Schaut gerne mal rein und betrachtet die Unterschiede in den Leistungen der verschiedenen Karten!

MasterCard Travel

Wie der Name schon sagt: Es ist eine Travel-Card und bietet sich daher für Vielreisende an.

Vorteile

Der größte Vorteil: Im Gegensatz zu allen anderen Kreditkarten der Deutschen Bank müsst Ihr als Karteninhaber der MasterCard Travel keine Fremdwährungsgebühren zahlen. Diese kann weltweit gebührenfrei für Zahlungen eingesetzt verwendet werden.

Was zwar kein exklusiver Vorteil der Travel Karte ist, sich aber dennoch für Vielreisende eignet, ist die Möglichkeit, weltweit an Akzeptanzstellen zu zahlen und Geld an Automaten abzuheben.

  • weltweites Zahlen & Abheben
  • Individuelles Kreditkartenlimit
  • keine Fremdwährungsgebühr
  • günstiger für Inhaber eines BestKontos
  • umfangreiches Versicherungspaket
  • Reiseservice mit 6 % Rückvergütung
  • kostenlose Ersatzkarte
  • ohne Girokontobindung

Bei Buchungen über den Reiseanbieter Professional Travel GmbH bekommt Ihr wie bei der Gold Card eine Rückvergütung in Höhe von sechs Prozent auf Reiseleistungen. Ebenfalls identisch ist das individuelle Kreditkartenlimit.

Außerdem ist wichtig zu erwähnen, dass Ihr bei der MasterCard Travel keine Girokontobindung habt. Wenn Eure Karte verloren geht, bekommt Ihr dazu eine kostenlose Ersatzkarte. Das ist ein großer Unterschied zu den anderen Karten, bei denen dieser Extra-Service nicht angeboten wird.

Gut zu wissen: Bestandskunden eines sogenannten BestKontos müssen eine geringere Jahresgebühr zahlen. In diesem Fall beträgt diese 60 Euro.

Malediven Traumstrand

Was Vielreisenden ebenfalls von Nutzen sein kann ist das umfangreiche Versicherungspaket. Folgende Reiseversicherungen werden Euch zur Verfügung gestellt:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Versicherung bei Reisegepäckverlust und -Verspätung

Ergänzend dazu: Die Reisegepäckversicherung beinhaltet eine Deckungssumme von 4.000 Euro pro Gepäckverlust.

Dennoch müsst Ihr beachten, dass Ihr den Schutz nur erhaltet, wenn die Leistungen mit der MasterCard Travel bezahlt wurden. Genaueres dazu weiter unten unter Nachteilen.

Nachteile

  • 94 € Jahresgebühr
  • 60 € jährlich für Partnerkarte
  • Schufaprüfung
  • 2,5 % Abhebegebühr (mindestens 5,75 €), zzgl. 1,75 % für Fremdwährungen (mindestens 1,50 €)
  • Versicherungsleistungen abhängig vom Karteneinsatz

Wie bei jeder Karte der Deutschen Bank sind die anfallenden Kosten für die jährliche Nutzung ein negativer Aspekt. 94 Euro Jahresgebühr und 60 Euro für eine mögliche Partnerkarte werden von Euch verlangt. Dazu findet eine Schufaprüfung statt.

Ein Knackpunkt bei den Versicherungen: Diese sind vom Karteneinsatz abhängig. Das bedeutet wiederum, dass ihr auf Reisen nur Versicherungsschutz genießt, wenn eben Eure getätigten Leistungen wie Hotel und Flug die Reiseleistungen über die MasterCard Travel abgewickelt wurden. Die sollte jedem, der sich die Karte besorgt, bewusst sein.

Libanon Beirut Küste Sonnenuntergang

Auch wenn es sich um eine Kreditkarte handelt, die für das Auslandsreisen ausgelegt sein soll – es werden hohe Gebühren für Bargeldabhebungen im In- und Ausland fällig. Fremdwährungsgebühren gibt es zwar keine, die anderen genannten Gebühren aber schon. Dieser Punkt spricht gegen einen Einsatz der Karte.

MasterCard Platin

Die Platin Card der Deutschen Bank ist das Premium-Modell der Bank. Im Gegensatz zu den Varianten Standard und Gold werden Euch zum Teil deutlich bessere Leistungen geboten, allerdings schlägt sich dies in der happigen Jahresgebühr zu Buche.

Deutsche Bank Mastercard Platin

Vorteile

  • weltweites Zahlen & Abheben
  • Zugang zu Flughafen-Lounges mit dem Priority Pass
  • Individuelles Kreditkartenlimit
  • umfangreiche Versicherungsleistungen
  • Buchungs- und Concierge-Service

Was die Kreditkarte besonders macht sind die Zusatzleistungen. Euch werden zu den Standard-Leistungen aller Kreditkarten wie weltweites Abheben oder dem individuellen Kreditkartenlimit sowohl ein Buchungs- und Concierge-Service als auch ein Priority Pass zur Verfügung gestellt.

Ersterer ermöglicht es Euch, Hotels, Flüge und Reisen einfacher zu buchen. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr jederzeit diesen Service beanspruchen.

Mit dem Priority Pass bekommt Ihr eine Vollmitgliedschaft des Lounge-Programms. Ihr habt die Möglichkeit, weltweit Flughafen-Lounges zu nutzen – so oft Ihr wollt und wann Ihr wollt.

Die Platin Card bietet Euch mehrere Versicherungsleistungen:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Fahrzeug- und Personen-Schutzbrief im Ausland
  • Mietwagen-Haftpflicht und Rechtsschutzversicherung
Spanien Formentera Auto

Nachteile

Die Jahresgebühr von 200 Euro schlägt definitiv zu Buche. Um die Gebühr wirklich auszureizen, solltet Ihr den größten Vorteil, den Zugang zu Flughafen-Lounges, so oft wie möglich nutzen.

Nicht zu vernachlässigen sind die 120 Euro, die zusätzlich für eine Partnerkarte anfallen!

  • 200 € Jahresgebühr
  • 120 € für Parterkarte
  • 2,5 % Abhebegebühr (mindestens 5,75 €), zzgl. 1,75 % für Fremdwährungen (mindestens 1,50 €)
  • 1,75 % Fremdwährungsgebühr

Der gebotene Concierge-Service hört sich zwar vielversprechend an, ist in der Praxis aber eher überflüssig. Um es positiv auszudrücken: Ihr habt davon keinen wirklich großen Nutzen.

Obwohl es sich um die Premium-Kreditkarte handelt, werden Abhebe- und Fremdwährungsgebühren von 2,5 beziehungsweise 1,75 Prozent fällig. Bei vielen anderen Kreditkarten wie der Barclays Visa, die sogar eine Basis-Kreditkarte ist, fallen überhaupt keine Gebühren in diesen Bereichen an.

Verwunderlich ist, dass trotz der höheren Jahresgebühr im Vergleich zur MasterCard Travel im Gegensatz zu dieser keine Gepäckversicherung enthalten ist.

topview work desk

Welche Alternativen gibt es?

Nun habt Ihr einen Überblick über verschiedene Kreditkarten der Deutschen Bank erhalten. Hat Euch das Angebot der Postbank nicht zu 100 Prozent überzeugt oder seid Ihr Euch unsicher, welche Karte am besten zu Euch passt? Hier nenne ich einige Kreditkarten-Alternativen, die Ihr Euch genauer ansehen solltet:

  • Hanseatic Bank GenialCard: Wenn Ihr kein neues Girokonto eröffnen wollt und auch eine Karte mit Verfügungsrahmen sucht, ist die Hanseatic Bank GenialCard genau die richtige Kreditkarte für Euch.
  • comdirect (VISA): Diese Karte lockt beispielsweise mit null Euro jährlicher Gebühr, kostenloser Bargeldabhebung auch in Fremdwährung, kostenlosen Zahlungen im Eurogebiet und einem kostenlosen Girokonto
  • Barclays (VISA): Diese dauerhaft kostenlose Kreditkarte mit Guthabenfunktion ermöglicht Euch weltweit kostenlos Bargeld abzuheben und bietet auch die Option einer flexiblen Rückzahlung.
  • N26 Kreditkarte: Die N26 Karte ist sehr auf das Smartphone bezogen. Diese bietet Euch die Möglichkeit, mit Google Pay in Apps oder im Internet zu bezahlen.
  • DKB Kreditkarte: Dies ist eine Debitkarte, die Ihr gemeinsam mit einem kostenlosen Girokonto beantragt, von dem die verfügten Beiträge monatlich abgebucht werden. Ihr müsst weder für Zahlungen noch für Barabhebungen weltweit zusätzlich zahlen.

Ihr habt Euch nicht für eine der Deutsche Bank Kreditkarten entschieden und auch die empfohlenen Alternativen sind nichts für Euch? Dann schaut doch den Vergleich von kostenlosen Kreditkarten an und sucht Euch die Karte mit den Leistungen heraus, die Euch am meisten ansprechen!

Lukas
Ich bin von keiner Kreditkarte der Deutschen Bank so wirklich überzeugt. Die jährlichen Gebühren sind mir zu hoch und die gebotenen Leistungen dafür überschaubar.

Auch die Kreditkarten der anderen Filialbanken könnt Ihr Euch anschauen. Dazu zählen zum Beispiel die Sparkassen Kreditkarte, Volksbank Kreditkarte, Sparda Bank Kreditkarte und die Postbank Kredikarte.

Fazit

Aufgrund der verschiedenen Kreditkartenmodellen ist es schwer, ein generelles Fazit zu ziehen. Was aber schon anhand der jährlichen Gebühren zu sagen ist: Es gibt definitiv kostengünstigere oder kostenlose Kreditkarten, die Euch dazu noch ein breiteres Leistungsangebot zur Verfügung stellen.

Ein gutes Beispiel ist die Barclays Visa, mit welcher die Karten der Deutschen Bank vor allem im Bereich der Gebühren nicht mithalten können.

Samoa Palmen Tropischer Strand

Die MasterCard Platin ist noch die attraktivste Option. Jedoch müsst Ihr die Services auch regelmäßig nutzen, um die hohe Jahresgebühr von 200 Euro rechtfertigen zu können.

Alle anderen angebotenen Kreditkarten kann ich Euch leider nicht empfehlen. Das Preis-Leistungsverhältnis spiegelt nicht das wider, was man sich von Kreditkarten erhofft.

Bei den Kreditkarten der Deutschen Bank handelt es sich um typische Karten einer Filialbank. Die Konkurrenz um Sparkasse, Volksbank und Postbank bietet Euch ähnlich überschaubare Leistungen.

Lukas
(2.5 von 5)
Zu teuer und dafür zu wenig Vorteile. Hier würde ich vor Anschaffung gut mit anderen Kreditkarten vergleichen.

Deutsche Bank Kontakt

Häufig gestellte Fragen

Was kostet eine Kreditkarte bei der Deutschen Bank?

Die Jahresgebühren fallen ganz unterschiedlich aus. Die im Artikel vorgestellten Karten bewegen sich im Rahmen von 39 bis 200 Euro.

Wie lange dauert es eine Deutsche Bank Kreditkarte zu beantragen?

Es dauert ungefähr ein bis drei Wochen, um die beantragte Kreditkarte von der Deutschen Bank zu erhalten. Die Beantragung läuft über das Online-Bestellformular. Nur die MasterCard Platin müsst Ihr in der Filiale beantragen. Dafür müsst Ihr auf der Website einen Termin vereinbaren.

Benötige ich ein Girokonto bei der Deutschen Bank, um eine Kreditkarte beantragen zu können?

Nein, für die Nutzung und Beantragung der Kreditkarte ist ein Girokonto bei der Deutschen Bank nicht zwingend erforderlich.

Wann werden meine fälligen Gebühren abgebucht?

Die Abbuchung vom Girokonto verläuft bei allen vorgestellten Karten auf Monatsbasis.